Regierungsbilanz von Schwarz-Gelb: 22 Milliarden Euro Entlastung der Bundesbürger

Dieses Thema im Forum "Finanzamt & Steuern" wurde erstellt von Newsmaster, 08.04.2013.

  1. #1 Newsmaster, 08.04.2013
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Laut Rechnung des amtierenden Wirtschaftsministers Philip Rösler hat die Regierung seit der letzten Wahl ihre Bürger um insgesamt 22 Milliarden Euro entlastet. In dem internen Vermerk des Bundeswirtschaftsministeriums, das der „Welt“ vorliegt, heißt es: „Die von der Bundesregierung verabschiedeten steuerlichen Entlastungen für Bürger und Unternehmen belaufen sich im Zeitraum 2010 bis 2013 im Saldo auf insgesamt rund 17 Milliarden Euro“. Mit der Senkung der Rentenversicherungsbeiträge sowie der Streichung der Praxisgebühr würde sich die Entlastung sogar auf 22 Milliarden Euro belaufen. Seitens der Opposition wird diese Rechnung allerdings angezweifelt. Man spricht derweil von „Wahlkampfgetöse“.

     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Regierungsbilanz von Schwarz-Gelb: 22 Milliarden Euro Entlastung der Bundesbürger
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. regierungsbilanz schwarz-gelb

Die Seite wird geladen...

Regierungsbilanz von Schwarz-Gelb: 22 Milliarden Euro Entlastung der Bundesbürger - Ähnliche Themen

  1. Die deutsche Wirtschaft ist mit Schwarz-Gelb unzufrieden

    Die deutsche Wirtschaft ist mit Schwarz-Gelb unzufrieden: In den Reihen der Wirtschaft wächst weiterhin der Unmut über die Regierung Merkels. Es wird kritisiert, dass CDU und FDP zu wenig der geplanten...
  2. Schwarz-gelbe Koalition rechnet mit eher gedämpften Wachstum

    Schwarz-gelbe Koalition rechnet mit eher gedämpften Wachstum: Nach Informationen von FOCUS soll die schwarz-gelbe Koalition ihre Konjunkturprognose für 2012 senken, trotz einem angenommenen...