Rentenloch von mehr als einer Milliarde Euro

Dieses Thema im Forum "Altersvorsorge" wurde erstellt von Keller, 03.01.2013.

  1. Keller

    Keller Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2011
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    die Rentenversicherer schocken die Öffentlichkeit mit immer mehr Hiobsbotschaften. Immer wieder ist die Rede von fehlenden Einnahmen und steigenden Kosten. Jetzt heißt es, die Einnahmen seien gesunken aber die Belastung sei ungewöhnlich gestiegen, so dass man derzeit mit einem Finanzloch von mehr als 1 Milliarde zu kämpfen habe. Dies dürfte sich natürlich auf die Rentenanpassung der nächsten Jahre niederschlagen, so der Sprecher der Rentenkassen.

    Da fragt man sich, wie fähig bzw. unfähig die Führung der Rentenkassen sind.

    Müssen die Rentner immer wieder mit solchen Hiobsbotschaften erschreckt werden?

    Haben unsere Rentner nicht solche schlechter Nachrichten satt?

    Kann man nicht ein Mal etwas erfreulichere nachrichten verlautbaren?

    Gruß
    Keller
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast

    Gast Gast

    Was heißt das für mich als Rentner?

    Guten Abend

    Betrifft das mich als Rentner auch? Wird nun meine Rente verkürzt oder brauche ich mich dazu keine Sorgen zu machen?

    Wer muss sich Sorgen machen?

    Danke
    Günther
     
  4. Lisa

    Lisa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.06.2012
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Rentner leben in diesem Land ständig in Angst um ihr Existenz. Immer mehr Hiobsbotschaften. Die Renten sind mehr sicher! Rentenloch wird größer! Weniger Beitragszahler! Zahl der Rentner steigt weiter! Die Rentenkassen sind Pleite! Die Bevölkerung schrumpft ab! Usw.

    Wie soll ein Rentner noch in Ruhe schlagen?

    Könner die Politiker Schluss mit diesen Hiobsbotschaften machen? Einer der reichsten Staaten dieser Erde macht das Leben seiner Rentner zuHölle.

    Dieser Zustand ist auf Dauer inakzeptabel.

    Gruß
    Lisa
     
  5. #4 Waldschratt, 10.03.2013
    Waldschratt

    Waldschratt Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.03.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Wir haben 20 Millionen Rentner in Deutschland und haben im September Neuwahlen. Warum zum Teufel geben die Rentner diesen unfähigen Politikern nicht die Quittung für die tägliche Verunsicherung der Leute die ein Leben lang für diesen Staat gearbeitet haben und zum Dank dafür am besten bei Rot über die Ampel sollen.
    Es ist doch einfach nicht mehr nachvollziehbar. Da werden Zockerbanken mit Milliarden und Abermilliarden gerettet weil sie angeblich systemrelevant sind. Da werden Länder gerettet deren Bürger vor 60 in Rente gehen. Dafür arbeitet der Deutsche dann bis über 70. Da wird die Jugend gegen die Alten aufgebracht. Und all das lassen wir uns bieten? Sind wir denn schon alle verblödet dieses Spiel nicht mehr zu durchschauen? Warum geben wir nicht mal den Parteien eine Chance, die uns noch nie betrogen haben weil sie noch nie am Ruder waren? Laßt uns doch Parteien wie die Linke, die Freien Wähler oder auch die Piraten wählen. Schlimmer wie die derzeitig sog. etablierten Parteien können die doch gar nicht sein. Vieleicht sind sie sogar besser.
    Liesen sich nur die 20 Millionen Rentner aktivieren könnten wir unser Land aus den Klauen des Raffkes befreien. Aber solange der Rentner nur an das glaubt was ihm Herr Hochwürden vorbetet oder noch schlimmer meint er könne sowieso nichts ändern, so lange wird sich tatsächlich nichts ändern.
    Liebe Altersgenossen wenn Ihr es schon nicht für Euch tun wollt, denkt an Eure Kinder und Enkel die es verdient haben ein lebenswertes Leben zu führen und nicht als Sklaven für den Rest der Welt herzuhalten.

    Euer Waldschratt
     
  6. #5 Herkes, 10.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 10.03.2013
    Herkes

    Herkes Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.02.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Man kann dem vorherigen Beitragsschreiber nur zustimmen und hoffen das die Mehrzahl der Rentner hoffentlich endlich mal aufwachen wird Hier mal ein Infolink der dies deutlich erklärt was unsere Politikergilde bisher zum Eigennutz vollbracht hat das es Ihnen selber an nichts fehlen tut und gut geht
    https://www.youtube.com/watch?v=Cic0jKUKS7o
    Das es in den letzten Jahren so viele Rentenkürzungen gab war mir auch nicht bewusst und hat meine Einstellung nun wo es zu spät ist dramatisch verändert
     
  7. Gast

    Gast Gast

    Ich werde keine Beiträge in die Rentenkasse zahlen

    Hallo,

    warum soll ich noch Beiträge in die Rentenkasse zahlen, wenn ich am Ende nichts bekomme. Das ist doch die offizielle Meinung des Staates und der Politiker.

    Warum soll ich für nichts noch Beiträge zahlen?

    Bis dann?
    Hiratio
     
  8. #7 Herkes, 19.03.2013
    Zuletzt bearbeitet: 19.03.2013
    Herkes

    Herkes Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    23.02.2013
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Hiratio
    Nur als normaler Arbeitnehmer bleibt einem keine Wahl man muss bezahlen auch wenn man später nix davon hat.Da haben es die Staatsdiener Beamtem und Politiker wesentlich besser geregelt wenn man sich da mal umschaut was für Altersbezüge die sich so genehmigen da sieht man erstmal wie ungerecht man in unserer Gesellschaft behandelt wird.Wenn man sich dann auch mal die Belastung von Steuern und zu leistenen Abgaben an unseren Staat vor Augen hält und was dann aus den vielen Steuereinnahmen draus gemacht wird kann man einen dicken Hals bekommen.Wer da noch einen klaren Kopf hat und dann zur Wahl geht dem ist nicht mehr zu helfen und letzendlich selber mit Schuld an so einem Übel
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Money

    Money Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.08.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Einfach ist es auch, sich auf Andere zu verlassen und nicht einfach mal die Fäden selbst in die Hand zu nehmen. Es gibt genug Möglichkeiten, sich für das Alter selbst abzusichern.
     
  11. #9 Julchen2013, 05.10.2013
    Julchen2013

    Julchen2013 Gesperrt

    Dabei seit:
    05.10.2013
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    das ist nicht im interesse des staates das den renter gu geht ...diese belasten ihn nur
     
Thema: Rentenloch von mehr als einer Milliarde Euro
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rentenloch

    ,
  2. rentenanpassung 2013

Die Seite wird geladen...

Rentenloch von mehr als einer Milliarde Euro - Ähnliche Themen

  1. Mit Mentaltraining zu mehr Leistung

    Mit Mentaltraining zu mehr Leistung: Im Mental-Coaching geht es nicht nur um die richtige Einstellung – mentales Coaching geht viel weiter. Es handelt von der Macht unserer Gedanken,...
  2. Mehrwertsteuer im Ausland?

    Mehrwertsteuer im Ausland?: Hallo Leute ;) momentan lerne ich ein wenig Rechnungswesen und ich habe da einfach rein aus Interesse mal ein paar Fragen: Wie ist das mit der...
  3. Verpflegungsmehraufwand beantragen für Monteur / feste reg. Arbeitstelle?

    Verpflegungsmehraufwand beantragen für Monteur / feste reg. Arbeitstelle?: Hallo Ich arbeite als Monteur . D.h ich habe ein Firmwagen(darf ich NICHT privat benutzen), mit dem ich morgens zum Kunden fahre, und nach der...
  4. Kein Windows mehr in der Industrie

    Kein Windows mehr in der Industrie: Früher sind viele MDA's noch über Windows Mobile 5.0 gelaufen. Heute steigen die Großen Unternehmen mehr und mehr auf spezialisierte Technologie...
  5. Unter den Hartz IV-Aufstockern befinden sich immer mehr Frauen

    Unter den Hartz IV-Aufstockern befinden sich immer mehr Frauen: In Deutschland müssen rund 1,3 Millionen Arbeitnehmer ihr Gehalt mit Hartz IV aufstocken lassen, um über die Runden zu kommen. Wie nun bekannt...