Rentenversicherung das gleiche wie Riester Rente?

Dieses Thema im Forum "Rentenversicherung" wurde erstellt von Unregistriert, 14.02.2011.

  1. #1 Unregistriert, 14.02.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    hab mal eine Frage zur Rentenversicherung? Was ist denn da ein Unterschied zu einer Riester Rente? Man zahlt doch bei beiden einen Betrag x monatlich ein und bekommt im Rentenalter Betrag x ausgezahlt oder nicht? Wo ist denn da dann der Unterschied?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cx 7

    cx 7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    2
    Die Riesterrente wird staatlich gefördert, "soll weniger" Abschlussgebühren kosten und auch die steuerliche Komponente ist später etwas anders, die Beiträge sind gedeckelt, also es gibt schon etliche Unterschiede.
     
  4. #3 Unregistriert, 14.02.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Was bedeutet gedeckelt? Bin jetzt 24 Jahre alt und hab davon gar keine Ahnung.
     
  5. cx 7

    cx 7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    2
    Es gibt Höchstbeiträge bei Riester.
     
  6. #5 Unregistriert, 14.02.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Die ich monatlich zahlen muss? Momentan zahle ich 40 Euro im Monat.
     
  7. cx 7

    cx 7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    2
    Das sind dann die 4% von deinem Brutto. Manchmal in- oder exklusive der Zulage. Die Höchstgrenzen liegen aber weit höher.
     
  8. #7 Unregistriert, 14.02.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Ich verdine aber mehr als nur 1000 Euro brutto im Monat.
     
  9. cx 7

    cx 7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    2
    Tja, dann gibts 3 Möglichkeiten:

    1. Du bist falsch beraten worden
    2. Du wolltest nicht mehr bezahlen.
    3. Eine Gehaltsanpassung wurde nicht berücksichtigt.

    Um die volle Riesterzulage zu bekommen, nimmst du 4% vom Brutto und ziehst von dieser Summe noch die Zulage ab und teilst das Ergebnis durch 12. Dies ist dann dein Monatsbeitrag.
     
  10. #9 Doofybert, 15.02.2011
    Doofybert

    Doofybert Gast

    Etz muss ich aber auch mal nachfragen.

    Wenn ich das so rechne dann müsste ich ja knapp 110€ im Monat zahlen. Wie hoch die Zulage ist weiss ich nicht, glaub aber das ich mal was von 180€ im Jahr oder so gehört hab. Dann wären es immer noch 95€ im Monat. Ich kann doch nicht so viel da reinzahlen, ich muss ja auch noch irgendwie leben können.
     
  11. cx 7

    cx 7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    2
    Mein o.g. Berechnungsbeispiel gilt für einen Single. Bei verheirateten mit Kindern, können zudem noch die Zulagen für Kids mit abgezogen werden. Wichtig ist dann auch, ob der Partner ebenfalls berufstätig ist. Meist wird dann für den Ehepartner der Sockelbeitrag von 60.- p.a. angesetzt.

    Übrigens die Förderung beträgt 154.- p.a.. Die 185.- bekommen Kids (bzw 300.- ab 1.1.08)

    Man ist ja nicht verpflichtet die vollen 4% anzusetzen, wenn ich nur 2% zahle, bekomme ich halt auch nur 50% der Zulagen, bei 1% nur 25%.

    Daneben gibts auch noch evt. Steuervorteile. Vor allem bei gutverdienenden Singles ist es sinnvoll den Höchstbetrag (2.100.-) zu zahlen, da diese oft einen immensen Steuervorteil erreichen.


    Grundsätzlich ist es so, dass die Riesterrente in erster Linie für Familien mit Kids interessant sind, oder für gutverdienende Singles. Alle anderen Kombinationen rechnen sich nicht unbedingt so vorteilhaft.
     
  12. #11 Doofybert, 15.02.2011
    Doofybert

    Doofybert Gast

    Wobei man ja auch sagen muss, selbst die Hälfte von 154€ sind besser als nichts bekommen. Und das monatlich angesparte Geld ist ja auch nicht weg, man bekommt es im Alter ja wieder ausbezahlt.
     
  13. cx 7

    cx 7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    2
    Na ja, ich bin kein Freund von Riester. Die Abschlussgebühren sind verdammt hoch und die Renditen schwach. Ich biete sie nur den kinderreichen Ehepaaren oder gutverdienenden Singles an.
    Aber klar, geschenkt ist geschenkt.
     
  14. #13 Unregistriert, 15.02.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Was würdest denn dann einem etwas geringer verdienenden Single anbieten? Oder einem normalverdienenden Ehepaar ohne Kindern?
     
  15. cx 7

    cx 7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    2
    Auf jeden Fall keine Riester, außer sie möchten es unbedingt. Zuerst eine BU, dann wenn möglich eine BAV zur Altersvorsorge, dies ist die sinnvollste Geldanlage für später.
     
  16. #15 Unregistriert, 15.02.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Aber der Arbeitgeber muss zur bav nix dazugeben wenn ich das richtig weiss. Von daher kann ich im Grunde auch selbst ansparen.
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. cx 7

    cx 7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    2
    Stimmt, aber er könnte etwas dazugeben. Auch wenn er es nicht macht, die Beiträge in eine BAV gehen stets vom Brutto weg, d.h. du sparst Steuern und Sozialversicherung und zudem sind alle BAV-Verträge bei den Versicherern zumeist Rahmen/Kollektivverträge.

    Also unterm Strich gibts nichts besseres als eine BAV, die du teilweise über deine Steuer finanzierst.
     
  19. otta51

    otta51 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2011
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Die Riesterrente ist freiwillig.

    Ohne Kinder total für den Heino.

    Die einzigen, die daran verdienen sind die Versicherungen und wie immer der STAAT.

    Oder glaubst Du, der Staat würde uns einen Cent schenken. Am Ende kassiert er wieder Steuern.
     
Thema: Rentenversicherung das gleiche wie Riester Rente?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ist riester rente und rentenversicherung dasgleiche

    ,
  2. ist riester rente und rentenversicherung das gleiche

    ,
  3. riester rente und RentenVersicherung das gleiche

    ,
  4. rentenversicherung und riester-rente das gleiche,
  5. rentenversicherung rieserrente das selbe,
  6. Rentenversicherung das gleiche wie riester Rente,
  7. riester rente genau das selbe wie rentenversichterung,
  8. riester rente das gleiche wie rentenversicherung,
  9. riesterrende das gleiche wie rentenversicherung,
  10. riester rente das selbse wie rentenversicherung,
  11. risterrente und rentenversicherung das gleiche,
  12. riester rente selbe wie rentenversicherung,
  13. rentenversicherung riester rente dasselbe,
  14. ist eine riester rente das selbe wie rentenversicherung,
  15. ist eine riesterrente das selbe,
  16. ist riester rente das gleiche wie eine rentenversicherung,
  17. riester
Die Seite wird geladen...

Rentenversicherung das gleiche wie Riester Rente? - Ähnliche Themen

  1. Lohnt sich die Riester Rentenversicherung?

    Lohnt sich die Riester Rentenversicherung?: Die Riester Rentenversicherung lohnt sich nur bei den 5 – 6 Versicherungsgesellschaften die von Finanztest mit gut getestet wurden. Alle anderen...
  2. Bewertung meiner Arag Flexible Fondsgebundene Rentenversicherung - FoRte 3D privat

    Bewertung meiner Arag Flexible Fondsgebundene Rentenversicherung - FoRte 3D privat: Hallo, ich habe folgendes anliegen: Derzeit bin ich NOCH im Nebenberuf bei der tecis AG und habe dementsprechend eine Altersvorsorge über...
  3. Die Rentenversicherung und ihre Aufgabe

    Die Rentenversicherung und ihre Aufgabe: Immer mehr Menschen machen sich Sorgen um das, was später einmal kommt. Leider kann keiner mehr sicher sein, eine gute Rente vom Staat zu...
  4. Lohnt sich die Riester Rentenversicherung ? Die Fakten !

    Lohnt sich die Riester Rentenversicherung ? Die Fakten !: Finanztest hat die Riester Rentenversicherung getestet. Das Ergebniss: Nur bei den Testsiegern lohnt sich das sparen. Das Ergebiss: 5 mal gut, 17...
  5. Lohnt sich meine Rentenversicherung?

    Lohnt sich meine Rentenversicherung?: Hallo, eine Frage: Blick bei meiner Rentenversicherung nicht ganz durch. Es ist eine fontbasierte HDI Gerling Rentenversicherung mit dem...