Riester: Direkversicherung oder Versicherer vor Ort???

Dieses Thema im Forum "Riester-Rente" wurde erstellt von holger2011, 22.02.2011.

  1. #1 holger2011, 22.02.2011
    holger2011

    holger2011 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.02.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    In den letzten Wochen habe ich mich ausgiebig mit Abschluss- und Vertriebskosten, Verwaltungskosten und Kosten bei Zugang staatlicher Zulagen erkundigt. Ich habe viele Versicherer durch und frage mich: "Wer soll da noch durchblicken?"

    Man bekommt immer mögliche Renditen erzählt, wie toll die Fonds arbeiten aber über Kosten wird nie gesprochen. Und wenn man von Kosten erfährt, dann ist das mehr Dschungel als Transparenz.

    Wie schätzt ihr Direktversicherungen ein? Zum Beispiel die Hannoversche Leben. Mit 6% Kosten (auf Alles) sind diese wirklich günstig und der Bonus liegt derzeit bei 4%.

    Ich sehe das so:
    Der DIrektversicher rechnet nach diesen Kosten ab, die ich dann genau kenne. Ich zahle ein, erhalte einen garantierten Betrag zu Rentenbeginn und je nach Einzahlung wird dieser sich auch anpassen. Was könnte da schiefgehen?

    Muss ich da einen Versicherer vor Ort nehmen oder einen Makler, um seine Hammelbeine lang ziehen zu können? Soll ich deutlich mehr bezahlen, damit der Versicherer vor Ort mein Ansprechpartner ist?

    Ich finde die Kosten der Hannoversche transparent, da diese wirklich genau 6% aller Einzahlungen nehmen. Leiste ich keine Einzahlungenn, entstehen auch keine Kosten.

    Wie seht ihr das? Oder: Welche Versicherungen sind aus eurer Sicht zuverlässig, fair und rentabel?

    Danke für eure Antworten.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cx 7

    cx 7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    2
    Die meisten Versicherungen könnten zuverlässig, fair und rentabel sein, wenn es denn nur auch deren Mitarbeiter im Verkauf wären. Auch herkömmliche Versicherer könnten in vielen Sparten mit Direktversicherern konkurrieren, doch die wenigsten Berater/Vertreter arbeiten mit möglichen Rabatten, sondern sind lediglich an höchsten Provisionen interessiert. Die schlimmsten Erfahrungen habe ich mit Maklern gemacht, oder selbsternannten Vermögens/Finanzberatern.
     
  4. #3 holger2011, 23.02.2011
    holger2011

    holger2011 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.02.2011
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.
    Danke für deine Antwort.

    Also bist du auch kein Maklerfreund.
    Dann wäre doch der Direktversicherer in dem Fall keine schlechte Wahl, oder?
     
  5. cx 7

    cx 7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    2
    Ein Direktversicherer ist immer eine Alternative. Grundsätzlich muss aber immer Preis-Leistung-Bedingungswerk passen. Bei herkömmlichen Versicherern steht und fällt alles mit der Ehrlichkeit/Fairness des Beraters.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Riester: Direkversicherung oder Versicherer vor Ort???
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. direkversicherung

    ,
  2. direkversicherung 2011

Die Seite wird geladen...

Riester: Direkversicherung oder Versicherer vor Ort??? - Ähnliche Themen

  1. Riester Rente - was muss man wissen

    Riester Rente - was muss man wissen: Hi, also dass man was tun muss, um im Alter auch noch etwas Leben und Genießen zu können, bin ich am überlegen, eine Riesert-Rente zu machen. Was...
  2. Riester-Rente oder Festgeldkonten?

    Riester-Rente oder Festgeldkonten?: Hallo, was meint ihr ist für das Alter die bessere Alternative, eine Riester-Rente oder doch lieber einfach ein Festgeldkonto?
  3. Riesterrente?

    Riesterrente?: Was genau ist das? Ich habe eine Versicherung zur Altersvorsorge bei der Allianz. Ist das auch privat?
  4. Riesterrente ...hab da mal ne Frage

    Riesterrente ...hab da mal ne Frage: Hallo erst einmal, ich habe mal ne Frage zur Riesterrente. Letztes Jahr (Dezember 2014) habe ich(46 J) mich doch überreden lassen einen...
  5. DWS Riester statt Riester Bausparer?

    DWS Riester statt Riester Bausparer?: Hallo liebes Forum, vor einigen Jahren habe ich bei der Volksbank eine Riester Rente bei der Union Investment (UniProfi Rente) und ein paar Jahre...