Riesterrente und Vor- und Nachteile.

Dieses Thema im Forum "Altersvorsorge" wurde erstellt von Tobias, 17.08.2012.

  1. Tobias

    Tobias Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2011
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Rentenlücke schließen

    Mit der Riester-Rente schließt man einen Teil der persönlichen Versorgungslücke.

    Schließlich will man im Alter auf nichts verzichten.

    Der Staat hilft dabei.

    Als Riester-Sparer erhält man bis zu 154 Euro pro Jahr Grundzulage.

    Wenn man Kinder hat, zeigt sich Vater Staat besonders spendabel.

    Für Kinder, die bis einschließlich 2007 geboren wurden, legt er pro Jahr noch mal bis zu 185 Euro obendrauf.

    Für ab 2008 geborene gibt es bis zu 300 Euro Riester-Zulage.

    Im Rahmen der Steuererklärung kann man die jährlichen Sparleistungen als Sonderausgaben geltend machen.

    Durch eine Riester-Rente kann man Vorteile in Anspruch nehmen und von der finanziellen Förderung durch des Staates in profitieren.

    Damit man auch im Alter gut versorgt bleibt, sollte man verschiedene Alternativen in Anspruch nehmen.

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hans08

    hans08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2012
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Tobias,

    die Riesterrente ist ein viel diskutiertes Thema.

    Die sinnvollste Altersvorsorge ist für einen Durchschnittsangestellten die arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge.
    Warum sollte der Chef das tun? Ganz einfach - er senkt eine Sozialabgaben!

    außerdem würde ich eher Geld ansammeln um Immobilien zu kaufen - eine der wenigen Inflationsgeschützten Anlagen.

    Die Riesterrente wird immer unattraktiver weil sie mit vielen Produkten gekoppelt wird - dadurch steigen die Kosten und die Rente sinkt.
    Zudem ist die Vererbbarkeit nicht so einfach geregelt was sie für Singles (oder nichtverheirateten Paaren) unattraktiv macht.
    Da der Garantiezins zunehmend sinkt ist die Rendite gering. Und wenn du Geringverdiener bist und nur eine geringe Rente rauskommt wird sie mit der gesetzlichen verrechnet und im nchhinein besteuert!!!

    Die Riesterrente lohnt sich für Gutverdiener, Hausfrauen mit mindestens zwei Kindern deren Ehemann gutes Geld nach Hause bringt als Ergänzung!

    Ansonsten würde ich die Riesterrente immer kritisch betrachten und zweimal nachrechnen da die Kostenstruktur generell hoch ist und ein normales Investment oder Festgeld u.U. sogar mithalten kann!!!
     
  4. #3 sraak, 19.09.2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23.09.2012
    sraak

    sraak Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.07.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    überall hört man inzwischen von der Riester Rente. Aber so recht Bescheid wissen tut da scheinbar niemand so genau. Es ist aber auch schwierig, weil man immer das Gefühl hat interessengeleitet beraten zu werden. Ich hab kürzlich einen Online-Vergelich gemacht und bin damit sehr zufrieden. je nach Beruf, Einkommen und Gesundheitsstand variieren die Beiträge und Erlöse. Auf Vergleichs-Plattformen kann man dan verschieden Versicherungen miteinander vergleiche, so dass die optimale Versicherung ganz individuell ermittelt wird. Zudem ist das kostenlos. Also einfach mal ausprobieren.

    VG. sraak
     
  5. #4 sabrina, 25.10.2012
    sabrina

    sabrina Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    15.01.2012
    Beiträge:
    428
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, lieber Sraak

    Wie auch Hans08 zutreffend erläutert hat, ist die Riesterrente eine Augenwischerei.

    Am Ende kommt dabei nicht viel raus.

    Der Staat möchte meinen, er habe was für den Bürger getan und mehr ist nicht dabei.

    Sehe dich doch nach anderweitige Alternativen um.

    In diesem Forum gibt es zahlreiche gute Ansätze die auch für dich zutreffend sein können.

    Gruß
    Sabrina
     
  6. herman

    herman Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    Ich persönlich kenne mich ehrlich gesagt nicht sehr gut mit der Riester-Rente aus, und die vielen Diskussionen sind offen gestanden etwas verwirrend. Ist es nun von Vorteil, Riester-Rente zu haben? Falls nein, könntet ihr mir die besten Alternativen vorschlagen? Ich würde dazu mal gerne die Meinung von Leuten hören, die sich damit wirklich auskennen. Danke! Herman
     
Thema: Riesterrente und Vor- und Nachteile.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. riester baufinanzierung nachteile

    ,
  2. nachteile riester gutverdienern

    ,
  3. vorteile und nachteile der riester rente

    ,
  4. riester rente nachteile,
  5. riester lohnt sich für gutverdiener,
  6. baufinanzierung mit riester-rente 2012,
  7. riester rente vorteile nachteile 2012,
  8. riesterrente bei hausfrauen,
  9. riester rente forum januar 2012,
  10. riester rente für baufinanzierung forum,
  11. nachteile riester rente 2012 forum
Die Seite wird geladen...

Riesterrente und Vor- und Nachteile. - Ähnliche Themen

  1. Riesterrente?

    Riesterrente?: Was genau ist das? Ich habe eine Versicherung zur Altersvorsorge bei der Allianz. Ist das auch privat?
  2. Riesterrente ...hab da mal ne Frage

    Riesterrente ...hab da mal ne Frage: Hallo erst einmal, ich habe mal ne Frage zur Riesterrente. Letztes Jahr (Dezember 2014) habe ich(46 J) mich doch überreden lassen einen...
  3. Riesterrente heute show

    Riesterrente heute show: [video=youtube;GiZrfjvdcPY]https://www.youtube.com/watch?v=GiZrfjvdcPY[/video] Es wäre lustig, wenn es nicht so traurig wäre.... Denkt ihr...
  4. DWS Riesterrente Premium

    DWS Riesterrente Premium: Hallo, ich habe mich jetzt die letzten Wochen mit Riester beschäftigt und stehe jetzt kurz vorm Abschluss. Oben genannte Riesterform finde ich...
  5. Riesterrente

    Riesterrente: Mir bot letzte Woche ein Generalagent einer großen Versicherung an , meinen laufenden Riestervertrag der bei einem anderen Anbieter ist, zu...