Riesterrente vs. betriebliche Altersvorsorge

Dieses Thema im Forum "Altersvorsorge" wurde erstellt von z1pFeL, 22.11.2012.

  1. z1pFeL

    z1pFeL Gast

    Hallo zusammen,

    im Moment befinde ich mich in einer kleinen Zwickmühle.
    Habe heute (um nicht in die Unisexverträge reinzurutschen) eine betriebliche Altersvorsorge abgeschlossen, diese wird auch noch gefördert, zahle 2.688 € ein und knapp 400 € davon steuert mein AG bei.
    Habe aber eine Riesterrente die ein halbes Jahr alt ist, hier zahle ich monatlich knapp 100 € ein um den maximalen staatlichen Zuschuss zu erhalten. Nun lese ich verstärkt, dass sich diese Art von Altersvorsorge nur für Vielverdiener und Eheleute mit Kindern. Ich allerdings bin keines von beidem. Ich würde mich als Durchschnittsverdiener bezeichnen der ledig und kinderlos ist, also sehr wahrscheinlich die denkbar schlechteste Zielgruppe für einen gewinnbringenden Riestervertrag.

    Meine Frage ist nun, lohnt es sich den Riestervertrag weiter zur betrieblichen Altersvorsorge laufen zu lassen oder sollte ich diesen besser kündigen oder zumindest die monatlichen Zahlungen stornieren und ihn einfrieren? Oder sollte ich ihn weiterlaufen lassen, da es sich vielleicht doch lohnt und alles andere nur Panikmache ist?
    Habe auch mit dem Gedanken gespielt, den Riester zu kündigen und das "Mehrgeld" in die betr. AV zu stecken, schließlich wäre diese bis 4.488,- noch steuerfrei (leider endet mein AG-Zuschuß auch beim sozialabgabenfreien Höchstbetrag von 2.688,- € und ich müsste den "Mehraufwand" alleine stemmen), aber auch hier die Frage ob der "Gewinn" bei 4.488 € sich so sehr lohnt wie bei 2.688 €.

    Wenn ich meine Berater anspreche (Riester -> Postbank, betr. AV -> Allianz) dann sagen diese natürlich, dass man fürs Alter nie genug sparen kann und ich beide laufen lassen soll. Wenn ich aber unbedingt kündige wolle, dann solle ich natürlich die jeweilige andere Versicherung kündigen. Deshalb bin ich im Moment hin und her gerissen und bräuchte eine "provisionsfreie" und somit objektive Meinung.

    Vielen Dank schon mal für die Antworten und Ratschläge!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast

    Gast Gast

    Ich hätte auch eine ähnliche Frage

    Hi,

    ich möchte mich deiner Frage anschließen und bin auf eine bzw. mehreren Antworten gespannt.


    Danke
    Heiko M.
    Güterslh
     
  4. Gast

    Gast Gast

    Antwort Riester bAV Vergleich

    Hallo ihr zwei,

    natürlich ist es richtig, dass du für die Altersvorsorge kaum genug sparen kannst, hängt aber natürlich davon ab, welchen Lebensstandard du im Alter haben willst. Das entscheidende dabei ist, welches Produkt hast du, also welchen Anlagekern und welche zu erwartende Rendite, denn, wenn du mit der betrieblichen Altersvorsorge zwar ein großen Steuer-Vorteil etc hast, aber die Kosten zu hoch und die Rendite zu gering, dann kann natürlich bei anderen Produkten mehr rauskommen.

    Wichtig ist auch, wenn du was für die Altersvorsorge sparen willst, nutze jede Art von Vorteil, die du bekommen kannst, dazu bist du mit Riester und bAV super aufgestellt. Bei der bAV gilt es einzuberechnen, wenn du dort sparst, verringern sich ja auch deine Sozialabgaben, das heißt, du zahlst weniger in die gesetzliche Rentenversicherung ein heißt also dort kommt auch ein bisschen weniger raus. Natürlich ist das Umlageverfahren dort veraltet und es lohnt sich nicht mehr effektiv, aber es ist trotzdem wichtig zu wissen und sollte in einer Berechnung mit einfließen. Diesen Nachteil hast du bei Riester nicht, dort ist aber auch die Förderung geringer.

    Wichtig ist auf jeden Fall beide Produkte beizubehalten, denn du bekommst nirgendwo eine höhere Förderung als bei der bAV und du bekommst bei der Riester vom Staat Geld geschenkt.

    Zu Riester, es ist kompletter Blödsinn, dass sich Riester nur für bestimmte Personengruppen lohnt, geschenkt ist geschenkt, mindestens 154 Euro im Jahr plus einen eventuellen Steuervorteil! Also kannst du dort nicht sagen, dass Riester sich nicht lohnt, natürlich lohnt es sich für Familien mit mehr Kindern mehr, weil die prozentuale Förderung höher ist, aber ganz wichtig zu wissen: Riester ist begrenzt auf 2100 Euro im Jahr, inklusive Förderung! Das heißt, alles was du mehr einzahlen würdest, wird auch nur normal angelegt ohne Förderung, als wenn du eine ganz normale Rentenversicherung machst.
    2100 Euro Jahresbeitrag für die Altersvorsorge schließen aber auch noch nicht bei jedem die Vorsorgelücke, kommt ja auch darauf an, wann du anfängst zu sparen. Daher ganz wichtig, alle Förderungen mitnehmen.

    Es gilt eine Regel, man sollte ca 15% seine Nettoeinkommens in Versicherungen bis zur Rente abschließen, mal ein bisschen mehr mal weniger, es kommt ja auch immer auf das Produkt an, und leider gibt es noch sehr viel schund am Markt!

    Wichtige Info noch für dich, falls du bei der Postbank einen Bausparriester abgeschlossen haben solltest, der kostet nur Rendite und bindet dich an mehrere Faktoren, die eintreffen müssen, dass du genau an deinem Datum bauen und kaufen kannst, wenn du willst! Jeder Riester Vertrag ist Wohnriesterfähig!!!!! Dazu benötigt es keinen teuren Bausparriester!

    Noch mal zu der Allianz, ich weiß nicht, wie sie das mit Unisex handhabt, aber ich habe in Zeitungsartikeln gelesen, dass Unisex noch nicht für die betriebliche Altersvorsorge gilt, es kann aber auch wieder vom Produktpartner abhängen, ob die auch in der betrieblichen Unisex schon umgesetzt haben.

    Ich hoffe ich konnte eure Fragen beantworten.


    Liebe Grüße

    Mirco
     
Thema: Riesterrente vs. betriebliche Altersvorsorge
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. riester rente vs betriebliche altersvorsorge

    ,
  2. bav vs riester

    ,
  3. allianz riester rente einfrieren

    ,
  4. bav vs. riester,
  5. altersvorsorge riesterrente,
  6. betriebliche altersvorsorge vs riesterrente,
  7. betriebliche altersvorsorge einfrieren,
  8. riester rente halbes jahr,
  9. allianz riesterrente einfrieren,
  10. riester rente zahlungen einfrieren,
  11. riester rente vs. betriebliche altersvorsorge,
  12. betriebliche altersvorsorge vs riester rente,
  13. allianz riester verringern,
  14. betriebliche altersvorsorge vs riester,
  15. riester unisexverträge,
  16. betrieblicher altersvorsorge vs riester rente
Die Seite wird geladen...

Riesterrente vs. betriebliche Altersvorsorge - Ähnliche Themen

  1. Riesterrente?

    Riesterrente?: Was genau ist das? Ich habe eine Versicherung zur Altersvorsorge bei der Allianz. Ist das auch privat?
  2. Riesterrente ...hab da mal ne Frage

    Riesterrente ...hab da mal ne Frage: Hallo erst einmal, ich habe mal ne Frage zur Riesterrente. Letztes Jahr (Dezember 2014) habe ich(46 J) mich doch überreden lassen einen...
  3. Riesterrente heute show

    Riesterrente heute show: [video=youtube;GiZrfjvdcPY]https://www.youtube.com/watch?v=GiZrfjvdcPY[/video] Es wäre lustig, wenn es nicht so traurig wäre.... Denkt ihr...
  4. DWS Riesterrente Premium

    DWS Riesterrente Premium: Hallo, ich habe mich jetzt die letzten Wochen mit Riester beschäftigt und stehe jetzt kurz vorm Abschluss. Oben genannte Riesterform finde ich...
  5. Riesterrente

    Riesterrente: Mir bot letzte Woche ein Generalagent einer großen Versicherung an , meinen laufenden Riestervertrag der bei einem anderen Anbieter ist, zu...