Rückkher zur D-Mark gleich Super-GAU?

Dieses Thema im Forum "News und Gerüchte aus der Finanzwelt" wurde erstellt von moses, 05.12.2011.

  1. moses

    moses Benutzer

    Dabei seit:
    27.11.2011
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Die Finanzkrise in Europa hält weiter an und die Euro-Zone droht auseinander zu brechen? Würde dies wirklich geschehen, könnte die D-Mark wieder die neue-alte Währund in Deutschland werden.

    Doch was ist, wenn der Fall wirklich eintritt und die D-Mark wieder eingeführt wird? Welche Folgen hat das für die deutsche Wirtschaft? Wird dann wieder alles besser oder hat das weitreichende Folgen für die gesamte Wirtschaft?

    Wirtschaftsleute sprechen diesbezüglich von einem Dominoeffekt und befürchten eine Pleitewelle bei Firmen, Banken und Haushalten. Lassen sich diese Szenarien bestätigen oder ist der Weg zur alten Währung doch nicht so schlimm?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Korman

    Korman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2011
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Lieber Moses,

    es ist unwahrscheinlich, dass die DM wieder eingeführt wird.

    Es ist zu viel Zeit über die Abschaffung der DM verstrichen.

    Außerdem würde die Wiedereinführung der DM erheblich Mehrbelastung für den Bund mit sich bringen.

    Außerdem, die DM mag für Deutschland gut gewesen aber für Europa ist sie nicht mehr gut genug. Wir haben den Euro und damit sollten wir glücklich werden.

    So schlecht ist es mit dem Euro ja auch nicht.

    Ich kann mich schon an die Zeiten erinnern, wo wir selbst, wenn wir nach Holland fuhren, erhebliche Verluste beim DM-Umtausch hatten.

    Ich bin mir ganz sicher, dass der EURO bleiben wird.

    Bei der Euro-Einführung betrug 1 US$ etwa 1,18€.

    Innerhalb von 2 Jahren hat der Euro fast 50% gegenüber dem US Dollar an Wert zugelegt und erreichte den Wert von 1,50$.

    Das war viel zu viel und zu rasant.

    Dadurch haben die Exporte der Euroländer erheblich gelitten Den die Waren dieser Länder aufgrund des hohen Wertes von Euro wenig Abnehmer gefunden.

    Die Exporte gingen zurück dafür stiegen die Import.

    Damit hatten die Euro-Länder Importüberschüsse, was ja für die einheimischen Produkten nicht sonderlich fördernd ist.

    Es muss dafür gesorgt werden, dass der Euro auf den Wert des US$ singt.

    Sprich 1€=1$. Dann hätten viele Länder einen ausgeglichenen Export-Importhandels.

    Aber der EURO wird bleiben und das ist auch gut so.

    Wir können nicht wieder von vorne Anfangen und wieder unsere Grenzen dicht machen und jedes europäisches Land dann auf seine eigene Währung beharren.

    Das ist für mich kleinkariertes Denken.

    Sicherlich haben wir Probleme in der EU-Zone.

    Aber wer hat diese Probleme nicht.

    Auch die Amis mit ihrer seit 2 Jahren existierende Dollar Währung enorme Probleme.

    Gruß
     
  4. #3 Michael Ernst, 16.12.2011
    Michael Ernst

    Michael Ernst Benutzer

    Dabei seit:
    04.10.2011
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Man darf nicht vergessen, dass Deutschland mit am meisten von dem Euro profitiert. Eine Rückkehr zur Deutschen Mark ist ausgeschlossen, was gerade noch so denkbar wäre, ist eine Art Eurozone der zwei Geschwindigkeiten. Ein Euro für die stabilen Länder wie Deutschland, Österreich, Finnland usw. und einen für die Problemkandidaten.

    Gruß
     
  5. #4 Claude_W, 19.12.2011
    Claude_W

    Claude_W Benutzer

    Dabei seit:
    05.12.2011
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Das denke ich auch. Wir exportieren sehr viel in die EU und das ist einfach wesentlich besser, wenn man keine Wechselkursrisiken hat.
     
  6. aldo

    aldo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2012
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Diejenigen, die an die Rückkehr zu der DM wünschen sind für mich solche Nostalgiker die die Ost-DM wieder wünschen.

    Liebe Leute, es ist vorbei mit der DM.

    Auch wenn die DM so schön und so stabil war, sie ist weg.

    Auch die Oma, die gestorben ist, war auch als junges Mädchen begehrt und hübsch gewesen.

    Aber sie hat ihr Leben gelebt und im hohen Alter ist sie gestorben.

    So war es auch mit der DM gewesen.

    Ich bin mir sicher es gibt Tausende Ostdeutsche die den Rückkehr zu der OST-DM wünschen.

    Aber bewirkt das was? Nein!

    Der Euro ist für mich eine sehr schöne Währung mit der ich auf der ganzen Welt umgehen kann.

    Früher musste ich die DM wechseln, wenn ich nach Holland oder Belgien reiste.

    Und was mir weht tat, dass ich immer wieder durch den Wechsel benachteiligt wurde.

    Heute kann ich mich in ganz Europa, auch wo kein Euro eingeführt ist, mit dem Euro einkaufen ohne einen Wechsel vorzunehmen und Verluste einzufahren.

    Vergisst die DM wie die OMA. Sie haben ihre Aufgabe wahrgenommen und haben uns auf die natürliche Art verlassen.

    Wir bedauern zwar ihren Abgang aber dafür ist an ihrer Stelle ein Wertvolle Ersatz geboren.

    Bei der Oma, das Enkelkind und bei der DM der Euro.

    Aber dennoch ab und zu mal nostalgisch zu sein, ist halt schön. Weder die Oma noch die DM werden je wieder kommen.

    Gruß
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. Gast

    Gast Gast

    Die Propaganda funktioniert!

    Der Euro war der "Strafzoll" für Deutschland als Preis für die Wiedervereinigung.
    Der Euro ist und war nichts weiter als verdeckte Reparationsleistungen, ein Mittel um Deutschland weiter auszubluten.
    Die deutsche Bevölkerung wollte weder den Euro, noch das von den Amis durchgedrückte Zuwanderungsabkommen mit den Türken, kann jeder bei Wikipedia nachlesen.
    Unsere Politiker sind lediglich eine Bande von Verrätern, egal welche Farbe regiert. Alle sind sie durch den Politapparat trainierte Befehlsempfänger, ohne Moral und Anstand. Man überdenke nur kurz das Verhalten des Betrügers Guttenberg und das des aktuellen Bundespräsidenten Wulffs...sollen solche Zirkusleute die notwendigen Antworten für Deutschland finden? Wohl kaum! Die kommen noch nicht einmal mit sich selber klar.
    Letztendlich ist es vollkommen egal welche Währung hier in Deutschland verwendet wird. So lange hier nicht die berühmte "kritische Masse" der deutschen Bevölkerung bereit ist, für echte Grundwerte notfalls auch zu bluten, wird hier jede folgende Währung genauso inhaltslos sein wie die Pseudowährung Euro. Völkerrechtlich ist der Euro ja noch nicht einmal eine wirkliche Währung, weil hinter Währungen Staaten stehen müssen. Deshalb werden wir ja auch alle mit dieser Pseudoeinheitswährung geblendet, man schau sich nur die Nummerierung der Scheine an. Letztendlich sind das alles STAATENBEZOGENE Geldscheine ( X für Deutschland etc.)!
    Daher kann eine Währungsreform innerhalb von einer Sekunde ausgerufen werden, man erklärt einfach alle Geldscheine mit den "falschen" Buchstaben für ungültig...und keiner kann etwas dagegen unternehmen.

    Und das hier einige den Euro in den höchsten Tönen loben und als alternativlos ansehen, zeigt nur, dass die Propaganda der Presse funktioniert und offensichtlich Schafe brav nachblöken. Kein Demokrat, der sich mit diesem Thema ernsthaft auseinander gesetzt hat, würde auch nur ein Stückchen Zucker auf den Fortbestand des Euros wetten!
     
  9. marco

    marco Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2011
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    In einer sich globalisierenden Welt können wir uns nicht nach Außen hin abschotten.

    Wir müssen mit anderen zusammenarbeiten um überhaupt unsere Existenz behaupten zu können.

    Ich meine, dass mit der Euro Einführung als die gemeinsame Währung Europas wurde ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung getan.

    Wir frühstücken morgens in Berlin, gegen Mittagessen in Paris und unser Abendessen nehmen wir in Rom zu uns.

    Was ist daran verkehrt, wenn wir überall mit einer Währung bezahlen können?

    Ich meine, dass man unter Beachtung der Haushalte der einzelnen Ländern den Euro in allen 27 EU-Staaten einführen sollte.

    Es wird zwar nicht einfach sein um alle Länder zu Finanzdisziplin zu mahnen aber letztendlich bleibt uns auch nicht anderes über, wenn wir mit den großen Mächten wie USA, Russland oder China konkurieren wollen.

    Ich halte England für Feige sich der Eurozone anzuschließen.

    Damit will aber England sich den anfänglichen Schwierigkeiten nicht stellen aber später auf jeden Fall davon profitieren.

    Wenn aber der Euro in den bereits eingeführten Ländern Fuß gefasst hat, wird England keine Alternative bleiben, als den Euro bei sich einzuführen.

    Durch ihr starrköpfige Haltung hat England bereits zu Beginn des 21. Jahrhundert den Fehler gemacht und den Linksverkehr eingeführt

    Man kommt aber jetzt davon nicht los.

    Obwohl England in Europa in dieser Hinsicht alleine geblieben ist.

    Man wird den gleichen Fehler hinsichtlich dem Euro nicht machen.

    Deutschland hat von der Euro Einführung im vollsten profitiert.

    Das sieht man anhand der neulich veröffentlichten noch nie dagewesenen Exportzahlen.

    Kann es ein besseres Beispiel geben?

    Ich meine nicht.

    Gruß
     
Thema: Rückkher zur D-Mark gleich Super-GAU?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. was passiert wenn die dm wieder eingeführt wird

    ,
  2. kann die D-Mark wieder kommen

    ,
  3. wiedereinführung der d-mark

    ,
  4. folgen der wiedereinführung der d-mark für die wirtschaft in deutschland,
  5. folgen wiedereinführung der d-mark,
  6. neue deutsche mark,
  7. www.finanz-notes.de 1144-rueckkher-zur-d-mark-gleich-super-gau,
  8. was passiert wenn d-mark einführen,
  9. was wäre wenn man die dm einführt,
  10. Welche Auswirkungen hat es wenn die D-Mark wieder eingeführt wird,
  11. was passiert bei wiedereinführung der dm,
  12. wie würde sich die wiedereinführung der dm auswirken,
  13. was würde passieren wenn deutschland wieder die d-mark einführt,
  14. welche auswirkung hatte die d mark,
  15. was passiert wenn die dmark wieder eingeführt wird,
  16. was passiert bei einführung der dm,
  17. wann wird die d mark eingeführt,
  18. wann deutsche mark eingeführt,
  19. kosequenz wenn die dm wieder eingeführt wird,
  20. was wäre wenn die dm geblieben wäre,
  21. wae passiert beim umtausch von euro auf dm,
  22. was ist wenn die dm wiederkommt,
  23. wäre es besser gewesen bei der deutschen mark zu bleiben,
  24. was passiert wenn die dm mark wieder eingeführt wird,
  25. verhalten einführung neue dm
Die Seite wird geladen...

Rückkher zur D-Mark gleich Super-GAU? - Ähnliche Themen

  1. Immer noch 13,6 Milliarden D-Mark im Umlauf in Deutschland

    Immer noch 13,6 Milliarden D-Mark im Umlauf in Deutschland: Die Liebe der Deutschen zur D-Mark reisst nicht ab. Knapp 9 Jahre nach Einführung des Euros hamstern die Deutschen immer noch gut 13,6 Milliarden...
  2. Euro schlägt D-Mark bei der Stabilität

    Euro schlägt D-Mark bei der Stabilität: In den ersten zehn Jahren seines Bestehens hat sich der Euro im langfristigen Vergleich stabiler als die häufig so hoch gehaltene D-Mark erwiesen....