RWE und E.on vor Ausstieg von Atomkraft in Grossbritannien

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Newsmaster, 06.07.2011.

  1. #1 Newsmaster, 06.07.2011
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Deutschlands führende Energiekonzerne werden sich offenbar nicht nur in Deutschland aus der Atomkraft zurückziehen. Auch internationale Kraftwerksprojekte könnten vor dem Aus stehen. Als Grund werden die immensen Kosten angegeben.

    Quelle: Focus.de
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: RWE und E.on vor Ausstieg von Atomkraft in Grossbritannien
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. atomkraft in großbritannien

    ,
  2. atomenergie in großbritannien

    ,
  3. e.on

    ,
  4. rwe großmann,
  5. ausstieg in grossbritannien,
  6. eon Werbung forum
Die Seite wird geladen...

RWE und E.on vor Ausstieg von Atomkraft in Grossbritannien - Ähnliche Themen

  1. Finanzinvestoren bei ProSiebenSat.1 planen wohl den Ausstieg

    Finanzinvestoren bei ProSiebenSat.1 planen wohl den Ausstieg: Bereits seit 2006 ist die TV-Gruppe ProsiebenSat.1 in den Händen zweier Finanzinvestoren. Es handelt sich dabei um KKR und Pemira. Diese bereiten...
  2. Solar-Ausstieg von Siemens könnte teurer werden als gedacht

    Solar-Ausstieg von Siemens könnte teurer werden als gedacht: Erst kürzlich berichteten wir, dass Siemens aus der Solarenergie aussteigen wird. Doch scheinbar wird dieser Ausstieg für Siemens deutlich teurer...
  3. Brite schreibt Wettbewerb für Euro-Ausstieg mit hohem Preisgeld aus

    Brite schreibt Wettbewerb für Euro-Ausstieg mit hohem Preisgeld aus: Der britische Oberhaus-Abgeordnete Lord Simon Wolfson will es genau wissen: Wie kann ein Land aus der Euro-Zone aussteigen? Das beste Konzept ist...
  4. Atomausstieg: Strombranche fordert finanzielle Hilfen

    Atomausstieg: Strombranche fordert finanzielle Hilfen: Die deutsche Stromwirtschaft muss nun Milliarden in den Bau von Ersatz-Kraftwerken investieren, nachdem die schwarz-gelbe Regierung den...
  5. Industrieverband hält Atomausstieg für überstürzt

    Industrieverband hält Atomausstieg für überstürzt: Der Bundestag stimmt heute über den Atomausstieg ab. Dem BDI-Chef Hans-Peter Keitel geht dies aber alles zu schnell. Der schwarz-gelben Koalition...