Schadensfall BLV

Dieses Thema im Forum "Rund um Baufinanzierung" wurde erstellt von Davit, 03.06.2013.

  1. #1 Davit, 03.06.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.09.2013
    Davit

    Davit Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.11.2012
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Guten Morgen,

    ich baue momentan meinen Keller zur Einliegerwohnung aus. Dementsprechend werken diverse Handwerker und Arbeiter täglich in unserem Keller. Nun ist die Kernbohrmaschine eines Heizungstechnikers auf nicht geklärte Weise, sozusagen über Nacht, beschädigt worden. Wie groß der Schaden im Detail ist kann erst nach Abklärung mit dem Hersteller gesagt werden, in jedem Fall einige hundert - wenn nicht tausend Euro.
    Bevor wir den Ausbau begonnen haben, wurde mir zu einer Bauleistungsversicherung geraten, welche ich auch hier bei der AXA abgeschlossen habe.
    Als ich den Schaden der AXA gemeldet habe, wurde mir eröffnet, dass bei der gegenwärtigen Situation kein Versicherungsfall vorliegt:

    "Es ist nicht geklärt auf wen den Schaden zurück zu führen ist, wann er eingetreten ist und durch wen er verursacht wurde." Sprich so lange ich nicht beweisen kann, dass der Schaden nicht bereits zuvor bestanden hat etc... greift mein Versicherungsschutz nach Angaben der Service-Mitarbeiterin nicht.

    Ist das rechtens? Normalerweiße tritt doch eine Versicherung in Vorleistung und schickt im Zweifelsfall einen Gutachter?

    Gruß,
    Davit
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Trixxe, 30.08.2013
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 02.09.2013
    Trixxe

    Trixxe Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.08.2013
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Genau auf der gleichen Seite, die du angegeben hast, steht was genau durch die BLV versichert wird. Was genau wird durch eine Bauleistungsversicherung abgesichert? Da steht, dass nur unvorhersehbare Schäden, Schäden durch Dritte, Konstruktionsfehler, Diebstahl etc. unter den Versicherungschutz fallen. Man könnte beweisen, dass das durch einen Unbekannten entstanden ist, aber die Versicherung wird dich fragen, ob du das Baugebiet abgesichert hast oder ob jemand eingebrochen ist. Das wird auch nochmal schwer nachzuweisen. Ich hatte nämlich das gleiche Problem, mit der Erstattung eines am Außenputz entstandenen Schadens durch Unbekannte über Nacht. Die Versicherung wollte das genau nachgewiesen haben. Wie sollte ich aber zeigen, dass das durch Dritte entstanden ist und nicht durch meinen zu der Zeit kleinen Sohn oder meine Neffen. Auf jeden Fall bin ich auf den Kosten sitzen geblieben. Echt gemeine Sache.
     
Thema:

Schadensfall BLV