Sorge in Deutschland vor Altersarmut wächst stark an

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Newsmaster, 05.12.2012.

  1. #1 Newsmaster, 05.12.2012
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Immer mehr Menschen in Deutschland haben mittlerweile Sorgen um eine drohende Altersarmut. Nun zeigt eine neue Studie, dass nahezu alle Deutschen die Situation für alte Menschen schlecht bewerten. Dabei ergab eine von der Körber-Stiftung in Auftrag gegebene Studie, dass 90 Prozent aller befragten die Situation der älteren Menschen in Deutschland schlecht bleibt bzw. wird. Insgesamt 74 Prozent der Befragten gab zudem an, dass es für alte Menschen seit den 1990er Jahren permanent bergab geht. Mit 48 Prozent sind fast die Hälfte der Befragten der Meinung, dass die Situation für Senioren in Deutschland zur Zeit so schlecht ist wie noch nie.

     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 19.12.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    Wie arm die Deutschen wirklich sind - SPIEGEL ONLINE

    Ein kleines Rädchen im Bundesarbeitsministerium zweit den mehrjägigen regierungsinternen Sozialstrukturbericht ab und übergibt ihn den "linken" Zeitungen in Deutschland, bevor dieser zum "Abgleich" durch die Ministerien geht, um als zensierte Version der Öffentlichkeit vorgestellt zu werden...

    Ergebnis der groß angelegten Untersuchung:

    10% Establishment kontrollieren bald 70% der Waren, Güter und sonstigen (auch abstrakten) Vermögenswerte. Sie sind damit die Einzigen, die Ihre Einkommen - trotz Krise- nachhaltig steigern konnten.

    Aufschlüsselung Establishment:
    -in der unteren Hälfte werden genug Typen sein, die nicht völlig durchgeknallt sind, sondern kooperieren werden, wenn Ihre Leben erst mal bedroht sind...
    -die oberen 5% haben jedoch jede Bodenpeilung verloren - Sie sind unfähig, selbst ihre eigenes Geld zu zählen - was sollen die dann noch Zeit für was anderes haben?!
    -das oberste Prozent hat den Überblick über die eigenen Zinszuwächse eingebüßt - das GEsamtvermögen ist soweit verteilt, daß die Nebel alles schlucken - ich frag3e mich, wie wohl der Alltag von so jemandem aussieht. Die Wahrscheinlichkeiten, das so jemand in ein sog. normales Leben zurückfinden kann, werden von mir äußerst skreptisch eingschätzt...

    Wenn man die Gesamtbevölkerung vermögensperspektiphisch halbiert, spricht man von einem sog. Median. Da sieht es dann so aus, daß 50% der Deutschen sich 1%(!) aller Waren, Güter und sonstigen (auch abstrakter) Vermögenswerte teilen muß.

    =>Dies ist das (Zwischen)Ergebnis politischer Absichten! Die ganze Agenda läuft daraus hinaus, immer mehr Menschen von der gesellschaftlichen Teilhabe auszuschließen. Ganz so können Sie alle Weichenstellungen der letzten Jahre und Jahrzente einordnen. Diese Politik ist gezielt assozial, herablassend, sozialrassistisch, bourgeouis und skrupellos. Auf einer anderen ebene wird >Sicherheitspolitik< gemacht, wobei die Rechte der Bürger auf Selbstbestimmung immer weiter eingeschränkt werden. An anderer Stelle wird die Wehrpflicht ausgesetzt... Das Volk soll also immer wehrlsoer gemacht werden.
    Sie wissen das Alles im Prinzip, denn bei einer Umfrage eines bekannten Demoskopie-Institutes kam heraus, daß 60% von Ihnen NICHT glauben, daß es der Regierung um das Gemeinwohl gehe!

    Die Frage ist nur, was SIE sich sonst noch vorstellen können...
     
Thema:

Sorge in Deutschland vor Altersarmut wächst stark an

Die Seite wird geladen...

Sorge in Deutschland vor Altersarmut wächst stark an - Ähnliche Themen

  1. DIA-Deutschland-Trend-Vorsorge zeigt Krisenstimmung

    DIA-Deutschland-Trend-Vorsorge zeigt Krisenstimmung: Im Auftrag des Deutschen Instituts für Altersvorsorge (DIA) entsteht seit Anfang 2009 monatlich der DIA-Deutschland-Trend-Vorsorge, der die...
  2. Rat zur Altersvorsorge der Eltern erwünscht

    Rat zur Altersvorsorge der Eltern erwünscht: Hallo, folgende Situation: - Eltern besitzen Eigentumswohnungen in Italien im Verkehrswert von ca 650k€. - Alle Immo-Kosten können durch...
  3. Was wäre die richtige Altersvorsorge?

    Was wäre die richtige Altersvorsorge?: Na Leute, hoffe es geht euch gut. Ich habe da mal an die Zukunft nachgedacht, und mich quält eine wichtige frage bei der ich keine Antwort weiß....
  4. alternative Altersvorsorge?

    alternative Altersvorsorge?: Hallo zusammen, ich bin mittlerweile 32 Jahre alt und ziemlich verunsichert was es momentan an sinnvollen Möglichkeiten der Altersvorsorge gibt....
  5. Plus Rente - neue Art der Altersvorsorge

    Plus Rente - neue Art der Altersvorsorge: Hallo ihr Lieben, ich bin der Neue... Habe mich hier anmeldet um eure Meinung zu hören, um hoffentlich endlich eine Entscheidung fällen zu...