Spanier und Italiener sind reicher als deutsche Bürger

Dieses Thema im Forum "Ausland" wurde erstellt von Newsmaster, 26.03.2013.

  1. #1 Newsmaster, 26.03.2013
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Offenbar sind die Deutschen doch nicht so reich wie vermutet. Ein deutscher Durchschnittshaushalt besitzt demnach fast 70.000 Euro. Im Vergleich mit südlichen Euro-Ländern weniger. Demnach ist das Vermögen, etwa in Italien oder Spanien um einiges höher als bei uns, so eine Studie der Bundesbank. Nach Abzug von Schulden hat ein deutscher Durchschnittshaushalt ein Nettovermögen von 51.400€ (brutto 67.900€). Etwa in Frankreich liegt es bei 113.500 Euro, in Spanien sogar bei 178.300 Euro und in Italien bei 163.900 Euro. Als Grund wird die relativ geringe Eigenheimquote in Deutschland betrachtet. Nur etwa 44,2 Prozent der Deutschen haben ein eigenes Haus oder eine Wohnung. In Frankreich sind es schon 57,9 Prozent. Italien hat 68,4 Prozent und die Spanier sogar 82,7 Prozent.

     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rodix

    Rodix Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.12.2015
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    1
    Wenn ich mir die Länder anschaue, merke ich davon aber nicht viel. Wahrscheinlich geht dort die Schere auch sehr weit auseinander
     
  4. Eddi85

    Eddi85 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.03.2015
    Beiträge:
    397
    Zustimmungen:
    5
    Wer hätte das gedacht :D aber ich denke auch, dass dort die Schere zwischen arm und reich wirklich schon weit auseinder ist. Und in der Statistik sind die Reichen dann eben diejenigen, die die Zahlen noch mit aufwerten. Kann mich aber auch irren, denn der Beitrag ist nun auch schon ne Weile her ;-)
     
  5. tabu

    tabu Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.06.2016
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Hier geht es aber nicht um reich oder arm. Im Osten sind so ziemlich alle Hauseigentümer. In Länder wie Bulgarien, Ungarn oder Serbien, liegt es bei über 90 Prozent. In Deutschland gibt man sehr viel Geld für die Miete aus, Geld das kein Vermögen bildet.
     
  6. #5 maximi0, 21.06.2016
    maximi0

    maximi0 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.06.2016
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Es kommt auf das System in dem Land ein. Es gibt Länder die Lange keine gute Wirtschaft aufbauen konnten (wie z.B. Tschechien, Bulgarien sogar Spanien und Portugal) die haben dann ihre Budgetlöcher mit dem verkauf von Staatlichen Häusern und Wohnungen gestopft. Die Menschen haben sich die Wohnungen in denen Sie gewohnt haben für 1/5 bis sogar 1/10 des Werts vom Staat gekauft. Nach den vielen Jahren ist der Wert so einer Wohnung noch weiter gestiegen und somit kommen solch dumme Statistiken heutzutage. Ist ein Tscheche der 500 Euro im Monat verdient aber eine Eigentumswohnung von der Oma geerbt hat wirklich reicher als ein Deutscher Bürger der z.B. 2000 Euro Monatsgehalt hat?

    Beantworte dir die Frage selbst ;)
     
  7. #6 Asphaltzeit, 12.07.2016
    Asphaltzeit

    Asphaltzeit Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2016
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Merkwürdig. Kann man fast gar nicht glauben!
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Lerby

    Lerby Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Jop, das kommt mir auch sehr spanisch vor! :D
     
  10. #8 Herbert70, 24.07.2016
    Herbert70

    Herbert70 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.07.2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Gerade in südlichen Ländern wie Spanien oder auch Portugal geht die Schere zwischen Arm und Reich deutlich auseinander. Daher sieht es auch im Durchschnitt aus, als wäre die Bevölkerung reicher als in Deutschland. Allerdings sind solche Ausreißerwerte bei so eine Statistik nicht wirklich repräsentativ für die Bevölkerung eines ganzen Landes.
     
Thema:

Spanier und Italiener sind reicher als deutsche Bürger

Die Seite wird geladen...

Spanier und Italiener sind reicher als deutsche Bürger - Ähnliche Themen

  1. Rund eine Million Spanier und Portugiesen protestieren gegen Sparpolitik

    Rund eine Million Spanier und Portugiesen protestieren gegen Sparpolitik: In Spanien und Portugal gingen rund eine Million Menschen auf die Straßen um gegen ein Ende des Spardiktats zu protestieren. Dabei wurden vor...
  2. Eurokrise: Spanier ziehen rund 100 Milliarden Euro von Banken ab

    Eurokrise: Spanier ziehen rund 100 Milliarden Euro von Banken ab: Spanien erlebt eine Kapitalflucht von historischem Ausmaß. Im ersten Quartal 2012 zogen Anleger fast 100 Milliarden Euro aus dem...
  3. Mehr Spanier und Griechen durch Krise nach Deutschland

    Mehr Spanier und Griechen durch Krise nach Deutschland: Durch die momentan andauernde europäische Schuldenkrise gewinnt Deutschland wieder zunehmend an Attraktivität für Zuwanderer. Dabei kommen die...
  4. Fleisch als Luxusgut: Kaufkraft der Italiener sinkt immer weiter

    Fleisch als Luxusgut: Kaufkraft der Italiener sinkt immer weiter: Nach wie vor steckt Italien in der Wirtschaftskrise. Dabei ist die Kaufkraft mittlerweile stark zurückgegangen. Immer mehr Menschen leben an der...
  5. Italiener hinterziehen rund 120 Milliarden Euro Steuern

    Italiener hinterziehen rund 120 Milliarden Euro Steuern: Die italienische Regierung versucht verzweifelt, daß Haushaltsdefizit zu senken. Dabei könnte Italien auf der Suche nach Geld schon bei den...