Staat spricht über Steuersenkung - wirklich gut?

Dieses Thema im Forum "Finanzamt & Steuern" wurde erstellt von Joulisious, 24.06.2011.

  1. #1 Joulisious, 24.06.2011
    Joulisious

    Joulisious Gast

    Was meint ihr? Die Regierung denkt momentan über Steuersenkungen nach. Aber macht das wirklich Sinn? Ich bin der Meinung das Geld sollte man lieber dazu verwenden den Staat auf Vordermann zu bringen.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. otta51

    otta51 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2011
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Das versuchen unsere Politiker schon jahrelang.
    Von den Schulden kommen wir nie runter.
    Besser wäre ein Gesetz, wobei der Staat nicht mehr Geld ausgeben dürfte wie er einnimmt.
    Eine Familie kann auch nur ausgeben was sie einnimmt.

    Zu den Steuererleichterungen lache ich mich kaputt.
    Da kommt im Monat nicht mal eine Currywurst raus.
     
  4. #3 Autobahn Cowboy, 24.06.2011
    Autobahn Cowboy

    Autobahn Cowboy Gast

    wenn man nur wüsste welche steuer und wie stark senken. viel besser wäre es den einkommenssteuersatz zu senken, auf breiter front. dann muss man auch nicht so stark nachzahlen wenn man verheiratet ist ^^
     
  5. otta51

    otta51 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2011
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Richtig.

    Jahrelang sprechen Die von der Absenkung der "kalten Progression".

    Aber das bleibt wohl ein Traum
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Staat spricht über Steuersenkung - wirklich gut?

Die Seite wird geladen...

Staat spricht über Steuersenkung - wirklich gut? - Ähnliche Themen

  1. Kroatien seit Monatg 28. EU-Mitglieds-Staat und schon nächstes Sorgenkind

    Kroatien seit Monatg 28. EU-Mitglieds-Staat und schon nächstes Sorgenkind: Mittlerweile hat es ein weiteres Land in die EU geschafft. Seit dem Montag ist nun auch Kroatien ein offizielles EU-Mitglied. Allerdings bleibt...
  2. Frankreich in der Rezession, Staatsausgaben sinken

    Frankreich in der Rezession, Staatsausgaben sinken: Nach wie vor ist Frankreich ein Problemkind in der Euro-Zone. Aktuell befindet sich die französische Wirtschaft in einer Rezession. Doch so...
  3. Griechisches Gericht hebt Schließung des Staatsfunk auf

    Griechisches Gericht hebt Schließung des Staatsfunk auf: Erst kürzlich wurde der de öffentlich-rechtliche Rundfunksender Griechenlands völlig unvorbereitet geschlossen. Dies geschah durch den...
  4. Griechischer Staats-Sender wegen Sparmaßnahmen abgestellt

    Griechischer Staats-Sender wegen Sparmaßnahmen abgestellt: Nun hat es auch den griechischen Staats-Rundfunk getroffen. Der staatliche Rundfunk Griechenlands fiel nun den Sparmaßnahmen zum Opfer. Der...
  5. Splitting bei Lebenspartnerschaften wird deutschen Staat 55 Millionen Euro kosten

    Splitting bei Lebenspartnerschaften wird deutschen Staat 55 Millionen Euro kosten: Die steuerliche Gleichsetzung von Homo-Paaren mit Ehepaaren kostet den Staat jährlich rund 55 Millionen Euro. Erst kürzlich entschied das...