Steht der Krieg mit dem Iran kurz bevor?

Dieses Thema im Forum "Finanz Notes Cafe" wurde erstellt von Korman, 25.01.2012.

  1. Korman

    Korman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2011
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    heute habe ich in den Medien die Nachrichten mit großer Besorgnis verfolgt.

    Der Iran droht ernsthaft die Meerenge zum Persischen Golf zu schließen.

    Die Amis haben seit langem ihre Flugzeugträger in der Region stationiert.

    Saudi Arabien hat für mehr als 30 Milliarden US$ Waffen gekauft. Die Türkei hat ihre Beziehungen zum Iran und zu Syrien zurückgefahren.

    Im Irak brodelt der Hexenkessel.

    MP Maliki hat der Türkei offen die Einmischung in die inneren Angelegenheiten seines Landes vorgeworfen.

    Mehrere Iranische Offiziere wurden durch die Autonomiebehörde Kurdistans wegen Spionageverdacht festgenommen.

    Syrien hat im Gegensatz dazu Kurdische Kämpfer, die angeblich die Syrische grenze illegal überschritten haben sollen, festgenommen.

    Die EU hat Ölsanktionen gegen den Iran verhängt.

    Die USA sind sehr erfreut darüber.

    Russland ist erbost über das Ölembargo der EU.

    Überall in der Presse liest man, dass es bald in der Region krachen könnte.

    Auf der anderen Seite aber habe sich Russland und China, wen auch nicht offenkundig, aber insgeheim hinter dem Iran gestellt.

    Die Säbel rasseln schon. Man vermutet, dass im Juli dieses Jahres zum Krieg am Golf kommen könnte.

    Es geht um das Überleben vom Iran.

    Iran wird alles setzen um diesen Krieg auszuweiten und auch auf Europa zu erweitern.

    Die Langstreckenraketen mit einer Reichweite von mehr als 3000 Kilometer wurden nicht umsonst in letzter Zeit entwickelt.

    Aber welche Folgen wird ein solcher Krieg auf die gesamte Welt haben?

    Was passiert, wenn der Fluss des Erdöls erheblich behindert wird? Welche globale Einflüsse hätte dies auf die Wirtschaft?

    Womit müssen wir an alles rechnen?

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Ubama

    Ubama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.01.2012
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    dies mal scheint es was dran sein am Säbelrasseln.

    Schließlich hören wir die Geschichte jeden Tag.

    Aber dies Mal wird es ernst wenn der Iran die Zugänge zum persischen Golf sperrt.

    Das werden sich die Amis nicht gefallen lassen.

    Das der Iran sich mit seinen Nachbarn anlegt ist ein ist ein Zeichen der inneren Unruhe.

    Diese Unruhe hat bereits erste Aggressionen nach Außen hervorgerufen.

    Der Irakische MP beschuldigt die Türkei mit innerer Einmischung.

    Dies tut er aber im Namen des Irans.

    Schließlich gilt der Schiit als der engster Verbündete des Iran im Irak.

    Syrien hat die arabischen Beobachter wüst als Handlanger der USA beschimpft und diese aus dem Land verwiesen.

    Unterdessen haben sich die Europäer endlich zu einem gemeinsamen Schritt gegen den Iran zusammengeschlossen und ein Erdölembargo gegen den Iran beschlossen.

    Dies alles zeigt, dass es dies Mal ernst sein könnte.

    Aber ich hoffe man findet vorher eine friedliche Lösung und es findet kein Krieg statt. Kriege sind grausam.

    Egal wer diese anzettelt ist für mich ein Feind der Menschheit.

    Gruß
     
  4. Gast

    Gast Gast

    Wann werden die Menschen Klüger und hören auf sich zu bekriegen!?

    Ich kann die Menschen nicht verstehen.

    Warum muss man sich bekriegen?

    Im Mittelalter waren die Menschen Dumm und haben wild aufeinander geschlagen.

    Aber in der heutigen modernen Gesellschaft ist es für mich unverständlich, dass man noch vom Krieg spricht.

    Was sollen denn Kriege für einen Vorteil haben? Eine gewaltsame Besetzung eines Landes ist nicht mehr möglich.

    Die Israelis haben im Jahre 1967 die Golan Höhen und Westjordanland besetz und das steckt noch immer im Hals wie ein Klos.

    Früher oder später müssen sie diese Gebiete wieder abtreten.

    Warum so viel Elend und Leid für ein Stück Land, was man nicht einbehalten darf.

    Die Amis sind in den Irak einmarschiert und es sind mehr als ein Million Menschen umgekommen.

    Wofür?

    Was haben die AMIS mit nach Hause genommen, als sich sich zurückzogen?

    Leichen und Särge.

    War das auch nicht im Vietnamkrieg oder im Nordkrekrieg der Fall.

    Was ist in Afghanistan anders passiert?

    War das alles der Lohn für einen derart großen Feldzug?

    Was haben die Amis im Irak anders gemacht als der Saddam? Ich glaube so viele Mensche hatte Saddam nicht getötet gehabt.

    Wann werden die Menschen vernünftig? Wann lernen wir, dass wir im Grunde genommen aus dem selben Ursprung stammen und Brüder und Schwester sind.

    Grüße an alle
     
  5. Gast

    Gast Gast

    So richtig verstehen muss man das nicht.
    Ich denke es ist ein Fakt dass der Krieg schon lange beschlossene Sache ist.
    Die einzige Frage ist nur wann und nicht ob.
    Für den normalen Einzelverstand ist das auch nicht fassbar.
    Das Problem ist dass einfach zu viele Scheißtypen daran verdienen wenn es dort knallt.
    Krieg ist für eine kleine Personengruppe ein zu gutes Geschäft.
    Die Kosten dafür trägt dann halt die doofe Allgemeinheit.
    Aber die Amis ziehen ja immer für die Verteidigung der Freiheit und für das woran sie glauben ins Feld.
    Die ziehen ja nicht aus Quatsch in den Krieg die bomben schließlich ganze Nationen für den guten Zweck platt.

    Von wegen moderne Welt wir begehen nun schon 2000 Jahren historisch dokumentiert immer wieder die selben Fehler.
    Was ist daran modern.
    Wir ziehen immernoch wie die Kreuzritter für den Glauen in den Krieg.
    Oder für noch niedere Motive wie die Gier nach Macht oder Reichtum.
     
  6. Gast

    Gast Gast

    So richtig verstehen muss man das nicht.
    Ich denke es ist ein Fakt dass der Krieg schon lange beschlossene Sache ist.
    Die einzige Frage ist nur wann und nicht ob.
    Für den normalen Einzelverstand ist das auch nicht fassbar.
    Das Problem ist dass einfach zu viele Scheißtypen daran verdienen wenn es dort knallt.
    Krieg ist für eine kleine Personengruppe ein zu gutes Geschäft.
    Die Kosten dafür trägt dann halt die doofe Allgemeinheit.
    Aber die Amis ziehen ja immer für die Verteidigung der Freiheit und für das woran sie glauben ins Feld.
    Die ziehen ja nicht aus Quatsch in den Krieg die bomben schließlich ganze Nationen für den guten Zweck platt.

    Von wegen moderne Welt wir begehen nun schon 2000 Jahren historisch dokumentiert immer wieder die selben Fehler.
    Was ist daran modern.
    Wir ziehen immernoch wie die Kreuzritter für den Glauen in den Krieg.
    Oder für noch niedere Motive wie die Gier nach Macht oder Reichtum.
     
Thema: Steht der Krieg mit dem Iran kurz bevor?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. krieg steht kurz bevor

    ,
  2. iran krieg steht kurz bevor

    ,
  3. krieg mit iran steht bevor

    ,
  4. was passiert mit iran,
  5. krieg steht bevor,
  6. russland steht hinter dem iran,
  7. iran krieg folgen,
  8. wie steht rußland zu iran-krieg,
  9. steht ein krieg mit dem iran bevor,
  10. wie steht rußland und china zu einem iran-krieg ,
  11. es steht krieg gegen iran bevor,
  12. wie steht russland zu iran,
  13. großer krieg steht bevor,
  14. Region in der ein Krieg kurz bevor steht,
  15. land in dem krieg kurz bevor steht,
  16. steht der iran-krieg bevor,
  17. waspassiert mit dem iran ,
  18. was passiert krieg,
  19. steht der krieg mit den iran bevor,
  20. kriegsbeginn mit Iran steht kurz bevor,
  21. was passiert bei irankrieg,
  22. was passiert krieg den iran,
  23. iran krieg steht fest,
  24. steht der Krieg kurz bevor,
  25. was passiert beim iran krieg
Die Seite wird geladen...

Steht der Krieg mit dem Iran kurz bevor? - Ähnliche Themen

  1. Die Wintersportsaison steht vor der Türe

    Die Wintersportsaison steht vor der Türe: Zwar gibt es auch bei der Skibekleidung modische Merkmale, aber grundsätzlich sollte diese ein paar wichtige technische Voraussetzungen erfüllen....
  2. Wie steht ihr zu Aktien aus dem Pennystock? Zu hohes Risiko? Worauf muss ich achten?

    Wie steht ihr zu Aktien aus dem Pennystock? Zu hohes Risiko? Worauf muss ich achten?: Sers liebe Community, ich bin relativ neu im Bereich Aktien und bin nach diversen ,,normalen'' Trades jetzt auf den Trichter mit pennystock...
  3. Dax steigt erneut leicht an und steht bei 8472 Punkten

    Dax steigt erneut leicht an und steht bei 8472 Punkten: Erneut konnte der deutsche Leitindex Dax wieder nach oben klettern. Am gestrigen Dienstag fiel das Plus aber etwas geringer aus als die Tage...
  4. Anton Schlecker steht vor Vergleich mit Insolvenzverwalter

    Anton Schlecker steht vor Vergleich mit Insolvenzverwalter: Noch vor der Pleite der Drogeriekette Schlecker soll der Gründer Anton Schlecker viel Geld in Sicherheit gebracht haben. Das Privatvermögen sollte...
  5. Durch sinkende Verkäufe: Autobranche steht vor hartem Jahr 2013

    Durch sinkende Verkäufe: Autobranche steht vor hartem Jahr 2013: Im kommenden Jahr wird der europäische Automarkt weiter schrumpfen, davon geht der Branchenverband VDA aus. Möglicherweise könnten aber hohe...