Steinschlag, Vordermann hatte Schuld.

Diskutiere Steinschlag, Vordermann hatte Schuld. im KFZ Versicherung Forum im Bereich Versicherungen; Hi, ich fuhr mit 100 km/h auf der Autobahn und vom Fahrzeug des Vordermannes sprang ein Gegenstand und hat mit die Windschutzscheibe...

  1. Gast

    Gast Gast

    Hi,

    ich fuhr mit 100 km/h auf der Autobahn und vom Fahrzeug des Vordermannes sprang ein Gegenstand und hat mit die Windschutzscheibe beschädigt.

    Obwohl ich gehupt habe, kam der Vordermann nicht zum stehen und fuhr weiter.

    Ich habe sein Kennzeichen notiert und habe vorgehabt zu der Polizei zu gehen um eine Anzeige gegen diese zu schalten.

    Aber Bekannte von mir sagten, dass dies nicht bringen würde.

    Erstens, weil es nicht eindeutig nachweisbar sei, ob der Gegenstand tatsächlich vom Fahrzeug des Vordermannes sei und zweitens dieser Gegenstand hätte von jedem beliebigen anderen Fahrzeugen hätte sein können.

    Soll ich jetzt wegen der Teilkasko zu meiner eigenen Versicherung gehen. Wird sie den Schaden ohne weiteres regulieren?

    Ist das richtig, was meine Bekannte mir erzählt haben oder hätte ich doch zu der Polizei gehen sollen?

    Wem ist so etwas schon mal widerfahren?

    Danke im Voraus für die Mühe.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Korman

    Korman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2011
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Jeder im Straßenverkehr ist für sein Fahrverhalten verantwortlich.

    Wenn er durch sein Fahrzeug jemandem Schaden zufügt, dann ist er auch für den Schaden verantwortlich.

    Das Problem ist diesem die Schuld nachzuweisen.

    Das wird problematisch werden.

    Aussage gegen Aussage.

    Selbst ein Richter wird es schwer haben diese Situation zu lösen.

    Gruß
     
Thema: Steinschlag, Vordermann hatte Schuld.