Steuerhinterziehungsvorwürfe: Ex-Staatssekretär Griechenlands nimmt sich das Leben

Dieses Thema im Forum "Ausland" wurde erstellt von Newsmaster, 09.10.2012.

  1. #1 Newsmaster, 09.10.2012
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Aufgrund der Vorwürfe der Steuerhinterziehung hat sich nun der ehemalige griechische Innenstaatssekretär Leonidas Tzannis das Leben genommen. Laut dem Bericht wurde der 57-Jährige tot im Keller seines Hauses in Volos gefunden worden. Vor zehn Jahren gehörte Tzannis der Regierung an, nun tauchte sein Name auf der Liste mutmaßlicher Steuerhinterzieher auf. Offenbar hat sich der Anwalt aufgrund der gegen ihn erhobenen Vorwürfe in seinem Keller erhängt.

     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Steuerhinterziehungsvorwürfe: Ex-Staatssekretär Griechenlands nimmt sich das Leben