Toyota einigt sich auf Vergleich in Höhe von 1,1 Milliarden Dollar

Dieses Thema im Forum "Business" wurde erstellt von Newsmaster, 31.12.2012.

  1. #1 Newsmaster, 31.12.2012
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Der japanische Autohersteller musste in diesem Jahr eine Vielzahl von Fahrzeugen aufgrund von Problemen mit Fußmatten und klemmenden Gaspedalen zurückrufen. Nun scheint es, als hätte sich der japanische Autobauer freiwillig auf eine Zahlung von 1,1 Milliarden Dollar (umgerechnet rund 832 Millionen Euro) eingelassen, um eine mögliche Sammelklage in den USA abzuwenden. Mit dieser Summe will der Hersteller Kunden in den USA entschädigen, die aufgrund von Problemen beim Verkauf ihrer Toyotas Einbußen erlitten haben. Damit soll eine in Kalifornien angehängte Sammelklage für beendet erklärt werden. Allerdings muss diesem Vergleich noch von einem Gericht zugestimmt werden, so Toyota Nordamerika.

     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Toyota einigt sich auf Vergleich in Höhe von 1,1 Milliarden Dollar

Die Seite wird geladen...

Toyota einigt sich auf Vergleich in Höhe von 1,1 Milliarden Dollar - Ähnliche Themen

  1. Toyota dämpft die Erwartungen durch Schwierigkeiten in China und Europa

    Toyota dämpft die Erwartungen durch Schwierigkeiten in China und Europa: Die Geschäfte vom weltgrößten Autobauer Toyota sind gut. Die Ergebnisprognose wurde vom Unternehmen für das laufende Geschäftsjahr sogar noch...
  2. Erneute Rückrufaktion von Toyota betrifft weltweit sieben Millionen Fahrzeuge

    Erneute Rückrufaktion von Toyota betrifft weltweit sieben Millionen Fahrzeuge: Erneut muss der japanische Autohersteller Toyota einen Rückruf starten. Betroffen sind weltweit über sieben Millionen Fahrzeuge. Davon entfallen...
  3. Probleme mit Hinterachse: Toyota ruft weltweit 1,5 Millionen Wagen zurück

    Probleme mit Hinterachse: Toyota ruft weltweit 1,5 Millionen Wagen zurück: Der japanische Automobilhersteller Toyota ruft nun weltweit 1,5 Millionen Fahrzeuge in die Werkstätten zurück. Grund dafür sollen offenbar...
  4. BMW wird künftig mit Toyota kooperieren

    BMW wird künftig mit Toyota kooperieren: Durch den Konkurrenzkampf, der auf dem Automarkt herrscht, will sich BMW nun offenbar mit Toyota zusammentun. Das bayerische Unternehmen will...
  5. Schlechte Quartasergebnisse bei Toyota

    Schlechte Quartasergebnisse bei Toyota: Mit einem deutlichen Rückgang von Gewinn und Absatz musste der japanische Autohersteller Toyota zurechtkommen. Es läuft alles andere als gut bei...