UBS-Zocker Kweku Adoboli auf Kaution frei

Dieses Thema im Forum "Banken" wurde erstellt von Newsmaster, 13.06.2012.

  1. #1 Newsmaster, 13.06.2012
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Der wegen Betrugs und Urkundenfälschung angeklagte frühere UBS-Händler Kweku Adoboli ist gegen Kaution aus der Untersuchungshaft entlassen worden. Er soll 2,3 Milliarden Dollar verzockt haben.
    Das zuständige Londoner Gericht machte am Freitag keine Angaben zu den Auflagen. Einer von Adobolis Anwälten sagte, der Angeklagte müsse im Haus eines Freundes in London wohnen, ein Ausgehverbot beachten und eine elektronische Fußfessel tragen. Zudem habe Adoboli Bürgschaften hinterlegen müssen.

    Quelle
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ronaldo, 13.06.2012
    ronaldo

    ronaldo Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.06.2012
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ist schon gut so. Dieser Mensch hat alles verloren. Gut möglich, dass er sich versuchen würde abzusetzen.
     
  4. #3 Unregistriert, 13.06.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    wegen mir wäre er nicht freigekommen, egal ob mit fussfessel oder nicht. der hat über 2 milliarden dollar in den sand gesetzt. eine summe, die wir niemals auch nur annähernd verdienen können. man sollte einfach respekt vor fremdem eigentum haben.
     
  5. #4 Broiler, 18.06.2012
    Broiler

    Broiler Gast

    Naja, der wird schon noch verknackt werden. Ich frag mich nur, wer hat ihm wohl die Kaution gestellt? Er selbst wird ja wohl nix mehr haben.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

UBS-Zocker Kweku Adoboli auf Kaution frei