Unternehmen in den USA gründen?

Dieses Thema im Forum "Gründer & Unternehmer" wurde erstellt von Leland_Gaunt, 14.09.2016.

  1. #1 Leland_Gaunt, 14.09.2016
    Leland_Gaunt

    Leland_Gaunt Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.09.2016
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes Forum,

    ich hege derzeit Pläne für (Mitte/Ende 2017) mit Kind und Kegel in die USA auszuwandern. Meine Frau und meine beiden Kinder (6 und 8 Jahre) würden mich begleiten. Zudem möchte ich mein Business mit in die USA nehmen und dort ein kleines Unternehmen gründen. Die Unternehmensgründung würde dann in Form einer Expansion (Tochterunternehmen oder ähnliches) oder einer kompletten Standortverlegung über die Bühne gehen. Diesbezüglich bin ich mir noch recht unsicher.

    Daher würde ich gerne mal wissen, welche Variante ihr bevorzugen würdet in puncto wirtschaftliche Aspekte, steuerliche Aspekte, finanzielle Aspekte etc.

    Schon mal recht herzlichen Dank für eure Antworten!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lerby

    Lerby Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2016
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    nachdem du bisher noch keine Antworten bekommen hast, versuche ich mal mein Glück. :)

    Deine Frage ist natürlich sehr theoretisch und aus der Ferne nur sehr schwer zu beurteilen.

    - Was für ein Unternehmen hast du?
    - Welche Rechtsform?
    - Führungsstruktur? Bis du allein GF oder Teil einer GF/Vortsandes/etc?
    - Wie groß ist das Unternehmen? Wie viele Mitarbeiter?
    - Woher kommt der Großteil eures Kundenstockes (D/Europa/USA/etc?
    - Wo generiert ihr den Großteil eures Umsatzes?
    - Welche Business habt ihr? Ist dieses standortunabhängig zu betreiben?

    Aus dem Bauch heraus gefragt, würde ich sagen, dass es mehr Sinn macht, wenn in den USA lediglich ein eigenes Tochterunternehmen/Büro/etc. gründest. Aber das hängt eben von zahlreichen Faktoren ab. Ohne nähere Angaben macht eine Antwort eigentlich keinen Sinn.

    Eine sehr gute Anlaufstelle zu dem Thema findest du auch unter http://american-trade.org/

    Die sind exakt in solchen Fragen beratend tätig bzw. vermitteln entsprechende Kontakte, die dir weiterhelfen können. Zudem bieten sie regelmäßig Seminare in Deutschland an, die sich ebenfalls genau diesen Themen und Fragestellungen widmen.

    Beste Grüße
     
  4. #3 Geldsack, 05.10.2016
    Geldsack

    Geldsack Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.09.2016
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    1
    Wenn es nur darum geht, in den USA eine Zweigstelle zu eröffnen sollte man beachten dass man in Deutschland weiterhin steuerpflichtig bleibt. Es wenn die Firma komplett in die USA ausgelagert wurde und auch der eigene Wohnsitz nicht mehr in Deutschland ist müssen keine Einkünfte mehr in Deutschland angemeldet werden. Dies und weitere Tipps wie man in den USA eine Firma gründet kann man hier sehr gut und ausführlich nachlesen.
     
  5. #4 Ambrosia, 05.10.2016
    Ambrosia

    Ambrosia Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    15.07.2016
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Lerby hat das schon recht gut ausgeführt. Es kommt ganz klar drauf an, bei welcher Variante du mehr Vorteile hast. Wirklich sagen, wird dir das nur ein Unternehmensberater können, der deine Zahlen und die Materie genau kennt!
     
  6. #5 pagansy, 27.10.2016
    pagansy

    pagansy Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2015
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Denke auch ,dass es nur sehr schwer zu sagen ist was besser ist - es kommt ja auch drauf an wie du dies den planst und auch warum dies so sein soll, was für ein Unternehmen denn da im Spiel ist. Erst dann kann man genauere Tipps geben.
    Wichtig ist wirklich, dass man das mit der Steuerpflicht nicht vernachlässigt.
     
Thema:

Unternehmen in den USA gründen?

Die Seite wird geladen...

Unternehmen in den USA gründen? - Ähnliche Themen

  1. Unternehmen auf LED Lampen umrüsten

    Unternehmen auf LED Lampen umrüsten: Wir planen im Unternehmen schon seit einiger Zeit zumindest unsere Lagerhallen auf LED Technologie umzurüsten. Wollte vor der letzten...
  2. Unternehmen gegründet, keine Kunden. Was nun?

    Unternehmen gegründet, keine Kunden. Was nun?: Hallo zusammen, ich brauche mal euren Rat. Es geht um folgendes: Seit zwei Monaten hat mein Bruder ein Unternehmen, es geht um den IT Bereich. Es...
  3. Energie Richtlinien für Unternehmen?

    Energie Richtlinien für Unternehmen?: Weiß in diesem Forum jemand, ab welchem Rahmen Standards zur Energie-Effizienz für Firmen/Unternehmen gelten? Also, wie groß ein Unternehmen sein...
  4. Unternehmensübernahme / Kauf

    Unternehmensübernahme / Kauf: Was gilt es zu beachten, wenn man potenziell irgendwann die Chance hat ein Unternehmen zu übernehmen bzw. zu kaufen?! Wie sichert man sich...
  5. Was kann ich gegen Stress unternehmen?

    Was kann ich gegen Stress unternehmen?: Wer hat Tipps was ich gegen Stress machen kann? Ich wäre euch sehr dankbar, denn ich leide momentan unter einer ständigen Stressbelastung. Das...