USA-Staatspleite abgewendet

Dieses Thema im Forum "Ausland" wurde erstellt von Unregistriert, 16.10.2013.

  1. #1 Unregistriert, 16.10.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    am Nachmittag konnte die US-Pleite -Gott sein Dank- abgewendet werden - als die Rabauken im Kongress
    ->sich auf eine neue Schuldenobergrenze geenigt haben...
    Damit steht fest, daß die Gehälter der US-Staatsangestellten nun wieder gezahlt werden können... *MAD LOL*

    Und haben Sie´s übrigens gehört:
    ->Die Vereinigten Staaten sind pleite - und hier noch ein Hammer obendrauf: -> Sie sind nicht die Einzigen! *BRÜLL*
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 17.10.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    Kompromiss im Haushaltsstreit: Nach der Krise, vor der Krise - Politik - Süddeutsche.de

    ->sehr bürgerlicher Kommentar mit trotzdem einigen Gesichtspunkten zum Thema...
    Im Kern bräuchten die Amis natürlich keinen Abbau des Sozialstaates (den es dort ja sowiso kaum gibt!), sonderndie Enteignung der ökonomisch herrschenden Klasse!!
    Z.B.: Was denken Sie, mit wie viele Millardären ein US-Präsi beim Bankett sitzt?!
    In Wirklichkeit ist dort also keine mögl. Führung in Sicht, die das Land wieder auf Vordermann bringen könnte...

    "Aber...!"
    ->Rom ist auch an seiner eigenen Selbstgefälligkeit, wirtschaftlichen Verrottung sowie politischen Verkommenheit verreckt. Merke: Eine verdammte Weltmacht zu sein, stellt keinerlei Garantien dar, sondern die Führung muß aller Zeit integer bleiben und genügend Initiative aufbieten, um jederzeit hart handeln zu können!

    "Die Anderen hier..."
    ->Ein US-Präsi tifft niiieee einsame Entscheidugnen im Kämmerchen, sondern sein Tag sieht so aus, daß er von A bis Z mit irgendwelchen Advisors oder Kabinettsmitgliedern oder "Sicherheits"leuten oder Dritten verabredet ist - das geht nach einem thicken Tageskalender und die Dauer einer Besprechung ist eine direkte Indikation für die Bedeutsamkeit des Themas.
    Die zentale Kompetenz hier besteht also aus Arrangements zu treffen und Unterhaltungen zu leiten, es auf ein Ziel zu führen. Diese Leute sind tricky, mit allen Wassern gewaschen und voll drin im >game<.
    Da haben Sie natürlich zugleich die größte Schwäche des angeblich besten politischen Systems: Die Gefahr, daß dort irgendwelche "Peacocks" rumstolzieren, die ihr eigenes Süppchen kochen. Gerade in USA auch regelmäßig religiöse Fundamentalisten, die einfach dumme Leute sind, aber ihre Zeit meistens dazu nutzen, to cover the own asses - die sind trotzdem einflußreich, z.B. weil sie reich sind und wegen der Partei-Tradition - ist alles viel easier, wenn es bloß 2 old grand partys gibt...

    "Aber in Europa..."
    ->Ist nix besser: Hier gibt´s das gleiche "ich bin auf 4 Jahre gewählt, was scheren mich irgendwelche Grundsatzentscheidungen oder Auseinandersetzunge mit super schweren Problemen - ich bin zwar ein guter Selbstdarsteller, aber was verstehe ich schon wirklich von Wirtschaft, z.B. abseits alter Ideologien - so lange ich dran bin, wird´schon noch so weiter gehen, wie gehabt - was, die Amis wollen Krieg---also gut, machen wir halt so ein bisschen mit -`kicking the can down the street´?!".

    "Aber die Terroristen..."
    ->gibt´s auch, ganz klar! Sie erinnern sich z.B. an Madrid oder London -> das ist so real, wie wenn Du selber Gosche voll bekommst...Bei den Terroristen geht´s aber nur um strafing the innocent - big Show on TV.
    Und: Hinter Dem steht eine Mega-Konspiration, die Du dir gar nicht vorstellen kannst. Die Amis haben nämlich in nur 100Jahr eine Art entwickelt, das game virtuos zu spielen, so das dir die Hälfte der Töne völlig entgeht und Du mit dem Rest völlig beschäftigt bist...
     
  4. #3 Unregistriert, 18.10.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    "Kompromisse? Gibt es für die Tea Party nicht" - Politik - Süddeutsche.de

    ->fundamantal-christliche Narren!
    Supportet von einem patriotisch gesinnten (reschten) Kleinbürgertum, das sich einerseits vor Obarmen (GKV = Kommunismus) fürchtet, und sich andererseit nicht (mehr) mit dem republikanischen Hochfinanzestablishment identifizieren kann...

    "Angst finktioniert doch nicht..."
    ->Nein? Überleg noch mal - viell. fällt Dir dann auf, daß das eigentlich ein beliebtes Politiker-Motiv ist. =>Die große Gefahr /damit könntest Du den WK3 anfangen...
    Allerdigns hier auch kritische Stellung zu den Kriegseskapaden des G. DobbleV

    "Wie passt das?"
    ->Krieg verloren = Gebruddele - das sind jetzt dann 3 mature defeats seit den 1970ern; das MUß sich auswirken beim kleinen Mann...

    "Wie teuer war die Zeche tatsächlich?"
    Die US-Staatsschulden vor/nach Afganistan-Irak3 lassen sich auf ca. 8/16 Billionen$ beziffern, also etwa eine Verdoppelung...
     
  5. #4 Unregistriert, 22.10.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    Amnesty zu Amerikas Drohnenprogramm - Bericht des Grauens - Politik - Süddeutsche.de

    ->Orbarmen der Terrorkämpfer, Orbarmen der KILLER!!

    "Was sind diese Drohen für Flieger?"
    ->einerseits möchte man sagen ferngesteuertes Leichtflugzeug, andererseits: Wenn man sieht, daß sie mit Jettriebwerken oder 1000de PS-starken Turboprops ausgesattet sind, gilt das nicht mehr unbedingt - sondern dann sind es Combat-Aircraft of the 2. row.
    Typisch sind eine "Leicht"bauweise mit großer Spannweite für langes Crusen im Zielgebiet, bzw. Anmarsch auf ein Solches. Top-Geschw. ist nachrangig.
    2Hellfire-Raketen (also Luft-Boden) sind eine typische Bewaffnung...

    "Wer schießt 2 Turbohämmer auf 1 einziges Weichsziel?"
    ->speedgedopte Flight-Asses, die im Kontrollzentrum am Jojstick sitzen "Wir haben noch Sprit für 10 Minuten - wo ist das Asshole bloß untergetaucht?" "DA, Mann!" "Ah, good enough, worse a rat´s ass - FIRE!!!"...

    "Haben die Dinger keine Feinde?"
    ->reichlich; eine alte WK2-Maschine wie die Messerschmitt BF-109G oder die erste Generation von Subsonic-Jets nach ´45 könnte es schon rel. leicht damit aufnehmen. Daher werden Drohnen typischerweise in Großräumen eingesetzt, die flugtechnisch als unterentwickelt gelten dürfen.
    In Lybien z.B. wurden so gut wie keine Drohnen benutzt, sondern das wäre ein Bsp. für einen Luftraum, der typischerweise mit der A-Plattform beharkt wird.

    "Wer ist dieser Mann überhaupt?"
    ->bevor Er US-Präsi wurde, war er Bürgermeister von Chicago - falls Sie das aus Versehen für eine ehrenhafte Tätigkeit halten: Ch. ist neben NYC das Hauptgravitationszentrum der amerikanischen Mafia!
    Das Persönlichkeitsprofil von Orbarmen kann also als -Arrangierer- gelten.
    Ein paranoider Afroamerikaner,d er zu den Aufteigern gehört und sich Gott-sei-Dank nicht selber die Flossen schmutzig machen muß. Schon bequem so ein FErngesteuerter Krieg aus der Vogelperspektive.

    "Was hat die BRD damit zu tun?"
    ->erstens diese Gehimdienstbruderschaft natürlich...
    ->zweitens wird die BRD ganz oft von der CIA usw. angeflogen zum Zwischenauftanken - dann geht´s weiter nach "Afghanistan"...

    "Häh?!"
    ->diese Flugzeuge haben eine Zivilkennnumer und sind z.B. über private Kontraktorfirmen zugelassen, die Auftagnehmer des CIA sind...
    Was in diesen Maschinen tansportiert wird, erfährt kein Deutscher (Zivilist)! Von Außen sehen alle Flieger (Lear. Gulfstream, eine Embraer, usw.) gleich aus...

    "Warum?"
    ->die BRD liegt zental in Europa und hat eine Top-Infrastruktur.
    ->Deutsche nach dem WK2 sind häufig betuliche dumme Hunde und nervöse Typen, die z.B. Angst vor Kanonen haben; die ganze Gesellschaft ist betont zivilistisch gehalten, es gibt u.a. ein totales Schußwaffenverbot und eine totale staatliche Kontrolle - eine sehr gute Gelegenheit, heimlich doch Knarren zu tragen...
    ->D. ist seit ´45 in der Hand der Amerikaner - die "Freunde" werden zuvorkomend behandelt und unauffällig durchgeschleust.
    ->wenn SIE wüssten, was etwa im Basement amerikanischer Botschaften in Deutschland (und anderer EU-Staaten) frequently los ist, würden Sie eine persönliche Life-Krise bekommen...

    "Aber der Botschafter ist doch ein Diplomat, oder?"
    ->klar, in ein Land wie die BRD senden die Staaten einen verdienten Mann (der z.B. der Partei viele Mio. zukommen ließ) oder einen alten "Liniensoldaten", für den das als Retirementengagement zum Auslaufen gedacht ist. Der Station-Chief ist immer jemand Anderes - in einer großen Botschaft arbeiten 100e, manchmal 1000 Leute - 99% davon völlig harmlose Bürokraten und halt der Clown an der Spitze!
     
  6. #5 Unregistriert, 22.10.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Nachtrag:

    Zu dem Warum gehört noch, daß
    ->Privatfliegen in der BRD exklusiv ist - da sind die reichen Leute unter sich. Daß da z.B. eine Diva oder ein zurückhaltender Gentelman mit seiner Entourage und seinen Bodyguards austeigt, ist nichts Ungewöhnliches...Auf dt. Flugplätzen werden außerdem der Linieverkehr und das Privatmaschinenareal strikt getrennt - DU(!) siehts diese Leute gar nie, sondern die verschwinden in ihrem luxuriösen "Terminal" und sitzen schneller in einer exklusiven Limo, als Du auf 3 zählen kannst...
    Da ist es also kein Problem, sich eben mal die Füße zu vertreten - in der Flugkarre sind halt 100to Sprengstoff, 15 Kisten Raketen, ne Mini-Nuk oder 3 moribunde Gefangene in Unbequemhaltung, die bloß verlegt werden.

    "Weshalb?"
    ->In einer US-Botschaft wird viell. gefoltert, aber Gefangene bleibe nicht permanent dort - die Verhörspezialisten werden ebenfalls kurzfristig eingeflogen! Der permanente Aufenthalt für die Untoten ist an einem bestimten Ort in der 3.Welt - die Aktuellen i.M. erscheinen höchstens in 2/3 Jahren in einem Welt-Thriller - dann, wenn das quasi schon Wo Anders ist...
     
Thema: USA-Staatspleite abgewendet
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. content

    ,
  2. usa pleite

Die Seite wird geladen...

USA-Staatspleite abgewendet - Ähnliche Themen

  1. Streiks in Elektro- und Metallindustrie abgewendet: Einigung bei Tarifverhandlungen

    Streiks in Elektro- und Metallindustrie abgewendet: Einigung bei Tarifverhandlungen: Nun also doch schneller als gedacht. Sowohl IG Metall als auch die Arbeitgeberseite haben sich wegen des Tarifstreits zu einer Einigung...
  2. Griechenland-Bankrott mit Zwischenfinanzierung abgewendet

    Griechenland-Bankrott mit Zwischenfinanzierung abgewendet: Die Europäische Zentralbank hat einen Bankrott Griechenlands mit einer Zwischenfinanzierung vorerst abgewendet. BDI-Präsident Keitel warnt derweil...
  3. Ärztestreik an Uni-Kliniken abgewendet - Tarifparteien einigen sich

    Ärztestreik an Uni-Kliniken abgewendet - Tarifparteien einigen sich: Aufatmen in den Unikliniken. Zwar war der Streiktermin schon angesetzt und 23 Unikliniken wären zum Streik bereit gewesen, die Tarifparteien haben...
  4. Fluglotsen durch höhere Gehälter besänftigt - Streik abgewendet

    Fluglotsen durch höhere Gehälter besänftigt - Streik abgewendet: Der drohende Streik der Fluglotsen ist nun doch abgewendet. Bei einem letzten Gespräch, welches der Verkehrsminister Ramsauer zustande brachte,...
  5. Lotsen-Streik vorerst abgewendet - Gespräche am Mittwoch

    Lotsen-Streik vorerst abgewendet - Gespräche am Mittwoch: Die Fluglotsen und die Deutsche Flugsicherung kehren an den Verhandlungstisch zurück. Bundesverkehrsminister Ramsauer kündigte ein Gespräch für...