Vorsorge invest Spezial

Dieses Thema im Forum "Fest- Tagesgeld, Geldanlagen und Investmentfonds" wurde erstellt von Marc F., 18.01.2013.

  1. #1 Marc F., 18.01.2013
    Marc F.

    Marc F. Gast

    Hallo,
    vor 3 Jahren hatte ich die Absicht jeden Monat 350 € in einen Bausparvertrag einzubezahlen. Mein Finanzberater hat mir jedoch davon abgeraten. Er hat mir empfohlen in den Bausparbetrag nur das Minimum von 150 € einzuzahlen da ein Bausparvertrag eine schlechte Verzinsung hat. Die restlichen 200 € sollte ich in einen Vorsorge invest Spezial einsparen. Diese fondgebundene Versicherung legt die Sparbeiträge in den DWS Vermögensbildungsfonds I: WKN 847652.
    Ich war damals sehr skeptisch weil das eine Art Rentenversicherung war. Ich wollte lieber die restlichen 200 € in Tagesgeld oder ähnliches investieren.
    Nach langen Gesprächen habe ich mich aber damals leider doch davon überzeugen lassen, das diese Versicherung (die ausdrücklich Renditeoptimiert wäre) die bessere Wahl sei.
    Wenn ich nun die monatlichen gezahlten Beiträge mit dem momentanen Fondguthaben vergleiche, habe ich einen Verlust von über 2.000 € gemacht. Wenn ich mir den Preischart des Fonds anschaue, ist dieser zwar nur von 85,00 € auf 89,00 in den 3 Jahren gestiegen, trotzdem versehe ich nicht so ganz die hohen Verluste.
    Leider ist Finanzwelt auch nicht so ganz meine Welt, weshalb ich eben auch auf einen Finanzverwalter gehört habe.
    Ich habe nun diese Versicherung gekündigt weil ich befürchte dass ich über die Jahre weitere Verluste mache.
    Das bei Fonds immer auch ein Risiko gegeben ist, ist mir natürlich klar.
    Was mich aber nun sehr erstaunt ist der Brief von der Zurich, auf meine Kündigung.
    Sie schreiben dass ich durch die Kündigung Nachteile durch die zu Grunde liegenden Bedingungen habe?

    Nun habe ich doch starke Zweifel, ob ich mit dieser Versicherung wirklich etwas abgeschlossen habe, dass sich bei besserer Fonds Entwicklung wirklich zu einer Anlage mit guter Rendite hätte entwickeln können oder ob diese Versicherung nur als Altersvorsorge etwas ist und nur über viele Jahre zu einer guten Entwicklung führen kann.
    Das waren nämlich niemals meine Absicht und mein Willen. Da ich bereits andere Versicherungen (Riesterrente) zur Altersvorsorge abgeschlossen hatte und meinen Verwalter extra darauf hingewiesen hatte das die Anlage auf 5 bis max. 10 Jahre gedacht ist.

    Vielen Dank für Eure Einschätzung.
    Marc
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 19.01.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Nun,

    wer nicht hören will, muß halt fühlen - der Mensch hat eine gute Rezeptionsbasis in dieser Sensorik...
    Bei einer Versicherung bekommt der "Berater" seine Provision immer in den ersten 5 Jahren.
    Sie haben wahracheinlich keine Kursverluste (der Dax ist seit 09 von 3 auf 7Tsd. Punkte gestiegen), sonden Ihrem Guthaben wurden die Abschlußgebühren (5-20%?) entnommen....
    Falls das nicht ganz offensichtlich ist, brachen sie sich auch nicht zu wundern - die Brache ist Meisterin der Intransparenz...

    Sie können den Berater auf Schadenersatz und Rückabwicklung verklagen:
    -wenn der Berater Sie nicht über die Risiken der Anlage aufgeklärt hat!
    -das Profil des Assests nicht zu Ihrer persönlichen Chance/Risiko-Klasse passt!
    -der "Berater" Sie nicht (eindeutig) über seine Provision (Zillmerierung oder sonstige Gebührenauslegung des Vertrages) informiert hat!
    ->Insbesondere wenn diese Punkte kummulieren!!
    Problem: Sie sollten Beweise haben...

    Tips4all:
    ->vor dem Gespräch notieren, was Sie eigentlich wollen und sicherstellen, daß darüber auch geredet wird/ Zettel aufheben...
    ->Zeugen mitnehmen zum Gespräch. "Das ist meine Freundin" reicht...
    ->auf Beratungsprotokoll bestehen...
    ->geg. Bildschirmausdrucke vornehmen...

    Und nicht vergessen: Ein Versicherungmantel ist zu NICHTS nutze, als den Beutel der Finanzindustrie, insbesondere hier der Versicherungskonzerne, zu füllen...

    Ein BSV hat übrigens i.d.R. eine Abschlußgebühr von 1% (die mit den Tilgungsbeiträgen verrechnet wird)... Je mehr man einzahlt, desto besser wird die Bewertungszahl desto eher erreicht man sein Ziel. Mit einem BSV sichert man sich "gute" Zinsen für die Zukunft! Bei der Auswahl ist auf gute Beratung zu achten, da es bei den meisten Gesellschaften inzwischen eine Vielzahl an Tarifen gibt, die ihrereseits wieder eine Menge Stellschrauben aufweisen...!
    Speziell für die Jugend gibt es bei einer Anzahl Gesellschaften Verträge, die bei Darlehensverzicht eine Bonusprämie zahlen/ das geht auch bei Riester (Aachener "G" sowie Schwäb. Hall), allerdings muß man hier den Gewinn dann in einen anderen Riester übertagen, um die Förderung nachträglich nicht entzogen zu bekommen.
     
Thema: Vorsorge invest Spezial
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zurich vorsorgeinvest spezial

    ,
  2. zürich vorsorge invest spezial

    ,
  3. vorsorgeinvest kündigen

    ,
  4. dws vorsorgeinvest,
  5. züricher vorsorge investpremium agb,
  6. vorsorge invest spezial zurich,
  7. zürich vorsorge invest kündigen,
  8. dws vorsorgeinvest bewertung,
  9. vorsorge invest kündigen,
  10. zürich versicherung vorsorgeinvest premium,
  11. aktuelle bewertunt vorsorgeinvest zurich,
  12. zurich vorsorgeinvest fonds,
  13. vorsorgeinvest zürich kündigen,
  14. dws vorsorgeinvest premium,
  15. zürich vorsorge invest premium,
  16. vorsorge invest zürich,
  17. vorsorge invest spezial,
  18. aspecta känguru invest kündigen,
  19. Zürich vorsorgeinvest,
  20. was ist ein vorsorgeinvest,
  21. zurich vorsorge invest special,
  22. vorsorgeinvest züricher erfahrungen,
  23. zurich vorsorgeinvest fondsauswahl,
  24. dws vermögensbildungsfonds i zurich vorsorge invest,
  25. zurich vorsorgeinvest spezial kündigen
Die Seite wird geladen...

Vorsorge invest Spezial - Ähnliche Themen

  1. Wo lohnt sich noch das Investment für die Altersvorsorge?

    Wo lohnt sich noch das Investment für die Altersvorsorge?: Guten Morgen :) Da ich mir auch so "langsam" mal Gedanken machen muss, wie es bei mir finanziell im Alter aussieht, frage ich mal. Ich selber...
  2. KÄNGURU.invest - Neues Aspecta Vorsorgeprodukt für Kinder

    KÄNGURU.invest - Neues Aspecta Vorsorgeprodukt für Kinder: Mit KÄNGURU.invest löst die Aspecta Lebensversicherung AG ihr Vorsorgeprodukt EINSTEIN.invest ab. Das neue Vorsorgeprodukt für Kinder wurde im...
  3. Rat zur Altersvorsorge der Eltern erwünscht

    Rat zur Altersvorsorge der Eltern erwünscht: Hallo, folgende Situation: - Eltern besitzen Eigentumswohnungen in Italien im Verkehrswert von ca 650k€. - Alle Immo-Kosten können durch...
  4. Was wäre die richtige Altersvorsorge?

    Was wäre die richtige Altersvorsorge?: Na Leute, hoffe es geht euch gut. Ich habe da mal an die Zukunft nachgedacht, und mich quält eine wichtige frage bei der ich keine Antwort weiß....
  5. alternative Altersvorsorge?

    alternative Altersvorsorge?: Hallo zusammen, ich bin mittlerweile 32 Jahre alt und ziemlich verunsichert was es momentan an sinnvollen Möglichkeiten der Altersvorsorge gibt....