Wann ist es der richtige Zeitpunkt seine Immobilie zu verkaufen?

Dieses Thema im Forum "Immobilien" wurde erstellt von Gast, 05.07.2012.

  1. Gast

    Gast Gast

    Hallo,

    Mein Wohn- und Geschäftshaus befindet sich im Zentrum von Grevenbroich. Es besteht aus 9 Wohnungen und vier Geschäften. Die jährlichen Nettomieteinnahmen betragen rund 154.000€. Die Immobilie ist mit 1,2 Mio. Euro belastet. Ich will diese Immobilie verkaufen. Wann ist der richtige Zeitpunkt und was könnte ich dafür bekommen.

    Baujahr ist 1971. Grundstücksgrösse 1003 qm. 1300 qm Wohn und Nutzfläche hat das Objekt.

    Wäre sehr dankbar für Anregungen.

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hans08

    hans08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2012
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Lieber Gast,

    wenn du solch hohe Mieteinnahmen hast, warum willst du dann dieses Objekt verkaufen. Eine bessere Einnahmequelle wirst du auf Dauer auf keinen Fall finden, zumal die Immobilie eine der wenigen Inflationsgeschützten Anlagen unserer Zeit sind.
    Solange keine größeren Risiken auftreten würde ich dieses Objekt UNBEDINGT halten!!!!!!!!!

    Wenn du es verkaufen willst solltest du entweder vor 2015 oder nah 2020 verkaufen da die Experten in diesen Zeitraum einen Anstieg an Privatinsolvenzen im Immobilienbereich sehen wegen dem sehr günstigen Finanzierungszins 2004/2005

    Gruß
     
  4. Gast

    Gast Gast

    Danke für die Ratschläge

    Hallo, lieber Hans

    Vielen Dank für deine gut gemeinten Ratschläge. Du hast vollkommen Recht, was doe Werthltigkit der Immobilien betrifft.

    Aber ich habe mehrere davon und dieses will ich verkaufen. Ich muss meine Liquidität ein wenig stabilisieren.

    Das ist der Grund, warum ich es verkaufen will.

    Danke und Gruß
     
  5. hans08

    hans08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2012
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Aha,

    das sieht natürlich anders aus!

    Dann würde ich dir trotzdem empfehlen auf jeden Fall vor 2015 zu verkaufen. EFH werden besonders betroffen sein - andere Immobilien sicher auch!!!
     
  6. Lisa

    Lisa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.06.2012
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, Hans

    Was wird nach 2015 anders sein? Habe ich etwas verpasst? Schreib doch bitte etwas dazu.

    Gruß
    lisa
     
  7. hans08

    hans08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2012
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Lisa,

    das ist natürlich nur Spekulation ...

    2004/2005 gab es den günstigsten Finanzierungszins seit über 30 Jahren.

    Hinzu kommt das in Hamburg - die HASPA (Hamburger Sparkasse) ein Jubiläum gefeiert hat. Ein Bekannter von mir, Finanzierungsmanager bei der HASPA, hatte von "Oben" die klare Anweisung bekommen auf Grund dessen, jede Finanzierung durchzudrücken die kommt - egal wie!!!

    Zudem hatten wir noch nicht einmal die Regelung BASL II (wir erwarten ja schon sehnsüchtig auf BASL III 2013 *würg*)

    Unterm Strich bedeutet das 100%-Finanzierungen ohne Sicherheiten!!!!!

    Wenn ein Paar mit geringen Einkommen auf einmal auf eine 250.000€ Finanzierung 2% mehr zahlen muss wird das sehr knapp werden.

    Ich (und viele andere Finanzberater) rechne mit einer kritischen Phasen im Immobilienbereich ab 2015 - wenn die Kredite neu abgestimmt werden bis 2020 - bis dahin müssten alle Objekte unter den Hammer gekommen sein!

    Zwar werden größtenteils EFH betroffen sein, allerdings dürfte sich das Ganze insgesamt auf den Immobilienmarkt auswirken wenn alle Banken versuchen ihre Verlustobjekte los zu werden.

    Deswegen rate ich jedem der mir erzählt er möchte seine Immobilie verkaufen es vor 2015 zu tun, weil es nicht unwarscheinlich ist dass der Immobilienmarkt in den Keller geht.

    Ich spare auf jeden Fall jetzt schon um die 30% Eigenkapital zu haben um eine Immobilie zu erwerben. Hängt jetzt alles von der Entwicklung des Finanzierungszinses ab. Vielleicht trifft's auch nicht ein - ich halte den Fall allerdings für sehr warscheinlich und möchte dann nicht zum "Ach-hätt-ich-doch-Klub" gehören ...

    Liebste Grüße :)

    dein hans08
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Lisa

    Lisa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.06.2012
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, Hans

    vielen dank für den ausgezeichneten Beitrag. Ich rechnen allerdings nicht mit so bald ansteigenden Zinsen. Die Zinsen werden auch noch über 2015 hinaus noch in dem Bereich 3-5% bewegen.

    Die EZB wird schon dafür sorgen. Die Krise in Europa wird noch ein Paar Jahre andauern.

    Solange die Krise dauert werden auch die Zinsen niedrig bleiben.

    Die Gefahr einer Hyper-Inflation darf man natürlich nicht außer acht lassen.

    Die Gefahr, dass es eine Immobilienblase, wie in den USA gegeben, auch bei uns geben könnte halte ich nicht so für ernst.

    Allerdings kann es aufgrund des demographischen Wandel in Deutschland zu einer Abkühlung nach Immobilien führen.

    Die Zahl der Menschen nimmt ab. Daher dürfte in vielen Gebieten in Deutschland zum Preisverfall bei den Immobilien kommen.

    Aber damit muss man alle Male rechnen.

    Gute Kapitalanlagen in guten Lagen werden sich auf alle Male rentieren.

    Gruß
     
  10. hans08

    hans08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2012
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Liebe Lisa,

    interessanter Ansatz - ich bin gespannt wer von uns beiden Recht behalten wird :)

    Auch wenn unsere demographische Situation sich eher gegen eine generelle Investition in alle Immobilienmärkte entwickelt, wird genau wie du es auch gesagt hast eine Investition in den Ballungszentren wie Hamburg, Berlin, München, Köln, u.a. fast immer erfolgreich sein.

    Man darf sich als Investor nicht dazu verführenn lassen in eher schlecht besiedelten Gebieten Immobilien zur Fremdvermietung zu kaufen nur weil der Preis lockt.

    Ach wenn das Zinsniveau anhalten sollte, glaube ich schon das das Erwachen ein böses sein wird - ob es nun 2015, 2020 oder 2025 anfängt sei dahingestellt - was Immobiliengeschäfte anbelangt bin ich lieber doppelt vorsichtig bevor ich meine Liquidität erhöhen möchte und plötzlich nichts meh dafür bekommen wegen dem zu hohen Angebot am Markt

    Außerdem wissen wir doch alle worauf es ankommt egal ob in guten oder inn schlechten Investitionszeiten:

    Lage, Lage und nochmals die Lage

    Beste Grüße
     
Thema: Wann ist es der richtige Zeitpunkt seine Immobilie zu verkaufen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. immobilie als verlustobjekte

    ,
  2. schuldzinsen für darlehen aus verlustobjekte

    ,
  3. richtige zeitpunkt immobilie verkaufen in münchen 2012

    ,
  4. wann ist der richtige zeitpunkt eine immobilie verkaufen,
  5. wann richtiger zeitpunkt um immobilie zu kaufen,
  6. immobilien kauf zeitpunkt
Die Seite wird geladen...

Wann ist es der richtige Zeitpunkt seine Immobilie zu verkaufen? - Ähnliche Themen

  1. Ab wann ist eine Ersparnis von 50 % bei PKV möglich?

    Ab wann ist eine Ersparnis von 50 % bei PKV möglich?: Hallo, ich höre und lese immer wieder, dass bei der privaten Krankenversicherung eine Ersparnis von bis zu 50 Prozent möglich sind. Wie kann man...
  2. Ab wann ist Hundehaftpflichtversicherung Pflicht?

    Ab wann ist Hundehaftpflichtversicherung Pflicht?: Wann ist eigentlich eine Hundehaftpflichtversicherung in Deutschland Pflicht??
  3. Wann zahlt eine Unfallversicherung nicht ?

    Wann zahlt eine Unfallversicherung nicht ?: Servus miteinander Mein Kollege hat mir gesagt, ich solle mich informieren wann eine Unfallversicherung nicht zahlt. Ich selber habe da...
  4. Guter Steuerberater bei Wanne-Eickel?

    Guter Steuerberater bei Wanne-Eickel?: Hi, ich suche einen guten Steuerberater bei Wanne-Eickel. Der letzte, den wir hatten, ist leider weggezogen - jetzt müssen wir uns einen neuen...
  5. Ab wann lohnt sich Anschaffung eines EC-Lesegeräts?

    Ab wann lohnt sich Anschaffung eines EC-Lesegeräts?: Nehmen wir an, man will ein kleines Café/Restaurant aufmachen. Ab welcher Größenordnung sollte man die Anschaffung eines EC-Lesegeräts in Betracht...