Wann lohnt sich eine Umschuldung?

Dieses Thema im Forum "Generell über Kredite" wurde erstellt von Zohan, 14.11.2011.

  1. Zohan

    Zohan Gast

    HAllo Zusammen,

    ich habe vor knapp 3 JAhren ein Haus gekauft und die Finanzierung läuft glatt 12 Jahre.

    Wenn ich die Zinsen von damals mit den Zinsen von heute vergleiche dann liegt hier ein sehr großer Unterschied vor.

    Daher überlege ich eine Umschuldung für die Immobilie zu machen.

    Doch wann lohnt sich so eine Umschuldung überhaupt?

    Ich habe ja noch 9 Jahre vor mir und wenn ich heute eine Umschuldung mache, dann muss ich der Bank ja eine Gebühr zahlen damit ich von dieser KRedit befreit bin.

    Sollte ich daher besser noch einige JAhre abwarten und dann zuschlagen und ein KRedit mit günstigeren Zinsen aufnehmen?

    Oder kann ich die Umschuldung auch heute machen weil sich an der Gebühr die die Bank verlangen wird nichts ändert?

    Wer kennt sich damit aus und kann mir mal kurz ein paar Tipps geben?

    Danke!

    Zohan
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Keller

    Keller Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2011
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zohan

    durch deinen Vertrag mit der Bank hast du ja der Bank zugesichert, dass du z.B. zehn Jahre lang der Bank die eingehandelten Zinsen treu und pünktlich zahlst.
    Dadurch hat die Bank dir das geliehene Geld von der Zentralbank für bestimmte Konditionen für die Dauer der zehn Jahre gekauft und dir es verliehen.

    Angenommen du kündigst deinen Vertrag zwecks Umschuldung mit der Bank ab.

    Was passiert da?

    Die Bank sitzt nun mal auf das Geld und muss natürlich für die restliche Zeit die Zinsen für das Geld an die Zentralbank weiter zahlen.

    Da ist es doch verständlich, dass die Bank dies nicht so ohne weiteres hinnehmen wird.

    Du hast den Vertrag deshalb gekündigt, weil die Zinsen mittlerweile auf dem Markt günstiger zu haben sind.

    Das ist jetzt das Dilemma der Bank.

    Das Geld, welches du der Bank zurück gibst, kann die Bank nicht mit guten Zinsen an einen anderen Kunden weiter leihen, weil die Zinsen gesunken sind.

    Was macht die Bank nun unter diesen Umständen? Sie berechnet die sogenannte Vorfälligkeitszinsen oder eine Vorfälligkeitsentschädigung an.

    Ich weiß nicht wie hoch dein Kredit warst.

    Aber die Vorfälligkeitszinsen können mehr 10% der Kreditsumme sein.

    Dies hängt vom Differenz der Zinsen von heute zu den Zinsen vom damals, als du den Vertrag mit der Bank abgeschlossen hattest.

    Bei 500.000€ Kreditsumme kann die Vorfälligkeitsentschädigung an die Bank schon locker 50.000€ und noch mehr betragen.

    Ob dann eine Umschuldung sich rechnet bleibt fraglich. Du siehst, die Banken sichern sich doppelt und dreifach mit Netz.

    Ich würde dir raten den Vertrag aufrecht zu erhalten und 2-3 Jahre vor dem Ende eine Forward Finanzierung einzugehen.

    Falls die Zinsen bis dahin noch so günstig sind bleibt abzuwarten.

    Gruß:cool:
     
Thema: Wann lohnt sich eine Umschuldung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ab wann lohnt sich eine umschuldung

    ,
  2. wann lohnt sich eine umschuldung

    ,
  3. wann lohnt sich umschuldung

    ,
  4. umschulden ab wann,
  5. ab wann lohnt sich umschulden,
  6. wann lohnt sich umschulden immobilie,
  7. ab wann lohnt sich umschuldung,
  8. lohnt sich eine umschuldung,
  9. wann lohnt eine umschuldung,
  10. lohnt sich umschuldung,
  11. ab wann lohnt eine umschuldung,
  12. umschuldung lohnt sich,
  13. ab wann lohnt umschuldung,
  14. wann lohnt sich umschulden,
  15. lohnt umschuldung,
  16. ab wann rentiert sich eine umschuldung ,
  17. wann rentiert sich eine umschuldung,
  18. Rechnet sich umschulden,
  19. rentiert sich eine umschuldung,
  20. wann rechnet sich eine umschuldung,
  21. lohnt umschulden immobilie,
  22. lohnt sich umschulden,
  23. rentiert sich umschulden,
  24. wann rechnet sich umschulden,
  25. umschuldung
Die Seite wird geladen...

Wann lohnt sich eine Umschuldung? - Ähnliche Themen

  1. Ab wann lohnt sich Anschaffung eines EC-Lesegeräts?

    Ab wann lohnt sich Anschaffung eines EC-Lesegeräts?: Nehmen wir an, man will ein kleines Café/Restaurant aufmachen. Ab welcher Größenordnung sollte man die Anschaffung eines EC-Lesegeräts in Betracht...
  2. Wann lohnt sich ein Keredit und wann sollte man es bleiben lassen?

    Wann lohnt sich ein Keredit und wann sollte man es bleiben lassen?: Die Überschrift fasst das Thema zusamen über das ich hier gerne sprechen möchte, vorallem für junge Menschen ist es immer ein großes Risiko einen...
  3. Ab wann lohnt sich ein Anwalt - Mahnverfahren

    Ab wann lohnt sich ein Anwalt - Mahnverfahren: Nabend, wie Ihr bestimmt wisst,muss der Schuldner bei einem Mahnverfahren die Kosten für Anwalt und allem was dazu kommt oben drauf bezahlen.Jetzt...
  4. Ab wann ist eine Ersparnis von 50 % bei PKV möglich?

    Ab wann ist eine Ersparnis von 50 % bei PKV möglich?: Hallo, ich höre und lese immer wieder, dass bei der privaten Krankenversicherung eine Ersparnis von bis zu 50 Prozent möglich sind. Wie kann man...
  5. Ab wann ist Hundehaftpflichtversicherung Pflicht?

    Ab wann ist Hundehaftpflichtversicherung Pflicht?: Wann ist eigentlich eine Hundehaftpflichtversicherung in Deutschland Pflicht??