Wann muss ich Riester-Eigenbeiträge leisten?

Dieses Thema im Forum "Riester-Rente" wurde erstellt von Unregistriert, 11.12.2012.

  1. #1 Unregistriert, 11.12.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    auf Grund eines Studiums (kein Einkommen) ruhte mein Riester-Vertrag einige Jahre.
    Heuer (2012) habe ich erstmalig wieder Geld verdient.
    In den Riester-Bedinungen lese ich, dass für die volle Zulage 4% des rentenversicherungspflichtigen Vorjahreseinkommens einzuzahlen sind.

    Deshalb die lapidare Frage:

    Muss ich noch in 2012 die genannten 4% in den Riester-Vertrag einzahlen?
    Oder muss ich "Vorjahreseinkommen" so auslegen, als dass ich diese 4% erst in 2013 einzahlen muss?

    Für eine kurze Erklärung wäre ich dankbar.

    Viele Grüße!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 12.12.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    maßgebend für die 'Riesterfähigkeit' (unmittelbar berechtigt) ist das laufende Jahr (2012).

    Für die Berechnung des Eigenbeitrages ist das rentenversicherungspflichtige Vorjahreseinkommen (2011) zu berücksichtigen. Wurden im Vorjahr keine rentenversicherungspflichtigen Einnahmen erzielt (Studium), so wird der Mindesteigenbeitrag von 60 Euro im laufenden Jahr fällig. Dieser ist zwingend in 2012 einzuzahlen um die Zulage (in 2013 für 2012) zu erhalten.
     
  4. #3 Unregistriert, 13.12.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,
    danke für diese Antwort.
    Sind Sie sicher, dass ich bei keinerlei Verdienst in 2011 zulagenberechtigt bin, wenn ich die Mindesteinlage von 60 Euro in 2012 einzahle?
    Zulagen gibts normal nur, wenn ein rentenversicherungspflichtiges Einkommen bestand.

    Grüße
     
  5. #4 Unregistriert, 13.12.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    steht alles oben in meiner ersten Antwort drin.

    Maßgebend für die Zulagenberechtigung ist das laufende Jahr, für die Berechnung des Eigenbeitrages das rentenversicherungspflichtige Einkommen des Vorjahres. Wurde im Vorjahr kein Einkommen erzielt, ist (im laufenden Jahr) der Mindesteigenbeitrag in Höhe von 60 Euro einzuzahlen.
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wann muss ich Riester-Eigenbeiträge leisten?

Die Seite wird geladen...

Wann muss ich Riester-Eigenbeiträge leisten? - Ähnliche Themen

  1. Abgeltungssteuer, wann ist sie fällig und wie muss man diese zahlen?

    Abgeltungssteuer, wann ist sie fällig und wie muss man diese zahlen?: Ich hatte die Meinung von mir gehabt, dass ich über die Steuern gut informiert gewesen bin. Aber jetzt bin ich überrascht, dass das Finanzamt...
  2. Ab wann ist eine Ersparnis von 50 % bei PKV möglich?

    Ab wann ist eine Ersparnis von 50 % bei PKV möglich?: Hallo, ich höre und lese immer wieder, dass bei der privaten Krankenversicherung eine Ersparnis von bis zu 50 Prozent möglich sind. Wie kann man...
  3. Ab wann ist Hundehaftpflichtversicherung Pflicht?

    Ab wann ist Hundehaftpflichtversicherung Pflicht?: Wann ist eigentlich eine Hundehaftpflichtversicherung in Deutschland Pflicht??
  4. Wann zahlt eine Unfallversicherung nicht ?

    Wann zahlt eine Unfallversicherung nicht ?: Servus miteinander Mein Kollege hat mir gesagt, ich solle mich informieren wann eine Unfallversicherung nicht zahlt. Ich selber habe da...
  5. Guter Steuerberater bei Wanne-Eickel?

    Guter Steuerberater bei Wanne-Eickel?: Hi, ich suche einen guten Steuerberater bei Wanne-Eickel. Der letzte, den wir hatten, ist leider weggezogen - jetzt müssen wir uns einen neuen...