Was ist billiger in der Versicherung?

Dieses Thema im Forum "Krankenversicherung" wurde erstellt von Gimbolla, 04.05.2011.

  1. #1 Gimbolla, 04.05.2011
    Gimbolla

    Gimbolla Gast

    Eine Private Krankenversicherung oder eine gesetzliche Krankenversicherung? Wahrscheinlich komme ich über den Beitragssatz von 49500€ und kann daher frei wählen. Was ist da also billiger, gesetzlich oder privat?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 05.05.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    ich glaub die private. die gesetzliche würde dann immernoch prozentual nach dem brutto gehen. teure sache, die.
     
  4. #3 Thomas Vetter, 27.07.2011
    Thomas Vetter

    Thomas Vetter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2011
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Die Frage kann man nicht pauschal beantworten. Kommt auf das Alter und den Familienstand bzw. die persönliche Situation an. Partner berufstätig? Kinder? Gesundheitszustand?

    Die Gesetzliche Krankenversicherung (GKV) berechnet den Beitrag nach Einkommen (max. von 3.712,50 Euro p.m.). Von dem derzeit gültigen Beitragssatz von 15,5 % zahlt der Arbeitnehmer 8,2 %. Dazu kommt noch die gesetzliche Pflegepflichtversicherung.

    Die Private Krankenversicherung berechnet den Beitrag nach Alter, Geschlecht, Gesundheitszustand (und natürlich Leistungsumfang). Auch an diesem Beitrag beteiligt sich der Arbeitgeber mit bis zu 50 %, max. aber das, was er für die GKV zahlen würde. Wenn man nicht gerade schon sehr alt ist (`tschuldigung will hier niemandem auf den Schlips treten), oder gesundheitlich angeschlagen ist, oder Partner und viele Kinder mitversichern muss, kommt man in der Regel mit der Privaten Krankenversicherung günstiger weg.

    Vorteil der GKV: Kinder und evtl. Partner sind "beitragfrei" mitversichert (Achtung unter bestimmten Voraussetzungen muss auch für Kinder ein Beitrag in der GKV gezahlt werden). Nachteil: Eher magere Leistungen.

    Vorteil der Privaten: Der Leistungsumfang kann frei gewählt werden, in der Regel günstiger. Nachteil: Beitrag wird "pro Kopf" berechnet.

    Gruß
    Thomas
     
  5. #4 Unregistriert, 28.07.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    wieso zahlt der arbeitnehmen mehr prozente als der arbeitgeber? früher war das mal gerechter verteilt...
     
  6. #5 Thomas Vetter, 28.07.2011
    Thomas Vetter

    Thomas Vetter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2011
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Seit 2005 zahlt der Arbeitgeber nur noch die Hälfte des um 0,9 % reduzierten Beitragssatzes. Die 0,9 % hat der Arbeitnehmer seit diesem Zeitpunkt allein zu tragen.
    Also: aktueller allgemeiner Beitragssatz 15,5 % - 0,9 = 14,6 davon die Hälfte = 7,3 %, den Rest auf 15,5 % zahlt der Arbeitnehmer. Evtl. anfallende Zusatzbeiträge, die die Kassen ja verlangen dürfen werden ebenfalls vom Arbeitnehmer alleine bezahlt.

    Gruß
    Thomas
     
  7. #6 Unregistriert, 28.07.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    dann versteh ich aber net warum se das mit den zusatzbeiträgen machen. wenn die kassen jetzt von 0,9 auf 1,1% gehen würden also theoretisch dann hätten sie doch mehr davon. aber seien wir froh das es so ist. sonst müssten wir ja noch mehr zahlen. weniger netto vom brutto und so.
     
  8. #7 agfinanzen, 30.07.2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 31.07.2011
    agfinanzen

    agfinanzen Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.07.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Gimbolla!

    Wie Thomas schon sagte, es ist immer sehr schwierig bis unmöglich, solche Fragen pauschal zu beantworten. Da spielen einfach zu viele Faktoren mit rein.
    Wenn du möchtest, schau doch mal hier (klick), dort gibt es eine gute Übersicht über die verschiedenen Versicherungsmöglichkeiten und auch einen Ratgeber zum Downloaden. Vielleicht hilft dir das?

    Alles Gute,
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. herman

    herman Benutzer

    Dabei seit:
    30.07.2012
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    0
    In der Tat gibt es darauf keine klare Antwort. Die meisten Leute würden ihre Krankenversicherung wohl einfach nach dem Preis auswählen, aber es gibt noch viele weitere Faktoren, die berücksichtigt werden wollen. Ich halte es für die bessere Entscheidung, die Versicherungsangebote direkt zu vergleichen. Ein sorgfältiger Vergleich beantwortet meist schon alle wichtigen Fragen. Grüße! Herman
     
  11. #9 Thomas Vetter, 05.03.2013
    Thomas Vetter

    Thomas Vetter Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.07.2011
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    @herman: Stimmt die Versicherungsangebote direkt zu vergleichen ist die beste Lösung. Nur für den "Laien" absolut nicht durchführbar, da sehr zeitintensiv und zuviel Fachwissen notwendig ist.
    Zufriedenstellender Vergleich daher nur über Versicherungsmakler möglich. Nur der kann unabhängig aus der Vielzahl an Angeboten auswählen und kompetent beraten. Mehrfachagenten und Ausschliesslichkeitsvertreter haben einfach nicht die Möglichkeit einen umfangreichen Vergleich in der Krankenversicherung zu bieten. Online-Vergleichsrechner bieten zwar meist eine Vielzahl an Tarifen an, aber eben keine Beratung dazu. Und um einfach nur schnell das günstigste rauszusuchen, dazu ist die Krankenversicherung (also unsere Gesundheit) einfach zu wichtig.

    Gruß
    Thomas
     
Thema:

Was ist billiger in der Versicherung?

Die Seite wird geladen...

Was ist billiger in der Versicherung? - Ähnliche Themen

  1. Ökostrom könnte laut Studie bald billiger sein als Strom aus Kohle

    Ökostrom könnte laut Studie bald billiger sein als Strom aus Kohle: Ökostrom könnte schon in wenigen Jahren billiger sein als Kohlestrom. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie im Auftrag des...
  2. Rabatte im Einzelhandel - besonders Textilien werden billiger

    Rabatte im Einzelhandel - besonders Textilien werden billiger: Nach dem Weihnachtsgeschäft locken viele Geschäfte wieder mit drastischen Rabatten. Dabei wird vor allem Winterkleidung wieder billiger. Gerade im...
  3. Inflation: Lebensmittel werden teurer, Reisen werden billiger

    Inflation: Lebensmittel werden teurer, Reisen werden billiger: Zwar ist die Inflationsrate nun erstmal seit neun Monaten gesunken, sie liegt jedoch immer noch über der kritischen Marke von zwei Prozent. Und...
  4. Billiger Handyvertrag oder Prepaid?

    Billiger Handyvertrag oder Prepaid?: Ich brauche schon auf Dauer ein Handy und wüsste gerne, ob ich ein Gerät kaufen soll, um es mit Prepaid zu nutzen oder ob ich ein Bundle nutze....
  5. Erfahrungen mit Lebensversicherung Atlanticlux?

    Erfahrungen mit Lebensversicherung Atlanticlux?: Hallo zusammen. Ich habe einen Lebensversicherungsvertrag (Dynamik und Höchstwertsicherung) bei Atlanticlux abgeschlossen. Habe jetzt sehr viele...