Was ist ein Genußschein?

Dieses Thema im Forum "Börsen Know-how" wurde erstellt von Gast, 06.06.2012.

  1. Gast

    Gast Gast

    Hi,

    es gibt viele Begriffe, die man meint zu verstehen jedoch sie meinen etwas anderes.

    Was bedeutet z.B., Genußscheine?

    Woher kommt dieser Begriff und was beinhaltet er?

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hans08

    hans08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2012
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    hierbei bediene ich mich der Worte von Prof. Dr. Wolfgang Breuer:


    Kurzerklärung:

    Urkunde, die Rechte verschiedener Art (bspw. Genussrecht am Reingewinn) an einer Unternehmung unabhängig von der Rechtsform verbrieft, im Gegensatz zur Aktie, die Gesellschaftsrechte beurkundet.
    Ausführliche Erklärung:

    1. Begriff: Urkunde, die Rechte verschiedener Art (vornehmlich Genussrecht am Reingewinn oder am Liquidationserlös) an einer Unternehmung unabhängig von der Rechtsform verbrieft, im Gegensatz zur Aktie, die Gesellschaftsrechte beurkundet.

    2. Arten: Genussscheine können als Inhaberpapiere, Namenspapiere oder Orderpapiere ausgegeben werden.

    Weitere Unterscheidungen:
    (1) Nach der Form: (a) Nominalpapier, auf bestimmte Summe lautend; (b) Quotenpapier, auf prozentualen Anteil am Gewinn oder Liquidationserlös lautend.

    (2) Nach dem Inhalt: (a) Genussscheine mit Anspruch auf Gewinnbeteiligung; (b) Genussscheine mit Anspruch auf Anteil am Liquidationserlös; (c) Genussscheine mit Anspruch auf Zahlung einer bestimmten Summe.

    3. Ausgabe: a) Genussscheine können von Unternehmen unterschiedlicher Rechtsformen zur Kapitalbeschaffung ausgegeben werden.

    b) Die Ausgabe von einer AG darf nur auf Beschluss der Hauptversammlung mit Zustimmung von mind. 75 Prozent des anwesenden Kapitals erfolgen (§ 221 III AktG).

    c) Die Aktionäre haben grundsätzlich ein Bezugsrecht.

    4. Haftung: Genussrechte können von der Haftung her als Eigenkapital oder als nachrangiges Haftkapital - und damit wirtschaftlich als Fremdkapital - gestaltet sein.
     
Thema: Was ist ein Genußschein?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. genussschein orderpapier

    ,
  2. Search Genussrecht

    ,
  3. was ist ein genusschein

    ,
  4. finanz genussrecht,
  5. unterschied einer note und eines genussscheins,
  6. genussschein privat