Was ist ein Metallkonto?

Diskutiere Was ist ein Metallkonto? im Die Kontoführung & Der Zahlungsverkehr Forum im Bereich Kredite, Finanzierung, Darlehen; Hi, Die Schweizer lassen sich aber einiges einfallen um noch Mehr Werte ins yland zu holen. Unter anderem gibt es in der Schweiz ein...

  1. marco

    marco Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2011
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    Die Schweizer lassen sich aber einiges einfallen um noch Mehr Werte ins yland zu holen.

    Unter anderem gibt es in der Schweiz ein sogenanntes Metallkonto für Gold, Silber, Schmuck, Diamanten usw.


    Metallkonto
    Ein Metallkonto ist ein in Unzen bzw. Kilogramm und Gramm oder Anzahl Münzen geführtes Konto, welches dem Inhaber einen Lieferanspruch, jedoch im Moment der Gutschrift noch keinen Eigentumsanspruch verschafft.

    Gold, Silber und Platin können auf ein Metallkonto gutgeschrieben werden. Für die physische Aufbewahrung kann der Kunde das Schrankfach oder sein Depot benutzen.

    Physisches Edelmetall wird in der Regel im Depot oder Schrankfach aufbewahrt.
    • Depot (Sammelverwahrung) für Standard- und 1-kg-Barren
    • Schrankfach (Einzelverwahrung) für kleinere Barren und Münzen.

    Im Konkurs-Fall einer Bank wird physisches Edelmetall (Edelmetalle aus dem Schrankfach oder Depot) sofort ausgehändigt, da sie nur aufbewahrt worden sind (› SR 952.0 Art. 37d). Guthaben auf einem Metallkonto werden hingegen der 3. Konkurs-Klasse zugeordnet.

    In der Schweiz fällt beim Kauf bzw. Verkauf bei physischem von Gold (Barren-/Plättchen) keine Mehrwertsteuer an.


    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Was ist ein Metallkonto?