Was ist eine Fiskalklippe ?

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Boing91, 24.12.2012.

  1. #1 Boing91, 24.12.2012
    Boing91

    Boing91 Gast

    Hallo,

    habe kürzlich gehört das in den USA von einer Fiskalklippe die Rede ist. Was genau ist damit denn gemeint und was für Auswirkungen hätte das denn für die Menschen in den USA ? Kann sowas auch bei uns in Deutschland passieren ?!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 24.12.2012
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    der Begriff `Fiskalklippe´ ist eine neuere Wortschöpfung in der aktuellen haushaltspolitischen Diskussion in den Staaten.
    Er beschreibt im Grunde das Szenario, daß sich das US-Budegetdeffizit (das ebenfalls sehr hoch ist) in 2013 wegen auslaufender Steuersenkungen und radikaler Ausgabencuts im laufenden Jahr (Obamas Kriseninterventionspolitik...) bald halbieren könnte. Was gut für die Staatsfinanzen wäre, drückt aber natürlich auf die Einkommen der Verbraucher und die Beschäftigung (direkt durch fehlende Staatsinvestitionen, z.B. auf dem Bau und indirekt durch ein Einbrechen der Konjunktur durch Konsumrückgang.
    Kritiker befürchten eine Rezession für Anfang 2013, die sich im Extremfall durchd s ganze Jahr zieht.
    Die Klippe hier ist also eine umgekehrte Betrachtung: -> das Staatsdeffizit geht steil zurück, d.h. auf der negativen "x"-Achse gibt es einen starken Anstieg,d essen Linie wie das Küstenprofil einer Klippe aussieht.
    Der BEgriff ist natürlich lautmalerisch unterlegt, als wie Jedefrau weiß, besteht an einem solchen Ort Lebensgefahr (Windböe, Einen gebechert, allg. Schwäche- oder Schwindelanfall (Alte) oder Unvorsichtigkeiten, z.B. von Kindern, dazu natürlich Labile, die halb mit Absicht zum Suizid da hochkraxeln).

    Der Haushaltsentwurf in den USA für 2013 ist derzeit Gegenstand stark instrumentalisierter Auseinandersetzungen in den Gremien, DIE TATSÄCHLICH NICHT DIREKT AN PARTEIGRENZEN ENTLANG VERLAUFEN!!
    Im Hintergrund schwingt natürlich die Wirtschftstheorie des Herrn John M. Keynes mit - Der Staat soll haushaltspolitisch die Produktivkräfte steuern und insbesondere bei einer Absatzkrise(...) heftig pumpen, um die Konjunktur zu beleben, vergleichbar mit einem Mofafahrer, der an einer steigung zusätzlich treppelt, damit sein Schnäpfertopf nicht abnibbelt/er schneller die Anhöhe gewinnt...
    Kritik: Es wird moniert, daß ein zuviel des Staates die Entfaltungs- und Innovationskräfte der nationalen Wirtschaften unterhöhlt, daß sich die Leute quasi zu weit zurückleheen: "Unser Staats wirds schon richten, Marie!". Gefahr wird gesehen bei einem zu schwachen Motor und der Tatsache, daß der Staat ja auch nciht unendlich beisteuern kann. Besodners ausgeprägt ist diese ablehende Haltung in Großbritannien, wo die Liberalen die Stärke und Unabh. der Wirtschaftsprozesse anstreben/Staat als überflüßiger Wasserkopf...
    Historischer Materialimus/Karl Marx: Die zyklischen Krisen der kapitalistischen Wirtschaftsweise dienen an Beleg für die infantilen Unnzureichendheiten dieses Systems. Angestrebt wird die "Diktatur des Proletariats", wobei planvoll nach Bedarf produziert werden soll (in Wirklichkeit wurden die bevölkerungen im früher real existierenden Komunismus brutal unterdrückt von eine skrupellosen und ebendfalls äußerst dekadenten politischen Elite, namentlich des Politbüros in Moskau und des KGB´s sowie deren entsprechenden Satellitenorganisationen. In der UdSSR dominierte die Theorie, der militärischen Stützung der internationalen Revolution. Alltagsweltlicher Literaturtip: Frederick Forsyth: The Fourth Protocol; dt. Übersetzung: Das Vierte Protokoll - sehr originell! Behandelt den berühmten britischen Doppelagenten Kim Philby (der in Wahrheit nur Einer der zahllosen britischen Überläufer war...). Bei Forsyth ist Einiges sehr lesbar!


    In der BRD weist derzeit NIX auf eine Halbierung des Diffizites hin!
    Da Deuschland allerdigns von seinem Maschinen-, Anlagen- und Fahrzeugexport starkt abhängig ist, würde sich eine US-Rezession entsprechend stark auswirken mal wieder.
    In der BRD erfährt der Keynesianismus mehr Rezeption. So fällt die Wirtschaftpolitik des Landes in den späten 60ern direkt und definitiv unter eine solche Prägung - damals gab´s um 10% "Tagesgeld"-Zinsen - jedoch auch 7-8%Inflation...
    Das merkelsche Krisenhandling weist ebenfalls keynesiansische Züge auf, aber ich bin skeptisch, ob Keynes das mit intl. Rettungsschirmen usw. unterschieben hätte...Diese Masßnahme sit eher hochragdig symbolischer Natur, unheimlich gönnerisch - und überreichlich naiv!!
     
Thema:

Was ist eine Fiskalklippe ?

Die Seite wird geladen...

Was ist eine Fiskalklippe ? - Ähnliche Themen

  1. Wie viel kostet circa eine Bestattung?

    Wie viel kostet circa eine Bestattung?: Ich wünsche euch einen guten Tag, und würde gerne wissen, ob ihr mir sagen könnt, wie teuer eine Bestattung in etwa ist. Mir ist klar, dass es da...
  2. Abstimmung: Einführung eines Blog´s zu verschiedenen Themen:

    Abstimmung: Einführung eines Blog´s zu verschiedenen Themen:: Hallo liebe User, wir haben uns Gedanken gemacht, wie wir euch noch mehr Service auf unserer Plattform bieten können. Unsere Idee ist ein parallel...
  3. Ab wann ist eine Ersparnis von 50 % bei PKV möglich?

    Ab wann ist eine Ersparnis von 50 % bei PKV möglich?: Hallo, ich höre und lese immer wieder, dass bei der privaten Krankenversicherung eine Ersparnis von bis zu 50 Prozent möglich sind. Wie kann man...
  4. Sie suchen einen Kredit?

    Sie suchen einen Kredit?: Hallo benötigen Sie eine Finanzierung für Ihr Zuhause, für Unternehmen, für Autokauf , Motorrad kaufen, Ihr eigenes Geschäft zu schaffen, für Ihre...
  5. Brauche einen guten Schuldenberater (Umgebung Mainz)?

    Brauche einen guten Schuldenberater (Umgebung Mainz)?: Servus Leute, na die Überschrift sagt ja schon alles, wäre super wenn mir jemand eine gute Empfehlung aussprechen konnte. Wer kennt einen guten...