Was ist Onlinebanking?

Dieses Thema im Forum "Banken und Sparkassen" wurde erstellt von Tobias, 20.05.2012.

  1. Tobias

    Tobias Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.06.2011
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    FRAGEN ZUM ONLINE-BANKING

    Was ist Online-Banking?
    Online-Banking bedeutet, dass Sie mit einer Online-Anwendung Ihre Bankgeschäfte vom PC über das Internet erledigen können. Ob zuhause, im Büro oder im Ausland: Sie können sich zu jeder Tages- und Nachtzeit über den aktuellen Kontostand informieren, Umsätze überprüfen oder Überweisungen vornehmen. Es steht Ihnen ein umfangreiches Informations- und Transaktionsangebot zur Verfügung.

    Ist die Online-Anwendung sicher?

    Das Internet ist ein globales Netzwerk, welches durch den einfachen Zugang ein hohes Maß an Offenheit bietet. Damit ist es auch potentiell angreifbar. Wir schützen Ihre Inter-netverbindung zu unserem Online-Anwendungs-Rechner mit einer modernen 128-Bit-SSL-Verschlüsselung.

    Darüber hinaus ist Ihr Zugang zum Bankkonto über eine individuelle Zugangsnummer und Passwort geschützt, welches Ihnen jeweils mit separater Post nach Kontoeröffnung zugesendet wird. Zusätzlich ist jede Transaktion und Serviceauftrag durch eine mobile TAN zu bestätigen, die auf das von Ihnen hinterlegte Mobiltelefon auf Ihre Anfrage per SMS zugesendet wird.

    Welche technischen Voraussetzungen muss der PC erfüllen?

    Sie benötigen einen internetfähigen PC (oder sonstige internetfähige Endgeräte) und einen Internet-Browser, welcher sowohl Java-Script als auch das Sicherungsprotokoll 'SSL' mit 128-Bit-Verschlüsselung unterstützt. Die Browser sind von den jeweiligen Herstellern für unterschiedliche Betriebssysteme erhältlich. Ab den folgenden Browser-Versionen kann die Online-Anwendung genutzt werden:

    • Internet Explorer ab 6.0, SP 3

    • Firefox ab 2.0

    • Apple Safari ab 3.0

    Wenn Sie einen Browser verwenden, der für die Online-Anwendung nicht freigegeben ist (z. B. 'Opera'), kann es unter anderem zu Problemen bei der Bildschirmanzeige kommen.

    Wird eine bestimmte Bildschirmauflösung benötigt?

    Die Online-Anwendung läuft optimal ab einer Auflösung von 1024x768 Pixel. Sie können die Online-Anwendung aber auch mit einer niedrigeren Auflösung benutzen. Dies ist aber nicht zu empfehlen, da Sie in diesem Fall scrollen müssen, um den gesamten Bildschirminhalt angezeigt zu bekommen.

    Die PIN ist gesperrt?
    Nach 3-maliger Eingabe einer falschen PIN (Kurzform: Persönliche Identifikationsnummer) wird der Online-Zugang aus Sicherheitsgründen gesperrt. Sie können den Online-Zugang über die Eingabe einer gültigen PIN und einer dazugehörenden gültigen mobile TAN wieder entsperren. Wenn Sie die PIN vergessen haben sollten oder über keine gültige mobile TAN verfügen, wenden Sie sich bitte an unsere Service-Hotline.

    Was ist ein "Benutzername"?
    Mit dem Benutzernamen können Sie eine individuelle Bezeichnung für Ihren Banking-Zugang vergeben, damit Sie sich die Zugangsnummer nicht merken müssen.

    Der Benutzername muss mindestens 8 Zeichen und kann maximal 35 Zeichen lang sein.

    Wie funktioniert ein Einstieg mit der Zugangsnummer?

    Bei der Erstanmeldung mit der Zugangsnummer muss über die Anwendung "Online-Banking" aus Sicherheitsgründen die von uns zugesandte PIN geändert werden. Über die Schaltfläche "PIN ändern" werden Sie durch das Menü geführt.

    Bitte beachten Sie auch, dass Sie auf der Anmeldemaske lediglich die Felder Zugangs-nummer und PIN ausfüllen. Erst nachdem Sie sich innerhalb der Anwendung einen "Benutzernamen" vergeben haben, können Sie die Anmeldung zukünftig über Benutzername und PIN durchführen.

    Was ist eine mobile TAN und wofür verwende ich diese?

    Die mobile TAN (Kurzform für: mobile Transaktionsnummer), ist eine Zahlenkombination, welche zur abschließenden Ausführung von Geschäftsaufträgen im Online-Banking dient.

    Dem Kunden wird die mobile TAN nach Anforderung auf sein Mobilfunkgerät als SMS zugesendet.

    Was muss ich für das mobile TAN - Verfahren berücksichtigen?

    Um an dem mobile TAN-Verfahren teilnehmen zu können, ist die systemseitige Hinterlegung Ihrer Mobilnummer bei der BANK notwendig. Achten Sie bitte darauf, dass der Zugriff Dritter auf Ihr Mobiltelefon aus Sicherheitsgründen vermieden wird.

    Warum sind meine mobile TAN gesperrt?
    Ihre mobile TAN sind gesperrt, sofern Sie

    - 3 x in Folge eine fehlerhafte mobile TAN verwendet haben.

    - 9 x in Folge eine mobile TAN angefordert, jedoch nicht eingegeben und bestätigt haben.

    Für die Eingabe der mobile TAN steht Ihnen nach der Anforderung über die Schaltfläche "Eingaben prüfen" ein Zeitfenster von 15 Minuten zur Verfügung. Für die Aufhebung der Sperre gehen Sie wie folgt vor:

    1. Im Falle einer Sperre erhalten Sie automatisch einen neuen Freischaltcode per Post zur Verfügung gestellt.

    2. Geben Sie diesen nach Erhalt im Menü "Verwaltung" ein.

    3. Folgen Sie anschließend den Anforderungen des Bildschirms und geben Sie die mobile TAN ein, welche Ihnen per SMS zur Verfügung gestellt wird.

    Wie kann ich meine bestehende Mobilfunknummer für das mobile TAN Verfahren ändern?

    Die Änderung der bestehenden Mobilfunknummer ist ausschließlich seitens der Bank möglich. Gerne können Sie uns Ihren Auftrag über die Mitteilungsfunktion "Mitteilung senden" im Online-Banking zukommen lassen. Für die Aktivierung der neuen Mobilfunknummer erhalten Sie von uns einen Freischaltcode per Post.

    Kann ich das mobile TAN - Verfahren auch im Ausland benutzen?

    Die Nutzung des mobile TAN-Verfahrens ist aufgrund der zeitlich begrenzt gültigen mobile TAN (zehn Minuten) nur innerhalb Deutschlands empfehlenswert.

    Im Ausland kann es aufgrund des Roamings beim Empfang der mobile TAN via SMS zu zeitlichen Verzögerungen kommen. Damit kann nicht sichergestellt werden, dass Sie die als Bestätigung Ihrer Aktion im Online-Banking einzugebende SMS rechtzeitig erreicht.

    Ebenso können wir Ihnen diesen Service nur in Verbindung mit der Nutzung einer deutschen Mobilfunkvorwahl zur Verfügung stellen.

    Ich erhalte nach Anforderung der mobile TAN-Nummer keine SMS. Was ist zu tun?

    Sofern Sie das mobile TAN-Verfahren erstmalig einsetzen, prüfen Sie bitte, ob Ihre hinterlegte Mobilfunknummer korrekt ist.

    Generell kann die ausbleibende Zustellung auch mit einer Störung Ihres Mobilfunkanbieters oder sonstigen Störungen ("Funkloch") in Verbindung stehen.

    In diesem Fall testen Sie den Vorgang bitte zu einem späteren Zeitpunkt erneut oder melden sich bei bei der Servicehotline im Online-Banking.


    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Was ist Onlinebanking?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. was ist online banking

    ,
  2. was ist onlinebanking

    ,
  3. was ist online-banking

    ,
  4. was bedeutet online banking,
  5. online banking was ist das,
  6. onlinebanking was ist das,
  7. was ist Online banking,
  8. Was bedeutet Onlinebanking,
  9. was idst onelinebanking,
  10. bankentarif,
  11. was ist ein Online Banking ,
  12. was ist oline banking,
  13. was ist online-banking#,
  14. was ist6 online banking,
  15. content,
  16. was ist online- banking,
  17. was ist online bankng,
  18. was ist onlinebankin,
  19. was ist onlinebnkng,
  20. was ist eine online bank,
  21. was sind online banken,
  22. was ist eine online banking,
  23. was istonlinebanking,
  24. was istonline banking,
  25. was bedeutet mit separater post
Die Seite wird geladen...

Was ist Onlinebanking? - Ähnliche Themen

  1. Nutzt Ihr Onlinebanking auf dem Handy?

    Nutzt Ihr Onlinebanking auf dem Handy?: Habe in der letzten Woche einen Artikel gelesen zur Sicherheit vom Online-Banking mit dem Handy. Bisher hatte ich eigentlich immer das Gefühl,...
  2. Onlinebanking bei Netbank

    Onlinebanking bei Netbank: Hallo! Ich bin neu hier, und weiß nicht so recht ob das hier hinein gehört, oder an eine andere Stelle. Ich möchte ein neues Konto eröffnen und...
  3. DSL und Festnetz für Onlinebanking?

    DSL und Festnetz für Onlinebanking?: Jetzt wurden viele Mailaccounts gehackt und ich frage mich, ob DSL und Festnetz sicher genug für Onlinebanking ist. Können die auch die Zugänge zu...
  4. Was kann man bei Internetbanking oder Onlinebanking falsch machen?

    Was kann man bei Internetbanking oder Onlinebanking falsch machen?: Hallo, seit einiger Zeit benutze ich Internetbanking und bekomme immer wieder Emails von meiner Bank mit der Ermahnung, dass ich bei Benutzung...