Wechsel von privat zu gesetzlich Versichert?

Dieses Thema im Forum "Krankenversicherung" wurde erstellt von hamburguesa, 27.12.2012.

  1. #1 hamburguesa, 27.12.2012
    hamburguesa

    hamburguesa Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.12.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe zum 31.März 2013 meine private Krankenversicherung gekündigt da ich aufgrund beruflicher Veränderungen wieder die Möglichkeit habe in die gesetzliche Kasse einzutreten. Da ich mit der privaten Kasse häufiger Probleme hatte wollte ich mich dieses mal vorher informieren welche Unterschiede es so gibt und worauf ich bei den gesetzlichen Kassen besonders achten sollte oder ob die sich am ende nicht viel nehmen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast

    Gast Gast

    Hi,

    da sich die gesetzlichen Kassen im Großen und Ganzen nicht besonders unterschieden, kannst du eigentlich jeder Kasse gehen. Wenn du aber Wert auf bestimmte extra Leistungen wie z.B. Akupunktur oder Ernährungsberatungen etc. legst solltest du lieber ein bisschen Zeit investieren und die Kassen miteinander Vergleichen da es hier zum Teil doch große Unterschiede gibt.

    Ohne jetzt Werbung machen zu wollen, kann ich dir an dieser Stelle die TKK empfehlen, ich bin selbst dort Versichert und war bis jetzt immer zufrieden wenn ich mit den etwas zu tun hatte. Zudem bekommt man in diesem Jahr eine Beitragsrückerstattung von 8*10,- ich weiß das ich nicht wirklich viel wenn man überlegt was man monatlich für die Krankenversicherung hinlegen muss aber Kleinvieh mach ja bekanntlich auch Mist /:
     
  4. #3 Finanzhai, 30.05.2013
    Finanzhai

    Finanzhai Gesperrt

    Dabei seit:
    10.10.2012
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    0
    Ich bin auch der Meinung wie mein Vorgänger sagt. Diese Krankenkasse ist gut und ich bin sehr zufrieden damit.
     
  5. Paul

    Paul Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Wechsel von privat zu gesetzlich Versichert

    Und wenn das Kind über die Frau versichert bleibt?
    Ich denke halt auch das man mit einer privaten viel sparen kann wenn man nicht viel krank wird. Naja und mit dem Wechsel back to gesetzlich hast du recht. Das ist echt ein Nachteil. Nur ob das so bleibt ist auch die Frage...
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wechsel von privat zu gesetzlich Versichert?

Die Seite wird geladen...

Wechsel von privat zu gesetzlich Versichert? - Ähnliche Themen

  1. Wechsel im Vorstandsvorsitz der Allianz Private Krankenversicherungs-AG

    Wechsel im Vorstandsvorsitz der Allianz Private Krankenversicherungs-AG: Der Vorstandsvorsitzende Dr. Ulrich Rumm tritt am 31. Dezember 2009 seinen Ruhestand an. Als Nachfolger für den Vorstandsvorsitz der Allianz...
  2. Wechsel zu anderer Bank?

    Wechsel zu anderer Bank?: Hallo, nachdem die Postbank jetzt Gebühren einführt, bin ich am überlegen ob ich die Bank wechsel? Die Frage ist, ob sich das überhaupt lohnt....
  3. Gasanbieter wechseln - Tipps ?

    Gasanbieter wechseln - Tipps ?: Hey ! Ich möchte meinen Gasanbieter wechseln und benötige einige Tipps von euch. Ich habe bisher nur schlechte Erfahrungen machen können. Der...
  4. Jedes Jahr wechseln?

    Jedes Jahr wechseln?: Hey Leute, ist es wirklich sinnvoll seine KFZ Versicherung jedes Jahr zu wechseln, um zu sparen? Was wäre eine Alternative, außer abmelden?
  5. Finanzierungsmodelle durch Wechsel des Gasanbieters

    Finanzierungsmodelle durch Wechsel des Gasanbieters: Hallo zusammen, ich bin am überlegen meinen Gasanbieter zu wechseln, um somit ein wenig Geld zu sparen. Gleichzeitig wollte ich das gesparte Geld...