Wer haftet bei TAN Diebstahl bei online-banking?

Dieses Thema im Forum "Online Banking" wurde erstellt von Unregistriert, 02.10.2010.

  1. #1 Unregistriert, 02.10.2010
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    wenn ich unwissentlich beim online-banking umgeleitet werde und man meine ganzen Daten sowie TAN ausspioniert und dadurch eine Überweisung tätigt, ersetzt mit die Bank den Schaden denn dann?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. otta51

    otta51 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.06.2011
    Beiträge:
    351
    Zustimmungen:
    0
    Sofort zur Bank und melden.

    Könnte sein, daß du deinen PC übergeben mußt, damit die prüfen können, bei wem der Fehler liegt.

    Hast Du keinen Fehler gemacht, kann es sein, daß Du dein Geld zurückbekommst.
     
  4. #3 money007, 28.06.2011
    money007

    money007 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.06.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Sont stell das doch mal bei deiner Bank um, dass du nur noch einen SMS.Tan bekommst das ist richtig praktisch und zu fast 100%sicher würde ich mal sagen. Eine sichere Methode kenn ich zu mindestens nicht
     
  5. #4 Unregistriert, 29.06.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    aber nicht jede bank bietet sms tan an...
     
  6. #5 Unregistriert, 06.10.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Grundsätzlich:

    Bei deutschen Banken werden Sie beim Login niiiie(!) nach einer Tan gefragt. Sondern eine Tan benötigen Sie lediglich zur Verifizierung von best. Transaktionen innerhalb des Logins!
    Daher: Sind Sie auf eine Fake-hp hereingefallen, merken Sie es viell. daran, daß "dumme" Abfragen stattfinden. Am Markt sind außerdem einige Browser (Firefox...), bei denen Sie im Adressfeld die echte Darstellung erzwingen, bzw. die Änderung des Textes verbieten können - achten Sie auf den Linktext!

    SMS ist auch nicht sicherer: Der ChaosComputerClub hat hinreichend bewiesen, wie "leicht" Handys auch von Nicht-Behörden live abgehört werden können...
    Handy etablieren eine Funkverbindung zum nächsten Funkmast. Jede(r), die jemals in irgendeinem halbwegs fortschrittlichen Land Wehrdienst geleistet hat, weiß über Funkwellen bescheid, nämlich daß sie i.d.R. rundstahelnd sind und von jedermann mitgehört werden können (Militärs schützen sich vor dem Abhören durch im Wesentlichen Codieren des Inhalts, rapiden digitalen Wechsel der Frequenzen bzw. ganz massiv eben durch >Funkstille<; das Mithören durch den Feind ist hingegen absolut unvermeidbar)...
    SMS unterliegt dem E-Tan-Verfahren eindeutig. Leider geben nur sehr wenige Institute Tan-Generatoren (es gibt verschiedene Systeme...) kostenlos aus.
    Die meisten Banken favorisieren das M-Tan-Verfahren nämlich deshalb, weil die Kosten für die Bereitstellung der Infrastruktur bei den Kunden liegt...
    Fast Jede(r) heute hat eines dieser schrecklichen Handys oder schonmal gehabt. Aber nur wenige kennen seine Technik: Ein Handy ist im Prinzip nichts anderes als ein kleines besch... Funkgerät!
    Eines Tages wird die Hackertechnik soweit sein, daß ihr beim Empfang einer Tan aus der Leitung rausgeschmissen werdet, während der Hacker selber als Einziger die Botschaft voll mitbekommt. Mich würde es auch nicht wundern, wenn das bereits funktionieren sollte.
    Man kann nicht getrennt werden? Doch, das gibt es bereits seit vielen Jahren sogar auch in ziviler Ausführung : Wenn alle Netze z.B. überlastet sind und ein Notruf abgeht, werden soviele Teilnehmer sofort abgewählt, bis der Notruf Platz hat...
    Ich selber bin sicher der letzte Deutsche, der noch nie so nen Quassel-Kästchen hatte, aber ich beahupte trotzdem, daß von Ihnen schonmal Jede(r) aus der Leitung gekickt wurde...
    Wer Fake-hp´s aus dem Wege gehen kann und seinen PC schützt, fährt auch mit dem I-Tanverfahren hinreichend sicher.
    Die Gefährdesten sind eh die, die viel Geld auf einem Konto haben: Hacker sind heute keine Schmuddelkinder mehr, sondern Teil des organisierten Verbrechens. Sie arbeiten für die Mafia, z.B. weil es keine anderen Jobs gibt (Russland...) oder weil sie sonst wie erpresst werden. Im Prinzip sind es, trotz hoher Intelligenz lediglich Quotenerfüller bzw. sie werden auf Provisionsbasis entlohnt. D.h. sie suchen systematisch nach den dicken Fischen. Aussteigen können Sie nicht - bei der Mafia kommt man nur in einer Lage raus, nämlich horizontal...
    Es macht technisch keinen Unterschied, bei wem man einbricht (wenn die Schranken vergleichbar sind, wie z.B. bei Home-PC-Anwendern); daher suchen sie zweckmäßigerweise nach lohnender Beute - verteilen Sie als Eigentümer ihr Geld daher, wenn es mehr als sagen wir 10.000€ sind, einfach auf mehreren Institute...
     
  7. #6 KFZ-Harry, 16.11.2011
    KFZ-Harry

    KFZ-Harry Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    08.11.2011
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Das ist vollkommen richtig. Wer zudem noch eine Liste mit Tan-Nummer bseitzt ist selber Schuld! Denn mit einem Online-Tan-Generator fordert man die Tan immer an und die wird nur für diese Transaktion verwendet. Absolut Save!
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Unregistriert, 16.11.2011
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    aber so wirklich beantwortet wurde die frage ja nicht ;)

    zum thema, hab auch schonmal geld dadurch verloren. da mein konto aber gerade noch 50 euro enthielt und ich auch nicht ins minus konnte ist auch nicht viel passiert. auf nachfrage bei meiner bank sagte man mir aber dass ich für den schaden selbst aufkommen müsste, da ich meine sorgfaltspflicht verletz habe.
     
  10. #8 GS_People, 16.01.2012
    GS_People

    GS_People Gast

    Wie kann man denn dabei die Sorgfaltspflicht verletzen? Wenn das online irgendwie abgegriffen wird, was will man dagegen machen?
     
Thema: Wer haftet bei TAN Diebstahl bei online-banking?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. tan diebstahl

    ,
  2. Tan gestohlen

    ,
  3. online banking diebstahl

    ,
  4. diebstahl online banking,
  5. haftung bei tan,
  6. tan ausspioniert,
  7. bankenhaftung onlinebanking,
  8. haftung onlinebanking,
  9. Bankenhaftung bei online-banking Diebstahl,
  10. Haftet die Bank bei Online Diebstahl,
  11. tan-diebstahl,
  12. tan haftung,
  13. diebstahl überweisung,
  14. Diebstahl bei Online-Banking,
  15. diebstahl tan,
  16. tan geklaut,
  17. m-tan haftung der bank,
  18. ist man gegen diebstahl bei onlinbaking versichert,
  19. haftung bei online diebstahl,
  20. geld per online banking gestohlen wer haftet,
  21. tan liste gestohlen haftung,
  22. online banking diepstahl,
  23. online banking handy tan diebstal,
  24. online-banking sicherheit versichert bei diebstählen,
  25. diebstahl anzeigen online banking
Die Seite wird geladen...

Wer haftet bei TAN Diebstahl bei online-banking? - Ähnliche Themen

  1. E.on erwirtschaftet wieder hohe Gewinne - Energiewende offenbar vom Tisch

    E.on erwirtschaftet wieder hohe Gewinne - Energiewende offenbar vom Tisch: Anfangs musste der Stromkonzern E.on Verluste durch die Abschaltung von Atomkraftwerken hinnehmen. Mittlerweile kann Deutschlands größter...
  2. Fehlerhaftes Akkreditiv wer haftet für die Verluste ?

    Fehlerhaftes Akkreditiv wer haftet für die Verluste ?: Wer haftet für Gewinnverlust aus fehlerhaftem Akkreditiv ? Der Bankkunde geht zu seiner Hausbank und bittet diese um Ausführung eines sicheren...
  3. Buttermangel in Norwegen - erster Schmuggler verhaftet

    Buttermangel in Norwegen - erster Schmuggler verhaftet: In Norwegen herrscht zur Zeit ein akuter Mangel an Butter. Die Regel in vielen Supermärkten sind komplett leer. Grund dafür sei unter anderem der...
  4. D.A.S. erwirtschaftete 2008 mehr im Ausland als im Inland

    D.A.S. erwirtschaftete 2008 mehr im Ausland als im Inland: Die Rechtsschutzversicherung D.A.S. aus der ERGO Versicherungsgruppe hat den jüngst bekannt gegebenen Unternehmenszahlen zu Folge im Geschäftsjahr...
  5. ACE European Group erwirtschaftet Gewinn in 2008

    ACE European Group erwirtschaftet Gewinn in 2008: Die ACE European Group Limited kann auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2008 zurück blicken. Eine Summe von 1,96 Milliarden britischen Pfund (ca....