Wer hat Erfahrungen mit Auslandsgeschäften und der Zahlungsmodalitäten?

Dieses Thema im Forum "Die Kontoführung & Der Zahlungsverkehr" wurde erstellt von Gast, 01.03.2012.

  1. Gast

    Gast Gast

    Hallo,

    ich möchte aus England Ware beziehen aber kenne mich halt in der Zahlungsmodalität nicht aus. Der Kunde in England bietet mir sehr günstige Ware an. Aber bevor ich das Geld nicht zahle, will er mir auch die Ware nicht liefern.

    Es geht um eine größere Summe. Ich will aber das Geld nicht überweisen, weil nicht sicher bin ob die Ware überhaupt geliefert wird und falls ja, ob es sich um die Ware handelt, die ich auch bestellt habe. Wir kennen uns beide nicht persönlich.

    Nur übers Internet (Email) und Telefon. Aber wie kommen halt beide zu dem Geschäft? Welche sichere Zahlungsmodalität besteht in solchen Fällen? Schließlich fangen alle Geschäfte so an, dass man sich nicht kennt aber den Geschäftsabschluss doch noch zustande bringen will.

    Wie sieht es mit Payball aus?

    Wer kann mir aus dieser Zwickmühle helfen?
    Danke.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 tell me, 13.03.2012
    tell me

    tell me Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    man muss vorsichtig sein, was den Auslandsgeschäften angeht. Die Zahlungsmodalitäten sind sehr gut zu denken.

    Bei größeren Geschäften arbeitet mit einem Akreditiv.

    D.h., man hat eine Bank dazwischen geschaltet, die das Geld an dem Verkäufer dann auszahlt, wenn der Käufer den ordnungsmäßigen Erhalt der Ware bestätigt.

    Sonstige Zahlungsmodalitäten sind mit Risiken verbunden.

    Payball könnte man auch einsetzen.

    Aber Payball hat sich für größere Geschäfte noch nicht sicher genug entwickeln können.

    Ich würde an deiner Stelle erst den Verkäufer testen.

    Dazu kann man ihm ja sagen, er möge zunächst eine Probe senden und dann kann man ja sehen, wie es sich entwickelt.

    Aber auch der Verkäufer muss Vorsicht walten lassen.

    Schließlich verkauft er die Ware ohne den Käufer zu kennen.

    Er riskiert viel mehr.

    Aber es gibt schlaue, die preiswerte Waren anbieten und Käufer anlocken und anschließend sich mit dem Geld der gutgläubigen Menschen davon machen.

    Gruß
     
Thema: Wer hat Erfahrungen mit Auslandsgeschäften und der Zahlungsmodalitäten?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zahlungsmodalitäten auslandshandle

Die Seite wird geladen...

Wer hat Erfahrungen mit Auslandsgeschäften und der Zahlungsmodalitäten? - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit Lebensversicherung Atlanticlux?

    Erfahrungen mit Lebensversicherung Atlanticlux?: Hallo zusammen. Ich habe einen Lebensversicherungsvertrag (Dynamik und Höchstwertsicherung) bei Atlanticlux abgeschlossen. Habe jetzt sehr viele...
  2. Erfahrungen Young & Home Aachen Münchener

    Erfahrungen Young & Home Aachen Münchener: Guten Morgen! Hat jemand Erfahrungen mit der Police "Young & Home" der Aachen und Münchener?! Danke für eure Antworten! Gruß
  3. Erfahrungen mit CFD?

    Erfahrungen mit CFD?: Hey, ich wollte mal fragen welche Erfahrungen ihr mit CFD Trading gemacht habt? Ich habe seit einigen Wochen ein Demo-Konto, und konnte meine...
  4. Erfahrungen zum Anbieter

    Erfahrungen zum Anbieter: Ciao miteinander :) Schon seit 2-3 Tagen schaue ich mich nach einem Anbieter für Sportwetten um. Ich finde es irgendwie total schwer zu...
  5. Kredit bei der Targobank - Erfahrungen?

    Kredit bei der Targobank - Erfahrungen?: Guten Tag zusammen, ich brauche ein Darlehen für ein Bauvorhaben und zwar bauen wir uns einen Carport mit allem drum und dran oder vielleicht...