Wer hat Erfahrungen mit der ERGO-Versicherung?

Dieses Thema im Forum "Altersvorsorge" wurde erstellt von Gast, 01.05.2012.

  1. Gast

    Gast Gast

    Hallo,

    die ERGO-Versicherung macht in letzter Zeit viel Werbung.

    Aber ich kenne diese Versicherung nicht. Ist sie neu oder hat sie einen neuen Namen zugelegt?

    Wer hat Erfahrungen mit dieser Versicherungen?

    Wo kann man über diese Versicherungen Infos besorgen?

    Wer kann dazu etwas schreiben und mich aufklären?

    Danke!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 heer E..., 24.08.2012
    heer E...

    heer E... Gast

    Nie wieder ERGO !!!!!!!!!!!!!!!!!!

    Ich aus perönlicher Erfahrung kann nur abraten mit ERGO was anzufangen.
    Habe 2012 zur ergo gewechselt weil mir eine günstigere Premie ausgerechnet wurde,nach
    1 monat kamm dan eine neu berechnung und die Versicherung wurde auf einmall teuerer.
    Auf mehrer Anfragen konnte mir weder Verträter der Versicherung Hr Zimm... noch die ziemlich
    unfreuendliche Bearbeiter am Telefon weiter hälfen. ( Wurde mehrmals rückruf angeboten, warten war aber vergebens )

    Das beste ist aber das bei einem Schadensfahl alles mögliche versucht wird um den Schaden nicht bezahlen zu müssen, alle
    Bearbeiter am tel. ( FR Zimm.... / Hr Eri... ) und auch der Aussendienst ( Hr Zimm... ) vertrösten nur und bieten wieder Rückruf an.
    Aussendienst ist mitlerweile so weit das er gar nicht den Hörer abniemt wenn er meine tel. nr sieht, sehr bedauernswert wie tief man
    sinken kann und das manch einer gar keine Würde hat.
    Nach mechrer wochen hin und her wurde alles an einen Rechtsanwalt übergeben.

    Mein Resümme ist FINGER WEG es geibt sehr viel Versicherungen auf dem markt die recht gut sind. ( VHV / Alianz / AXA ...... )
     
  4. hans08

    hans08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2012
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Lieber Gast,

    Die ERGO ist eine Neugründung. Sie entstand aus den Vdersicherungsgesellschaften der ehemaligen Ergogruppe (Victoria, D.A.S., Hamburg-Mannheimer, HMI, Karstadt-Quelle-Versicherungen, DKV)

    Die Hamburg_Mannheimer-Versicherung hat einen derartig schlechten Ruf gehabt, das eine Entscheidung getroffen werden musste.

    Zu dem sind die Verwaltungskosten natürlich gesunken, weil die Innendienste der Gesellschaften nun zentralisiert sind.

    Die DKV als zweitgrößte deutsche private Krankenversicherung ist eigenständig geblieben und wird nach wie vor auch von der ERGO vertrieben.

    Die Methoden haben sich bei dieser Gesellschaft allerdings nicht geändert - ganz im Gegenteil ...

    Die ERGO MUSS jetzt sehr viel Werbung schalten um bekannter zu werden und in den Köpfen der potentiellen Kunden nicht das Gefühl auszulösen sich auf ein Wagnis einzulassen.
    Dabei entstehen natürlich wieder Kosten die durch knallharte Vertriebsarbeit reingeholt werden müssen.

    Wenn schon viele Kunden sich betrogen fühlen ist das nur die Spitze des Eisbergs - die waren Opfer sind die kleinen Berater die ausgesaugt und fallen gelassen werden. Sie werden extrem schlecht bezahlt und gehen aus dieser Gesellschaft oft mit Schulden raus.

    Bei den großen Vertriebsgesellschaften (AWD, MLP, DVAG, ERGO, usw.) verdienen nicht die kleinen Berater Geld sondern nur diejenigen die bereit sind ihre Mitarbeiter bis aufs letzte auszubeuten!!!!!
     
  5. Gast

    Gast Gast

    Ergo Rentenversicherung

    Ich würde die Ergo Versicherung keinem empfehlen. Die wollen nur Verträge abschließen und ziehen dabei den Kunden über den Tisch.
    Aber dafür hat die Ergo andere Qualitäten: z.B.: Party machen, Puff Partys und Orgien rund um die Welt. Es gibt ja genug blöde die dies der Ergo durch Versicherungsabschlüsse finanzieren.
     
  6. Lisa

    Lisa Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.06.2012
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    eine pauschale Ablehnung der ERGO würde ich hier nicht aussprechen.

    Ich habe selber gute Erfahrungen mit der ERGO gemacht.

    Aber auch die Victoria war und ist eine traditionelle gute Versicherungsgesellschaft.

    Daher muss man vom Fall zu Fall unterscheiden.

    Es gibt manchmal natürlich auch keine Erfahrungen mit den jeweiligen Gesellschaften.

    Dies hängt aber auch meisten von den jeweiligen Umständen ab.

    Manchmal sind die Betreuer schlecht und vertreten die Gesellschaften schlecht.

    Wenn man einen anderen neuen Vertreter bekommt, dann ist plötzlich die Gesellschaft auf ein mal ganz anders...

    Gruß
    Lisa
     
  7. hans08

    hans08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2012
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ich stimme Lisa voll und ganz zu.

    Ein Versicherungsunternehmen steht und fällt mit der Beraterqualität.

    Ein gutes Unternehmen mit einem schlechten Berater ist dadurch auch aus Kundensicht schlecht aufgestellt.
    Ein Unternehmen mit durchschnittlichen Produkten und einem guten Berater ist aus Kundensicht sehr gut aufgestellt, weil er zuverlässig ist, Schäden reguliert und auf den Kunden zugeschnitten berät!!!

    Den Deutschen unterläuft immer wieder der selbe Fehler:

    Ich gehe zu einem Arzt mit Schmerzen im Bein - Er verschreibt mir die blaue Pille
    Später gehe ich zum selben Arzt mit Bauchschmerzen - Er verschreibt mir die blaue Pille
    Später gehe ich zum Arzt mit Durchfall - Er verschreibt mir die blaue Pille

    Jeder Patient würde jetzt skeptisch werden - warum nicht auch in der Versicherungswirtschaft???

    Es gibt KEIN Einzelunternehmen welches ein komplettes Versicherungspaket hat das individuell auf jeden Privathaushalt passt!

    Entweder müsst ihr Angebote einholen und selbstständig im Internet vergleichen oder ihr geht von Anfang an zu einem Mehrfachagenten / Makler der ein größeres Portfolio an Gesellschaften hat!!!

    Es bringt überhaupt nichts über eine Einzelgesellschaft zu schimpfen - der Berater ist zum Teil Schuld und die eigene Trägheit weil man nicht mal rechts und links auf dem Markt geguckt hat.

    Die ERGO ist nicht besser oder schlechter als die Allianz, DEVK, Zürich, Swiss Life, Deutscher Ring, Debeka, VHV, Huk Coburg, ARAG, Continentale, AXA, Itzehoer, Uelzener, Mecklenburgische, Aachener & Münchner, Basler, LVM, ...
     
  8. Gast

    Gast Gast

    Halbwissen

    Nun ihre Erfahrung in allen Ehren, aber sie müssen auch schon mal detailliert schildern um was es hier geht. Da ich selber seit 10 Jahren für eine Versicherung arbeite, habe ich eine Einschätzung Ihrer Situation :

    Sie haben einen Vertreter gefragt : Was kostet mein Auto ?? Sie haben Ihre Angaben wie aktuelle Einstufung zum Schadenfreiheitsrabatt, Erstzulassung des Fahrzeuges, etc. geschätzt weil Sie Ihre Unterlagen nicht zur Hand hatten. (Ich habe das gefühlte 1000 mal erlebt). Da sagt mir jemand : Ich fahre auf 30 %, also fertige ich mein Angebot entsprechend an. Wenn man dann die Anfrage bei der Vorversicherung stellt, ja dann kommt oftmals die böse Überraschung. Nein, Kunde hatte dieses Jahr einen Schaden zum Beispiel. Oder : Ja 30 % in der Haftpflicht, aber aufgrund Schäden eine höhere Einstufung in der Vollkasko..
    Schon ist die Super-Berechnung des Vertreters dahin. Er hat nur einen Fehler gemacht : Sich nicht die Unterlagen vom Kunden (von Ihnen) zeigen lassen !!! Das eine Neuberechnung nach 1 Monat kommt, das kann passieren in solchen KFZ-Fällen.. Hin und wieder dauert die Anfrage bei der Vorversicherung - da kann aber ERGO auch nix dazu..

    Ich wette sofort eine Kiste Bier das es sich genauso zugetragen hat wie von mir beschrieben.. Also einfach mal bei der Wahrheit bleiben..



     
  9. Gast

    Gast Gast

    Mal wieder jemand mit Halbwissen

    Entschuldigung, wer ERGO mit AWD, MLP, oder wie auch immer vergleicht, der hat ja nun wirklich gar keine Ahnung von dem Thema.. Und wenn Sie nicht dort arbeiten und interne Dinge und Abläufe kennen, dann halten Sie sich mit Ihrer falschen Meinung doch einfach etwas zurück.. Es ist immer einfach im Internet irgendetwas zu behaupten - Sie sollten es auch belegen können..

    Ihre Aussage ist voll daneben..

    Grüße von einem Erfahrenen..


     
  10. Gast

    Gast Gast

    Ein sehr guter Kommentar.. Endlich mal jemand der die Situation realistisch einschätzen kann..


     
  11. Gast

    Gast Gast

    Unqualifizierter und dummer Kommentar von Ihnen.. Die Leute kaufen auch VW´s obwohl da damals drunter und drüber ging.. Und das hat auch nur wenige Angestellte betroffen..


     
  12. hans08

    hans08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2012
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    schon interessant wer hier für wen eine Lanze bricht ...

    Aber das passiert wenn man Beiträge nicht bis zum Ende lesen kann - ich mache grundsätzlich keine Gesellschaft schlecht.

    Die ERGO ist sehr wohl mit den großen Vertriebsgesellschaften (Annexvertrieben) zu vergleichen da die Strukturen sehr ähnlich waren und sind!!!

    So langsam wird's nur langweilig über eine Versicherungsgesellschaft zu schreiben - hilft im Prinzip sowieso niemanden ...
     
  13. Gast

    Gast Gast

    Ergo: FINGER WEG

    Ergo: ein überteuertes Ärgernis: Finger weg!
    Folgendes trug sich vor:
    - Ich war durch eine frühere KFZ-Versicherung bei Victoria leider bei Ergo versichert. Leider hatte ich mir nie die Zeit genommen und andere Versicherungen zu vergleichen.
    - Ich kaufte mir einen neuen Wagen und mir wurde die Nummer zur Ummeldung zugesandt (ohne Angabe von Kosten) und ein Angebot für eine neue Versicherung für den neuen Wagen von sage und schreibe über 1300 EUR !!
    - Das erschien mir wirklich sehr hoch und ich verglich mit anderen Versicherungen. Siehe da, gleicher Versicherungsumfang für 500 EUR.
    - Auf meine Frage was denn den fast dreifachen Preis rechtfertigt, gab es keine Antwort. Mir wurde also von der Mitarbeiterin NICHT mitgeteilt welche Leistungen ich bekomme. Es gab einfach keine Antwort.
    - Darauf hin unterschrieb ich bei der anderen Versicherung.
    - Jetzt wurde der Chef der Mitarbeiterin aktiv. Plötzlich nahm man sich die Zeit mit mir zu telefonieren und mir die angeblichen Vorteile ("wir bezahlen unkompliziert und schnell") von Ergo aufzuzählen.
    - Gleichzeitig trudelte eine Rechnung von über 100 EUR für die Nummer zur Ummeldung bei mir ein. Ich sollte jetzt plötzlich die Zeit, in der versäumt wurde mir ein faires Angebot zu machen jetzt bezahlen.
    - Ich sagte, dass es nicht sein kann, dass ich etwas bezahlen muss, über dessen Preis ich NIE aufgeklärt wurde. Selbst auf der Internetseite steht nichts über die 100 EUR. Nirgends!
    - Ich hatte dann geschäftlich im Ausland zu tun. Jetzt kam ich zurück und ein Brief eines Inkasso-Unternehmens liegt bei mir auf dem Tisch. Aus den 100 EUR sind jetzt 136 EUR geworden.
    - Fazit: Ich kenne kein Unternehmen, wo die Werbung im TV so daneben ist. Selbst wenn Milchschnitte verspricht gesund zu sein, hat das mehr mit der Realität zu tun als wenn Ergo von Kundennähe usw. erzählt.
    -> Ich lasse mich also lieber für 500 EUR von einer noname-Versicherung bescheißen als für 1300 von Ergo.
     
  14. hans08

    hans08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2012
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Lieber Gast,

    die 100€ können nur dann zustande kommen wenn mindestens eine kurze Zeit die Ergoversicherung das Risiko der Haftpflicht übernommen hat.

    Bei einer Ummeldung und/oder einer Beitragserhöhung besteht ein Sonderkündigungsrecht.

    Die neue Versicherung muss dann rückwirkend auch den Zeitraum des Wechsels übernehmen und hätte dann auch einen Anspruch auf Nachzahlung.

    Überprüfe doch einfach mal ob bei dem Zeitraum der Abmeldung und bei dem Versicherungsbeginn der neuen Gesellschaft eine zeitliche Differenz besteht. Wenn das der Fall sein sollte, musst du deine neue Versicherung einfach rückdatieren lassen, der Anspruch auf Zahlung der 100€ der ERGO entfällt, und die neue Gesellschaft wird dir, anhand des neuen Tarifs, einen Beitrag in Rechnung stellen (durch den günstigeren Tarif warscheinlich deutlich weniger als 100€)

    Beste Grüße

    hans08
     
  15. Gast

    Gast Gast

    Weg Verbrecherverein

    Hallo, ich habe für die Victoria Vers.gearbeitet und für den DAS.

    FINGER WEG ! es gibt interne Anweisungen Schäden zu verzögern und nicht zu zahlen. Kann sich auch jeder selber ausmalen-warum fusioniert wohl ein Versicherer ?

    Weil sie "finanzielle Nöte haben".Selbst ich als Mitarbeiter hatte eine Unfallversicherung einen Unfall und kein Geld bekommen ! Jetzt bin ich Hartz 4 Empfänger !

    wie gesagt und dies als Mitarbeiter der DAS Versicherung !

    Behaltet euer Geld, versichert Auto und Hund-dies dann bei der Allianz, das ist dann das kleinere Übel und den Rest unters Kopflissen, denn beim Ergo hat es dann richtig geschissen.Die schulden mir 23.000 Euro und ein vernünftiges Leben Ausserhalb Hartz 4 !

    Zu meinem Thema wird noch in diesem Jahr bei Escher und Stern TV berichtet und im Sommer in der Bildzeitung.
     
  16. Gast

    Gast Gast

    ergo versicherungen NIE wieder!!

    habe gebäudeversicherung bei der Ergo, zum 31.12.12 wegen erneuter Preiserhöhungen gekündigt. Dann keine Reaktion. Erst ca 3 Wochen später wollte man mich dann erneut einlullen mit Unterversicherung usw. Das ganz lief dann so aus dem Ruder das ich,
    meine Frau und Mitarbeiter in meinem Büro als "Vollidioten" zu Dumm zum rechnen... betitelt wurden. Habe dann die Bafin
    eingeschaltet, die arbeiten nach dem Motto: keine Krähe hackt der anderen ein Auge aus.... Doch nun kommta das beste:
    Urplötzlich wurden Zeugen durch die Bafin ausgemacht die die Beleidigungen mir und meinen Kollegen gegenüber ausdrücklich
    verneinen. Wie gut, das wir nicht allein waren und das Digtiergerät mitgelaufen ist. Plötzlich hat man auch angeblich fristgerecht
    nach meiner Kündigung am 27.12.12 urplötzlich am 07.01.13 mich angeschrieben ( nur ich weis davon bis heute nichts!!!)
    einen Nachweis gibt es auch nicht für eine Zustellung, denn die Herren der Ergo tragen nun mal die Beweislast, das man der
    Kündigung wiedersprochen hat/ angeblich??? Ich werde nun einen Strafantrag stellen und kann nur jedem raten NIEMALS
    DIESE VERSICHERUNG nehmen. Übrigens ht mir auch ein befreundeter ERGO Vertreter gesteckt, das man ausdrücklich angehalten
    sei, gerade Gebäudeversicherungen und deren Kündigungen mit allen Mitteln abzulehen..... da mache sich jeder seine eingenen
    Gedanken.

    Schöne Grüße Ludwig K.
     
  17. Gast

    Gast Gast

    Erfahrung mit ERGO

    Ich habe nur schlechte Erfahrungen gemacht. Winden sich um jede Leistung mit fadenscheinigen Ausreden. Kein Service !!! Die wollen nur kassieren. Ich kann jedem nur abraten.
     
  18. Gast

    Gast Gast

    Finger weg von der ERGO

    Kann aus leidvoller Erfahrung nur von der ERGO warnen.
    Verstanden haben die nichts.
    Kündigungen erkennen die auch nicht an wenn sie termingerecht erfolgen.
    Ich habe das Gefühl die brauchen nach wie vor Geld um sich die tschechischen Prostituierten leisten zu können.
    Schönen Gruß von der Schwäbischen Alb
    Karlheinz E.
     
  19. Gast

    Gast Gast

    Bitte bitte denkt doch einmal nach bevor IHR euren Mist schreibt.

    Bitte liebe Leute,
    denkt einmal nach bevor ihr schreibt. Ein hartz IV empfänger dem das unternehmen geld schuldet? unfreundliche innendienstkräfte?
    was vergleicht ihr hier?
    Die ergo ist, wie jedes andere unternehmen auch, an deutsches recht gebunden. das deutsche versicherungsvertragsrecht schützt im endeffekt den verbraucher, also euch als kunden. in diesem recht steht, dass min.90% der gelder des kunden und die damit erwirtschafteten gewinne an den kunden ausgezahlt werden. durch konkurrenz am markt werden bis zu 98% aller gelder wieder ausgeschüttet. ob nun ergo, allianz, r+v und wie sie alle heißen.
    an den harztIV empfänger: weisst du, dass nachdem die lustreise rausgekommen ist und die bildzeitung großspurig berichtete, 3 tage später sich die zeitung für fehlinformationen entschuldigen musste und eine strafzahlung zahlen musste? das waren leute wie du, die die ergo erpressen wollten weil sie angeblich noch provision bekamen obwohl sie gekündigt wurden.

    wenn du einen rechtsgültigen anspruch auf 23000€ hast musst du das hier nicht in einem forum posten, du könntest ohne probleme über die bafin an dein geld kommen. scheinst ja genug zeit zu haben. jeder sollte das bekommen, was ihm zusteht, aber das ist lustig.

    desweiteren würd ich gerne mal begründungen lesen, zu den sachen die hier vorgeworfen wurden. beispiel gefällig?
    belegt mir doch einmal das hamburg-mannheimer, victoria und die anderen zugehörigen unternehmen pleite waren und sich damit zusammengeschlossen haben um weiter zu bestehen. ich meine, ich verstehe nicht, wie das behauptet werden kann, wenn testberichte von morgen & morgen, stanley & poors und ähnlichen firmen, welche die finanzstärke von aktiengesellschaften des deutschen aktienindex prüfen, die hamburg-mannheimer vor dem zusammenschluss über jahre auf den erst 15 plätzen der finanzstärksten unternehmen am markt gesetzt haben.

    ich bin selbst bei der ergo tätig, dass hat man hier bereits erkannt. ich bin kein freund von alles ist toll, und gerade bei uns ist auch derzeit noch viel zu tun. die allianz und andere unternehmen haben mit sicherheit in einigen bereichen auch die nase vorn. wer jetzt fragt, welche bereiche?

    kundenbindung
    innovation und umsetzung dieser

    jedoch krieg ich das brechen, wenn ich hier irgendwelche halbwahrheiten lese. genauso wie die ergo mit dem awd und ähnlichem zu vergleichen ist?
    die ergo hat nach aktuellstem stand 7 vertriebe unter ihrem dach. 2 arbeiten wie der awd, der rest nicht. also welchen vertrieb hast du denn verglichen?
    also bitte lasst uns konstruktiv diskutieren, aber dann belegt mir eure aussagen auch. das was ich geschrieben hab, kann von euch gern im geschäftsbericht der ergo, in offiziellen testberichten von wirtschaftsprüfern und ähnlichem nachgelesen werden.
    aber leider NICHT in der BILDZEITUNG. sorry.

    und übrigens zur eingangsfrage: die ergo ist eines der großen versicherungsunternehmen am markt. nicht das beste und nicht das tollste. im endeffekt ist die ergo das was ich beim kunden draus mache. und es gibt leute die mögen mich und welche die es nicht tun. hat nichts mit nem echten vergleich zu tun.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 ElviZ PrazleY, 06.07.2013
    ElviZ PrazleY

    ElviZ PrazleY Gast

    Nie wieder ergo

    Die ergo Versicherung hat einen absolut unterirdischen Service.
    Auch wenn man ich Deutschland den glauben an guten Service verliert, die ergo schafft es mit Leichtigkeit das Niveau nach unten zu ziehen.

    Warum schreibe ich das?

    Die ergo Mitarbeiter haben nur eine einzige Aufgabe: Verkaufe Verträge und lehne im Schadenfalle jede Regulierung ab. Die Mitarbeiter in den Callcentern verhalten sich als wenn man sie gerade zwischen Kuchen und Kaffee stört.

    Nach einem konkreten Schaden, der natürlich nicht reguliert wurde, habe ich alle meine Versicherungen bei der ergo gekündigt. Seit 3 (DREI) Wochen warte ich nun auf die Kündigungsbestätigungen. Die ergo schafft es nichtmal auf faire und angemessene Weise die Vertragsbeziehung zu beenden. Die Kunden werden mit wagen und nichts sagenden Standardfloskeln abserviert.

    Ich rate jedem von der ergo ab. Nach meiner Meinung ist die ergo die absolut letzte Versicherung.
     
  22. Gast

    Gast Gast

    Na ja.......

    Also wenn ich das hier so lese, muss ich nun auch meinen Senf dazu geben. Ich habe bei der ERGO gearbeitet bzw. war Inhaber einer Agentur... das Problem an der Sache ist, dass sogenannte Vertriebsziele erreicht werden müssen und diese auch immer der nächst höheren Stelle gerechtfertigt werden. Wenn man nicht gewisse Produkte an den Mann bringt verdient man nix. Ob dies zu einer Kundenorientierten Beratung beiträgt ist fraglich. Die Vertreter stehen folglich unter ständigen Druck.... 1. Ihre Fixkosten (welche enorm sind!! Büro, KFZ, Versicherungen etc.) überhaupt decken zu können und 2. ständig irgendwelche Produkte zu verklingeln die gerade "verordnet" werden. Deshalb habe ich dieser Sache den Rücken zugewendet und meine Versicherungen zu einem Kollegen verlagert, welcher fest bei einer nich so "großen" Versicherung angestellt ist und bin damit sehr zufrieden..... zudem arbeite ich nun wieder und vom Verdienst bleibt Kohle übrig!!!! :))
     
Thema: Wer hat Erfahrungen mit der ERGO-Versicherung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ergo versicherung bewertung

    ,
  2. ergo versicherung erfahrungen

    ,
  3. ergo versicherung erfahrung

    ,
  4. ergo erfahrungen,
  5. ergo lebensversicherung erfahrung,
  6. arbeiten bei ergo versicherung erfahrungsberichte,
  7. ergo versicherung meinungen,
  8. erfahrungen ergo versicherung,
  9. erfahrungsberichte ergo versicherung,
  10. ergo kfz versicherung erfahrungen,
  11. bewertung ergo versicherung,
  12. arbeiten bei ergo erfahrungsberichte,
  13. ergo versicherung forum,
  14. ergo mitarbeiter erfahrungen,
  15. ergo versicherung mitarbeiter erfahrungen,
  16. erfahrungen mit ergo versicherung,
  17. erfahrung mit ergo versicherung,
  18. ergo versicherung test,
  19. ergo kfz versicherung bewertung,
  20. ergo versicherung,
  21. ergo forum versicherung,
  22. erfahrungen mit der ergo versicherung,
  23. erfahrungen ergo,
  24. forum ergo versicherung,
  25. versicherung bewertung
Die Seite wird geladen...

Wer hat Erfahrungen mit der ERGO-Versicherung? - Ähnliche Themen

  1. Erfahrungen mit Lebensversicherung Atlanticlux?

    Erfahrungen mit Lebensversicherung Atlanticlux?: Hallo zusammen. Ich habe einen Lebensversicherungsvertrag (Dynamik und Höchstwertsicherung) bei Atlanticlux abgeschlossen. Habe jetzt sehr viele...
  2. Erfahrungen Young & Home Aachen Münchener

    Erfahrungen Young & Home Aachen Münchener: Guten Morgen! Hat jemand Erfahrungen mit der Police "Young & Home" der Aachen und Münchener?! Danke für eure Antworten! Gruß
  3. Erfahrungen mit CFD?

    Erfahrungen mit CFD?: Hey, ich wollte mal fragen welche Erfahrungen ihr mit CFD Trading gemacht habt? Ich habe seit einigen Wochen ein Demo-Konto, und konnte meine...
  4. Erfahrungen zum Anbieter

    Erfahrungen zum Anbieter: Ciao miteinander :) Schon seit 2-3 Tagen schaue ich mich nach einem Anbieter für Sportwetten um. Ich finde es irgendwie total schwer zu...
  5. Kredit bei der Targobank - Erfahrungen?

    Kredit bei der Targobank - Erfahrungen?: Guten Tag zusammen, ich brauche ein Darlehen für ein Bauvorhaben und zwar bauen wir uns einen Carport mit allem drum und dran oder vielleicht...