Wer kennt gute Pflegeversicherer

Dieses Thema im Forum "Sonstige Versicherungen" wurde erstellt von Gast, 10.02.2014.

  1. Gast

    Gast Gast

    Ich bin 70 und suche eine gute Pflegezusatzversicherng, die mir von Anfang an die Pflege zahlt, die von der Gesetzlichen nicht abgedeckt wird. Mehr als 180 EUR kann ich monatlich nicht zahlen. In den Internettestaten und lückenhaften Rechnern tauchen immer wieder dieselben großen Versicherungen auf, nicht aber Ergo, HUK, Envivas... Mich irritiert, dass eine Versicherung viele unterschiedliche Angebote hat, die man immer wieder neu errechnen lassen muss - und die Ergebnisse sind lückenhaft, neuere Teste gibt es kaum..
    Meine Frage: Hat jemand von Euch Erfahrung? Wer kennt ENVIVAS oder ERGO in dieser Richtung?
    Danke erstmal
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 kerstinmeg, 24.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 25.02.2014
    kerstinmeg

    kerstinmeg Benutzer

    Dabei seit:
    17.09.2013
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    In diesem Alter ist das sicher eine schwierige Situation, die Allianz steigt meines Wissens etwa bei 69 Jahren aus. Auch andere Versicherungsunternehmen machen in diesem Alter Abstriche. Was ich jetzt gesehen habe, gibt es sehr wohl Tarife, wo man weniger, teilweise weit weniger als 180 Euro bezahlen muss - habe hier mal schnell nach geguckt.

    Es ist schwierig, jetzt hier einen Tipp abzugeben, da die einzige Angabe die monatlichen Kosten betrifft. Klar ist, dass es mehr als die nur erwähnten Versicherungsunternehmen gibt, die noch Tarife ab 70 ermöglichen. Ich habe beispielhaft mit Alter 70, Pflegetagegeld, Monatsleistung 1500 Euro, gerechnet. Die Kosten reichen hier von knapp 100 Euro über flexibel bis hin zu an die 160 Euro, natürlich gebunden an die Leistungen, die unterstützt werden. Hier weiß man aber nicht, was gewünscht ist.

    Ich kann nur empfehlen, sich diese Vorschläge mal ganz genau anzusehen, da die Leistungsumfänge und Inhalte sehr genau aufgelistet werden, je nach Tarif, zu den jeweiligen, eingestellten Konditionen (Alter, Versicherungsart, ect.). Ich halte diese Übersicht tatsächlich für gelungen und nicht allzu kompliziert, weitere Informationen können hier auch abgerufen werden.

    Alles gute und viel Erfolg.
    mfg
     
  4. trolli

    trolli Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    @ kerstinmeg muss ich Recht geben... in diesem Alter ist es echt schwer...
    Schau dir am besten diesen Beitrag dazu an. Mir hat der sehr geholfen einfach mal eine Orientierung zu bekommen auf dem Markt:
    [video=youtube;8fSK2Kq_0kA]https://www.youtube.com/watch?v=8fSK2Kq_0kA[/video]

    *Lass dich nicht von der Schleichwerbung beeinflussen und schon bist du 50% schlauer geworden
     
  5. trolli

    trolli Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Ansonsten kann ich dir eine seriöse Versicherungsporal wie Finanzen.de sehr ans herzen legen.
    Die sind sicher, gut und schnell. Wickeln täglich hundertausende ab und haben millionen kunden...

    kannst mir gerne bei fragen ne pn schicken
     
  6. #5 segorzy, 24.03.2014
    segorzy

    segorzy Gesperrt

    Dabei seit:
    11.11.2013
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Einen schönen guten Tag wünsche ich,

    ich muss mich eigentlich der Mehrheit hier im Forum anschließen und dir wohl oder übel sagen, dass du es mit deinen 70 Jahren ziemlich schwierig haben wirst, erst jetzt eine Pflegeversicherung abzuschließen. Gerade in meinem Umfeld bin ich das eher von Leuten zwischen 30 und 40 Jahren gewohnt. Bevor du dich irgendwo dennoch zu einem vorschnellen Entschluss entscheidest, würde ich dir raten erstmal bei www.wohnen-im-alter.de/seniorenratgeber-pflegefinanzierung.html alle wichtigen Fakten darüber nachzulesen. Danach kannst du immer noch selbst entscheiden, ob du für dich eine solche Versicherung wirklich noch für sinnvoll erachtest.
     
  7. dusko

    dusko Gesperrt

    Dabei seit:
    06.01.2014
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Soweit ich weiß, gibt es bei den Landkreisen sogenannte "Pflegestützpunkte". Dort wird einem gern beratend geholfen
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wer kennt gute Pflegeversicherer

Die Seite wird geladen...

Wer kennt gute Pflegeversicherer - Ähnliche Themen

  1. Wer kennt eine gute und preisgünstige Haftpflichtversicherung?

    Wer kennt eine gute und preisgünstige Haftpflichtversicherung?: Wer kennt eine gute und preisgünstige Haftpflichtversicherung? Meine bisherige Haftpflichtversicherung, die ich in langen Jahren nie in Anspruch...
  2. Wer kennt die Provinzial Rechtsschutzversicherung

    Wer kennt die Provinzial Rechtsschutzversicherung: Hallo, wer von euch kennt die Rechtsschutzversicherung der Provinzial? Worauf sollte ich bei dieser Absicherung generell achten??
  3. Werbepylon - Wer kennt sich aus?

    Werbepylon - Wer kennt sich aus?: Servus Gemeinde, Mein Bruder hat ne kleine örtliche Waschanlage eröffnet, und wir wollten mal schauen wie das mit den Werbepylons so...
  4. Kennt jemand oder kannte jemand Volker Röver aus Bad Zwischenahn?

    Kennt jemand oder kannte jemand Volker Röver aus Bad Zwischenahn?: Es gab mal die Anlagefirma Cash und Cash aus Bad Zwischenahn. Eigentümer Herr Volker Röver , dieser ist ausserdem Zeichner und Kunstmaler. Weis...
  5. Kennt ihr euch mit dem Minikredit aus.

    Kennt ihr euch mit dem Minikredit aus.: Hallo, gibt es hier jemanden der sich mit Minikrediten auskennt? Könnt ihr mir kurz erzählen was dafür nötig ist um einen zu bekommen? Welcher...