Wer kommt für Kostenvoranschlags-Kosten auf?

Dieses Thema im Forum "Haftpflichtversicherung" wurde erstellt von Bärli86, 25.09.2012.

  1. #1 Bärli86, 25.09.2012
    Bärli86

    Bärli86 Gast

    Moin moin,

    Wenn ein Gerät beschädigt wird, muss man dafür in der Regel aufkommen bzw. die Versicherung wenn man eine hat. Aber wenn ein Kostenvoranschlag erstellt wurde gegen Bares, wer hat denn diese Kosten zu tragen? Weder von mir (Schädiger) noch von meiner Versicherung wurde dieser Kostenvoranschlag in Auftrag gegeben. Ist das nun das Problem vom Geschädigten oder muss tatsächlich ich dafür aufkommen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cx 7

    cx 7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    2
    Die Versicherung muss ja wissen, ob das beschädigte Objekt reparabel ist, oder nicht. Es hängt immer von der Art der beschädigten Sache ab, bzw dem Alter, Anschaffungspreis, liegen noch einkaufsbelege vor, etc. Manchmal begutachten auch Regulierer der Versicherung die Sache direkt vor Ort. Folglich zahlt auch die Versicherung mit ihrer Erstattung immer die Kosten für den Kostenvoranschlag bzw die Begutachtung. Wichtig in dem Zusammenhang ist, dass eine Haftpflichtversicherung immer nur den Zeitwert der Sache bezahlt, wohingegen Hausrat/Wohngebäude immer den Neuwert zahlen.

    Wenn du keine Versicherung hast musst du selbst dafür aufkommen, bzw zusätzlich den Zeitwert bezahlen.
     
  4. #3 Bärli86, 26.09.2012
    Bärli86

    Bärli86 Gast

    Wie wäre es mit lesen? Ich habe geschrieben dass weder ich noch meine Versicherung den Kostenvoranschlag beauftragt haben. Dieser Mensch ist ja noch am selben Tag zu einem Elektrofachhändler mit Werkstatt gegangen um einen Kostenvoranschlag einzuholen, da hab ich bei meiner Versicherung gar keinen mehr erreicht. Ich habe am nächsten Tag meine Versicherung benachrichtigt und sie wollte sich dann nochmal melden. Als ich aber den Kostenvoranschlag gesehen hab hab ich dann nochmal meiner Versicherung angerufen und ihr mitgeteilt dass auch der Kostenvoranschlag Geld kostet. Diese Kosten will sie aber nicht übernehmen.
     
  5. cx 7

    cx 7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    2
    Ob du es glaubst oder nicht, ich kann!
    Mit etwas mehr Infos , was defekt ist und wie der Geschädigte abrechnen möchte, wärs einfacher.

    Es gibt nur einen einzigen Fall, wo die Versicherung den KVA nicht bezahlt: wenn der Geschädigte den Schaden nicht reparieren lässt, sondern nach KVA abrechnen möchte. Dann bleibt er auf den Kosten sitzen. Wenn er ein Gutachten erstellen lässt wirds aber bezahlt.
    Bei einer Reparatur werden die Kosten für den Voranschlag verrechnet und es gibt keine Probleme.

    Wichtig hierbei ist auch die Höhe des Zeitwertes des Gerätes. Dieser darf nicht niedriger als die Rep-Kosten sein.

    Alles sehr kompliziert, ich weiss!
     
  6. #5 Bärli86, 27.09.2012
    Bärli86

    Bärli86 Gast

    Geht um ein Tablet und bislang hat meine Versicherung noch nicht mal eine Zahl genannt bekommen, ausser die Kosten für den Kostenvoranschlag, die sie auf keinen Fall übernehmen werden, wie mir am Telefon nun schon 2 mal gesagt wurde. Sie sagten, in der nächsten Woche kommt nun ein Gutachter von der Versichrung, der es sich anschaut. Kostenvoranschlag hat 20€ gekostet, muss ich die nun zahlen?
     
Thema: Wer kommt für Kostenvoranschlags-Kosten auf?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kosten für kostenvoranschlag hausrat

    ,
  2. muss hausratversicherung auch aufgrund von kostenvoranschlag bezahlen

    ,
  3. was kommt in den kostenvoranschlag

    ,
  4. was kommt in einen kostenvoranschlag
Die Seite wird geladen...

Wer kommt für Kostenvoranschlags-Kosten auf? - Ähnliche Themen

  1. "Raketenstart" für Japan: Milliardenschweres Konjunkturpaket kommt

    "Raketenstart" für Japan: Milliardenschweres Konjunkturpaket kommt: Seitens der japanischen Regierung wurde nun seit Ausbruch der Finanzkrise im eigenen Land das größte Konjunkturpaket angekündigt. Damit will der...
  2. Athen bekommt zwei weitere Jahre Zeit für die Sanierung des Staatshaushalts

    Athen bekommt zwei weitere Jahre Zeit für die Sanierung des Staatshaushalts: Erneut bekommt der griechische Staat eine Verlängerung der Frist zur Sanierung des Staatshaushaltes. Auch für Reformen will man das vom...
  3. Blue Card für ausländische Arbeitnehmer kommt

    Blue Card für ausländische Arbeitnehmer kommt: Deutschland wird sich für die Top-Fachkräfte aus Nicht-EU-Staaten weiter öffnen und künftig die neue Blue-Card einführen. Am Mittwoch hat das...
  4. Van Rompuy: Staatsbankrott für Griechenland kommt nicht in Frage

    Van Rompuy: Staatsbankrott für Griechenland kommt nicht in Frage: Das hochverschuldete Griechenland versucht momentan mit drastischen Sparmaßnahmen die Pleite abzuwenden. Für den EU-Ratspräsident Van Rompuy kommt...
  5. 700-Milliarden Rettungsschirm für marode EU Staaten kommt

    700-Milliarden Rettungsschirm für marode EU Staaten kommt: Die EU-Finanzminister haben sich auf einen dauerhaften Krisenfonds für marode Euro-Staaten geeinigt. Dieser soll wie schon vor Monaten vereinbart...