Wie hoch sind die tatsächlichen die Bauzinsen in Deutschland?

Dieses Thema im Forum "Rund um Baufinanzierung" wurde erstellt von FINO, 23.03.2012.

  1. FINO

    FINO Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.06.2011
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe bei 3 verschiedene Banken mit den selben Unterlagen für das gleiche Objekt nach einer Finanzierung angefragt. Dabei habe ich drei sehr unterschiedliche Angebote erhalten.

    Die Zinsen weichen bis 1,7% in der Bandbreite voneinander ab.

    Darf so etwas möglich sein? Als Kunde ist man den Banken ausgeliefert.

    Es muss doch eine Aufsichtsbehörde geben, die den Banken mal auf die Finger klopft.

    Woher nehmen sich die Banken das Recht, die Zinsen so dermaßen nach belieben zu erhöhen?

    Sie alle kaufen doch das Geld bei der Zentral Bank zu den selben Konditionen ein. Das Geld der Zentralbank gehört allen Staatsbürgern dieses Landes.

    Die Banken kaufen sehr günstig ein und verkaufen es sehr sehr teuer. Genau wie die Minieralölriesen treiben auch die Banken unnötig die Zinsen in die Höhe.

    Der Kunde wird einfach über den Tisch gezogen. Aber die Behörden schauen nur zu wie der Kunde verblutet.

    Schreibt doch eure Meinungen dazu.

    Gruss
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. aldo

    aldo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.01.2012
    Beiträge:
    205
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, FINO

    darüber wundere ich mich auch. Immer wieder bekommt man in der Presse zu hören, dass die EZB und FED die Leitzinsen gesenkt hätten. Aber davon kommt nichts beim Kunden an.

    Überall höre ich, dass die Banken zum einen kaum Geld verleihen und wenn dann mit überzogenen Zinsen.

    Es herrscht eine allgemeine Frustration der Kunden über die Banken und die hohe Zinsen.

    Viele Banken locken die Kunden mit Niedrigzinsen an.

    Aber wenn es ernst wird dann kommen Aufschläge über Aufschläge und dann landet man dort, wo schon die Grenzen der Wucherzinsen zu sehen ist.

    Da fragt man sich, warum die EZB oder der FED ständig die Zinsen senken, wenn diese Senkung nicht beim Kunden ankommt.

    Ab und zu hört man auch sehr leise Töne und Aufforderungen von Politikern, die Banken mögen die Senkung an die Kunden weitergeben um die Wirtschaft wieder anzukurbeln.

    Aber niemand hört auf diese ängstlichen Töne der ängstlichen Politikern.

    Was nützt eine Zinssenkung wenn diese durch Aufschläge wieder wett gemacht werden.

    Dabei heißt es immer, die BASEL II Auflagen würden den Banken erlauben die Zinsaufschläge wegen erhöhtem Risiko zu erheben.

    Humbock!

    Die Banken ziehen den Kunden einfach über dem Tisch und nehmen sie richtig aus.

    Gruß
     
  4. #3 GeorgPuetz, 25.03.2012
    GeorgPuetz

    GeorgPuetz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.11.2011
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Hier mal die aktuellen Konditionen zur ersten Orientierung. Was im Einzelfall möglich ist, muss natürlich geprüft werden.

    Konditionen25032012.png
     
  5. Gast

    Gast Gast

    Das sind aber Traumzinsen:

    Hallo,

    Papier ist sehr geduldug. Die Banken schreiben vieles aber wenn es darauf ankommt, dann verlangen sie das Doppelte.

    Das ist ja die Frage. Wie schaffe ich es, diese auf dem Papier stehenden Zinsen zu bekommen. Die Banken können so oder so herum biegen und bekommen das, was sie auch wollen. Der Kunde ist der Dumme.

    Oder irre ich mich, lieber Herr Pütz?

    Gruß
     
  6. #5 GeorgPuetz, 26.03.2012
    GeorgPuetz

    GeorgPuetz Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.11.2011
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Wieso ist der Kunde der Dumme?

    Sie haben eine Immobilie, für die Sie eine Finanzierung benötigen. Folgende Reihenfolge:

    1. Sie erstellen ein Finanzierungskonzept.
    2. Dann suchen Sie sich dazu die passenden Geldgeber.
    3. Unter den Geldgebern wählen Sie den aus, der Ihnen die besten Gesamtkonditionen gewährt.
    4. Fertig.

    Wichtig ist die Reihenfolge: erst das Konzept, dann die passenden Geldgeber, dann die besten Konditionen. Als Laie unterliegt man der Versuchung, es genau anders herum zu machen: man schielt nach dem billigsten Zins und übersieht, dass all die anderen Finanzierungsbestandteile zum Nachteil sind.

    Ungefähr so, als würde man nur das billigste Auto kaufen, dabei aber Qualität und Leistung aus den Augen verlieren.
    Frage: Ist das billigste Auto das beste? Antwort: Nein (in 99,9% der Fälle).
    Frage: ist die billigste Finanzierung die beste? Antwort: Nein (in 99,9% der Fälle).

    Fazit: Der billigste Zins bringt Ihnen gar nichts, wenn er nicht zu Ihrer Finanzierung passt!
     
  7. #6 hamasor, 28.03.2012
    hamasor

    hamasor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2011
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    es ist aber in der Tat so, dass die meisten Banken einen Hebel in der Hand haben und sie setzen diesen Hebel nicht zwar willkürlich an aber sie verfügen halt über diesen Hebel.

    Es liegt im Ermessen des Sachbearbeiters diesen Hebel anzulegen.

    Es hängt von vielen Faktoren ab, wo dieser Hebel angesetzt wird.

    Durch Vergleiche bei verschiedenen Banken kann man leicht erkennen, dass dieses "Ermessen" vielseitig und oft zum Nachteil des Kunden eingesetzt wird.

    Der Kunde ist natürlich im gewissen Sinne der Forderungen der Bank ausgeliefert.

    Die Informationspolitik der Banken ist oft nicht offen und in vielen Bereichen undurchsichtig.

    Nur Profis können durchschauen, was möglich und nicht möglich ist.

    Die Unwissenheit der Kunden wird meist ausgenutzt.

    Woher sollen den sonst die unterschiedlichen Angebote bzw. Leistungen der Banke zustande kommen.

    Wer Geld hat, bekommt Geld von der Bank. Wer kein Geld hat geht halt leer aus.

    Das ist leider die bittere Wahrheit auf dieser Erde.

    Gruß
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Wie hoch sind die tatsächlichen die Bauzinsen in Deutschland?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie hoch sind die bauzinsen

    ,
  2. wie hoch ist der bauzins

    ,
  3. bauzinsen in deutschland

    ,
  4. bauzinsen forum,
  5. bauzinsen deutschland,
  6. was sind bauzinsen,
  7. wie hoch sind bauzinsen,
  8. bester bauzins,
  9. wie hoch bauzinsen,
  10. bauzins forum,
  11. durchschnittlicher bauzins 2012,
  12. bauzinsen wie hoch,
  13. bauzins,
  14. bester bauzins 2012,
  15. bauzinsen,
  16. wie hoch sind die aktuellen bauzinsen,
  17. bauzins wie hoch,
  18. bauzins deutschland,
  19. wie hoch bauzins,
  20. bauzinsen deutschlamd,
  21. bauzinsen aktuell,
  22. die besten bauzinsen in deutschland,
  23. forum bauzinsen,
  24. aktuelle bauzinsen forum,
  25. zinsniveau 2012 deutschland bauzinsen
Die Seite wird geladen...

Wie hoch sind die tatsächlichen die Bauzinsen in Deutschland? - Ähnliche Themen

  1. Wie hoch sind Sozialabgaben für eine "faule Haut"

    Wie hoch sind Sozialabgaben für eine "faule Haut": Hallo ! Ich weiß, ich weiß, wie bescheuert das ist. Trotzdem möchte ich aus akutem Anlass in meinem Freundeskreis folgendes wissen:...
  2. Günstige Hochzeitskarten?

    Günstige Hochzeitskarten?: Hallo, gibt es irgendwo günstige, aber dennoch hübsche Hochzeitskarten zu kaufen? Die dürfen ruhig schlicht sein, so total vollgeklatschte,...
  3. Shop hoch bringen

    Shop hoch bringen: Hey ! Ich komme direkt mal zu meinem Anliegen. Betreibe einen Shop in welchem ich Pflegeprodukte und Kleidung verkaufe. So, dass ist ja alles...
  4. Studie zu Investmententscheidungen - GGS Hochschule Heilbronn

    Studie zu Investmententscheidungen - GGS Hochschule Heilbronn: Liebe Forums-Nutzer, im Rahmen eines Seminars der GGS Hochschule Heilbronn führen wir gerade eine Umfrage zum Thema Investmententscheidungen...
  5. wie hoch darf Dispokredit sein?

    wie hoch darf Dispokredit sein?: Ich habe mir letztens einen neuen Laptop gekauft und komme jetzt ins Minus auf meinem Konto, so ca. 200 Euro sind es. Jetzt darf ich von dem Konto...