Wie ist das Baby krankenversichert?

Dieses Thema im Forum "Krankenversicherung" wurde erstellt von Unregistriert, 14.10.2010.

  1. #1 Unregistriert, 14.10.2010
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo

    Meine Freundin "wirft" in ca. 2 Monaten :D

    Es ist unser erstes Baby. Da wir aber noch nicht verheiratet sind frag ich mich nun wie unser Baby krankenversichert ist?!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MulleWupp, 14.10.2010
    MulleWupp

    MulleWupp Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    08.09.2010
    Beiträge:
    279
    Zustimmungen:
    0
    Normalerweise über die GKV der Mutter. Wenn diese PKV ist, kann es durchaus sein, dass man es selbst privat versichern muss, aber mit PKV kenn ich mich 0 aus.

    Am geschicktesten wäre es für euch wohl, noch vor der Geburt zu Heiraten. Denn dann könnt ihr euch in der GKV Familienversichern.

    Ist nur so ne Idee ;)
     
Thema: Wie ist das Baby krankenversichert?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wie wird das baby krankenversichert

    ,
  2. wie ist das baby krankversichert

    ,
  3. baby

    ,
  4. säugling noch nicht familienversichert
Die Seite wird geladen...

Wie ist das Baby krankenversichert? - Ähnliche Themen

  1. Trotz Baby sind rund zwei Drittel aller Mütter berufstätig

    Trotz Baby sind rund zwei Drittel aller Mütter berufstätig: Etwa zwei Drittel aller deutschen Mütter können das Kind und die Karriere miteinander vereinbaren. Nach aktuellen Zahlen wird aber auch klar....
  2. Hilfe wir bekommen ein Baby?

    Hilfe wir bekommen ein Baby?: Hallo zusammen, zunächst einmal habe ich vor 2 Tagen erfahren, dass ich Vater werde :S Babys sind natürlich teuer und ich muss sagen, dass ich...
  3. Ist das Rechtens? Gleichzeitig private und gesetzlich Krankenversichert

    Ist das Rechtens? Gleichzeitig private und gesetzlich Krankenversichert: Hallo Leute, hätte da ein GROßES PROBLEM. Sachverhalt erklärt sich im kurzen wie folgt: - War über 3 Jahre selbständig und dadurch auch...