Wie sollte ein Portfolio am besten zusammengesetzt sein?

Dieses Thema im Forum "Börsen Know-how" wurde erstellt von Gast, 18.02.2013.

  1. Gast

    Gast Gast

    Hallo,

    alle reden von der Milchmädchenrechnung wenn es um Börse und Aktien geht, Aber keiner kann erklären, was das im Einzelfall bedeutet.

    Wie sollte eigentlich ein Portfolio eines Börsenanfängers aussehen? Wie sollen die Aktien sich zusammen setzen?

    Wie sieht eine gesunde Zusammensetzung aus?

    Wer kann dazu etwas schreiben und mich und viele andere Neulinge aufklären?


    Danke
    Geldgier
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Waldschratt, 10.03.2013
    Waldschratt

    Waldschratt Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.03.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Portfolio

    Hallo Geldgier,

    ich hoffe Dein Pseudonym entspricht nicht Deiner Einstellung. In diesem Falle würde ich Dir von einer Anlage in Aktien abraten. Willst Du Dir aber langfristig ein solides Kapital erwirtschaften sehe ich die Anlage in Aktien als sehr gute Basis. Vernünftig ist auch nicht nur auf Kurssprünge zu schielen sondern in erster Linie auf die Dividende zu achten. Einem Anfänger würde ich als Basis den DAX und Eurostock empfehlen. Dort sollte breit gestreut investiert werden. Also nicht alles auf eine Aktie setzen sondern mehrere Branchen auswählen. z.B. Chemie, Energie,Finanzsektor,Stahl etc. Von Fonds würde ich abraten. Als ich begann meinte jeder ich müßte in Fonds investieren da ich mich ja an der Börse nicht auskenne. Nach nunmehr über 20 Jahren habe ich den Wert meines Aktiendepots verdoppelt während meine Fonds bei 10% des Ursprungswertes rumdümpeln. Meine Aktien kann ich selbst beeinflußen, meine Fonds nur bedingt.Anleihen rentierten auch nicht mehr.
    Wie gesagt ich würde in solide Aktien investieren zumal dieses Investment ja den Anteil an real exestierenden Firmen darstellt und bei richtiger Wahl die Inflation außen vor bleibt.
    Aber für kurzfristiges Zocken sehe ich die Aktien nicht. Langfristig meine ich aber gibt es kaum ein besseres Investment. Starkes Nervenkostüm und Nichtbenötigung des angelegten Kapitals natürlich vorausgesetzt.

    Viele Grüße
    Uwe
     
  4. #3 klugmeister, 02.04.2013
    klugmeister

    klugmeister Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2013
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Gerade als Börsenanfänger würde ich dir dazu raten, den Aktienbesitz möglichst breit zu streuen. Bevorzugen würde ich Aktien von großen Unternehmen, hinter denen wirklich Substanz steckt (zum Beispiel Automobilhersteller, Lebensmittel, etc.), keinesfalls jedoch irgendwelche "trendigen" unternehmen. Für Letztere braucht man viel Know-How und Hintergrundwissen.

    Was auch nicht verkehrt ist, sind Portale wie zum Beispiel Sharewise. Hier kann man sich einfach abgucken, wie andere Trader handeln. Diese werden jedoch auch in Toplisten aufgeführt, sodass man sehen kann, wie erfolgreich die entsprechenden Trader bisher waren. Somit kann man den Profis quasi folgen. Meiner Meinung nach ein gar nicht so schlechter Ansatz, um in die Börsenwelt einzusteigen.

    Aber auch bei einem solchen Vorgehen, rate ich dir, es mit der "Gier" nicht auf die Spitze zu treiben. Setzt bei deinem Depot lieber auf langfristigen Vermögensaufbau anstatt auf den schnellen Profit!
     
  5. janina

    janina Gesperrt

    Dabei seit:
    04.09.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Moin Leute,

    ich werd die Chance mal nutzen und mal eure Meinung für einen potentiellen Aktienkurs zu hören.

    Und zwar spiel ich mit dem Gedanken mir Aktien bei CTS EVENTIM zu holen. Hatten ja besonders im vergangenen Jahr ordentlich zugelegt. Ich hab gelesen das der Vorstandschef Klaus Peter Schulenburg die Expansion vorantreiben will. Die strategischen Zukäufe wie die See Tickets Germany / Ticket Online Gruppe und die Ticketcorner Gruppe sollten meiner Meinung auch mittelfristig zu nachhaltige Synergien und Skaleneffekten führen.

    Außerdem was denkt ihr über die Klage gegen Live Nation über den Bruch der vereinbarten Kooperation im Bereich Ticketing? Meint ihr die Millionklage kommt durch und wenn ja noch in diesem Jahr? Denn das würde ja ebenfalls für die Aktie sprechen!

    Lg
     
  6. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Wie sollte ein Portfolio am besten zusammengesetzt sein?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. trading 212

    ,
  2. aktien protfolio einstieger

Die Seite wird geladen...

Wie sollte ein Portfolio am besten zusammengesetzt sein? - Ähnliche Themen

  1. Wie sollte ein ideales Portfolio aussehen?

    Wie sollte ein ideales Portfolio aussehen?: Hi, ich möchte hier die Frage in die Runde aufwerfen und will wissen, wie das ideale Portfolio aussehen soll. Wer kann aus seiner Sicht mal...
  2. Worauf sollte man bei der Wahl der Steuerberaters achten?

    Worauf sollte man bei der Wahl der Steuerberaters achten?: Hallo, ich habe ab und zu ein paar Probleme mit den Finanzsachen und bin jetzt auf der Suche nach einem geeigneten Steuerberater, der mir mit Rat...
  3. Unternehmer sollten auch an die eigene Vorsorge denken

    Unternehmer sollten auch an die eigene Vorsorge denken: Die Axa weist in einer aktuellen Meldung neben der betrieblichen Absicherung auch auf die persönliche Absicherung hin. So sollten Unternehmer...
  4. Sollte man Garantieverlängerung im Elektro-Markt abschließen

    Sollte man Garantieverlängerung im Elektro-Markt abschließen: Hallo, es geht um folgendes. War vor ein paar Tagen mit meiner Frau im Mediamarkt wegen einer Waschmaschine. Haben dort eine gefunden und auch...
  5. Wann lohnt sich ein Keredit und wann sollte man es bleiben lassen?

    Wann lohnt sich ein Keredit und wann sollte man es bleiben lassen?: Die Überschrift fasst das Thema zusamen über das ich hier gerne sprechen möchte, vorallem für junge Menschen ist es immer ein großes Risiko einen...