Wie steht es mit der Pflegeversicherung bei euch aus?

Dieses Thema im Forum "Sonstige Versicherungen" wurde erstellt von rudi, 03.10.2012.

  1. rudi

    rudi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    29.10.2011
    Beiträge:
    245
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    ich frage mich wie die Pflegeversicherung in Deutschland so richtig funktioniert. Es werden zwar sogenannte Pflegebeiträge von den Kassen einbehalten aber reichen diese Beiträge aus um die immensen Kosten der Pflegebedürftigten Personen zu decken.

    Sollte man eine zusätzliche private Pflegeversicherung abschließen um im Falle eines Falles nicht so dasteht?

    Wie steht es mit eurer Pflegeversicherung aus?

    Habt Ihr bereits eine zusätzliche Pflegeversicherung abgeschlossen? Falls ja, was würdet Ihr der anderen Community Mitgliedern empfehlen?

    Danke für die zahlreichen Beiträgen.

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. hans08

    hans08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2012
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Rudi,

    dein INteresse ist berechtigt - natürlich reichen die Beiträge der gesetzlichen Pflegepflichtversicherung schon lange nicht mehr aus um unser veraltetes Volk im Pflegefall abzusichern.

    Hätten wir damals 2005 keine Erhöhung der Pflegeversicherung um 0,25% bekommen wäre die fiskale Pflegeversicherung bereits im Herbst pleite gewesen.

    Zudem kommt noch das wir uns in der Sandwichgeneration befinden - wir können zur Zahlung verpflichtet werden wenn unsere Eltern oder unsere Kinder ein Pflegefall werden und keine eigenen Ersparnisse mehr haben.

    Ich persönlich habe für meine Mutter eine Pflegetagegeldversicherung abgeschlossen und werde später für mich eine Pflegeversicherung abschließen. Solange es der Gesundheitszustand der Eltern noch zulässt, sollten zur Not auch die Kinder eine kleine Versicherung abschliessen - immerhin schützt man nur sein eigenes Kapital UND gewährleistet eine medizinische Versorgung die dann sogar über der gesetzlichen "Pflegesprintarbeit" hinaus gehen kann, sodass die Angehörigen in dieser grauen Stunde sich wenigstens nicht wie ein Stück Vieh sondern wie ein Mensch würdevoll behandeln lassen können!!!

    Gruß

    euer hans08
     
  4. #3 ariette, 05.12.2012
    ariette

    ariette Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    20.07.2012
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Ich befasse mich auch viel mit dem Thema derzeit. Für mich liegt die Sache derzeit aber so: bei meinem Verdienst, bekomme ich weder ausreichend Rente noch genügend Pflegegeld, was ja eigentlich bei allen so ist. Würde ich jetzt in beides investieren, was ich müsste, dann könnte ich mir heute noch weniger leisten und ich leiste mir nicht viel. Das Ergebnis wäre, dass ich genügend gespart hätte, um gerade nicht mehr von Sozialhilfe abhängig zu sein. Nun meinen Frage: warum soll ich heute auf das wenige verzichten bzw. mich noch mehr einschränken, um dann auf Sozialhilfeniveau zu landen, nur das ich mir das dann selbst vom Mund abgespart hätte und nicht zum Amt müsste????? Das hat für mich keine Logik. Sollte ich in Zukunft mehr verdienen, dann werde ich da noch einmal drüber nachdenken.
     
Thema: Wie steht es mit der Pflegeversicherung bei euch aus?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. habt ihr eine pflegeversicherun

Die Seite wird geladen...

Wie steht es mit der Pflegeversicherung bei euch aus? - Ähnliche Themen

  1. Die Wintersportsaison steht vor der Türe

    Die Wintersportsaison steht vor der Türe: Zwar gibt es auch bei der Skibekleidung modische Merkmale, aber grundsätzlich sollte diese ein paar wichtige technische Voraussetzungen erfüllen....
  2. Wie steht ihr zu Aktien aus dem Pennystock? Zu hohes Risiko? Worauf muss ich achten?

    Wie steht ihr zu Aktien aus dem Pennystock? Zu hohes Risiko? Worauf muss ich achten?: Sers liebe Community, ich bin relativ neu im Bereich Aktien und bin nach diversen ,,normalen'' Trades jetzt auf den Trichter mit pennystock...
  3. Dax steigt erneut leicht an und steht bei 8472 Punkten

    Dax steigt erneut leicht an und steht bei 8472 Punkten: Erneut konnte der deutsche Leitindex Dax wieder nach oben klettern. Am gestrigen Dienstag fiel das Plus aber etwas geringer aus als die Tage...
  4. Anton Schlecker steht vor Vergleich mit Insolvenzverwalter

    Anton Schlecker steht vor Vergleich mit Insolvenzverwalter: Noch vor der Pleite der Drogeriekette Schlecker soll der Gründer Anton Schlecker viel Geld in Sicherheit gebracht haben. Das Privatvermögen sollte...
  5. Durch sinkende Verkäufe: Autobranche steht vor hartem Jahr 2013

    Durch sinkende Verkäufe: Autobranche steht vor hartem Jahr 2013: Im kommenden Jahr wird der europäische Automarkt weiter schrumpfen, davon geht der Branchenverband VDA aus. Möglicherweise könnten aber hohe...