Will 150.000€ einzahlen und eine hohe Rente erzielen.

Dieses Thema im Forum "Altersvorsorge" wurde erstellt von Gast, 30.11.2012.

  1. Gast

    Gast Gast

    Guten Tag. Ich bin 39 Jahre alt und habe bisher 17 Jahre Versicherungspflichtig gearbeitet und werde mit 67 Jahren eine Rente von 1450,00 € erhalten. Jetzt habe ich von meinem Vater 200.000€ bekommen. Davon will ich 150.000€ an einer Gesellschaft einzahlen und mit 60 Jahren in die Rente gehen. Welche Gesellschaft bietet die besten Leistungen? Oder sollte ich dieses Geld in die gesetzliche Rente einzahlen?

    Was würdet Ihr mir empfehlen?

    Marcel F.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast

    Gast Gast

    Am besten aufteilen und in mehrere Versicherungen anlegen!

    Hi,

    Ich bin zwar nicht der Experte für solche Sachen aber aus dem Bauchgefühl her würde ich das Geld in mehrere Teile teilen und b bei verschiedenen Gesellschaft anlegen.

    Einen Teil würde ich in die gesetzliche Kasse einzahlen und die anderen Teile bei grossen Gesellschaften anlegen.


    Viel Erfolg
    Adi
     
  4. hans08

    hans08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2012
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Marcel,

    zahle auf garkeinen Fall freiwillig in die GRV ein - dieses Geld wird dann nicht ausschliesslich dir angerechnet.

    Auch den Großteil in eine Gesellschaft einzuzahlen halte ich für nicht die optimale Situation!

    Wenn du wirklich 150.000€ irgendwo einzahlen willst, warum kaufst du dir nach guter Beratung nicht eine Eigentumswohnung in den Ballungsgebieten. Nicht nur die Eigentumswohnung steigt kontinuierlich im Wert, du hast auch noch eine regelmässige Einnahme.

    Mit 150000€ halte ich das für die sinnvollste Variante - und im Rentenalter könntest du selbst dort einziehen.

    oder du kaufst dir direkt eine Eigentumswohnung in der du selbst wohnst, sparst die große Differenz zur Miete ein und hast Eigentum welches du auch später vermieten kannst wenn du wegziehen solltest.

    Jetzt habe ich doch mehr geschrieben als ich wollte :)
    Allerdings halte ich diese Vorgehensweise am zielorientiertesten wenn es ausschließlich um deine Altersvorsorge geht!!!!

    Beste Grüße

    hans08
     
  5. Gast

    Gast Gast

    Danke für die Antworten!

    Hi,

    Ich konnte leider bisher nicht auf die Seite und daher konnte mich uch nicht für die Antworten bedanken, was ich jetzt nachholen will. Das mit der Wohnung habe ich auch überlegt. Aber derzeit wohne ich in der Nähe von Siegen in NRW und hier könnte ich mit dem Geld zwei wenn nicht drei Whnungen kaufen. Aber Immobilien sind nicht mein Ding. Mit Mietern umzugehen ist keine so einfache Sache.

    Eine Wohnung zur Selbstnutzung klingt eher interessanter.

    Deine Bedenken, lieber Hans bezüglich der Einzahlung in die gesetzliche Rentenkasse kann ich auch nachvollziehen zumal die Renten nicht mehr sicher sind...


    Danke trotzdem
    Marcel
     
  6. hans08

    hans08 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.06.2012
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Marcel,

    ich kann deine Bedenken bezüglich der Wohnungen verstehen - du könntest ja auch eine Immobilienverwaltung einstellen wenn du mit den Mietern nichts zu tun haben möchtest (kann auch nervig sein) - gerade wenn du mehr als eine Wohnung kaufen würdest sind Immoverwaltungen sinnvoll!!!

    Ansonsten empfehle ich dir in Sachwerte zu investieren - warum wartest du nicht noch einen Monat, weil der Goldpreis gerade fällt und kaufst dir Goldbaren die du einlagerst - auch da gibt es schon professionelle Anbieter am Markt die einen diese Schritte abnehmen - auch eine schöne Altersvorsorge ... - und mobil :)

    ansonsten würde ich dir das Pyramidenmodell als Anlagestruktur empfehlen - gerade wenn du einen höheren Geldbetrag hast kannst du damit eine schöne AV aufbauen - kennst du das Pyramidenmodell?

    Beste Grüße

    hans08
     
  7. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. marco

    marco Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.09.2011
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, Marcel

    Das ist eine seh gute Frage. Was macht man wenn man auf ein Mal so viel bekommt. Immobilien kaufen, Goldbaren kaufen, in Aktien anlegen oder sonst wie anlegen?

    Was kann man falsch machen? Wo sollte man sein Geld mit möglichst viel Gewinn aber mit möglichst wenig Risiko anlegen? Diese Frage ist schwer zu beantworten. Hans hat dir schon einige gute Vorschläge gemacht. Aber andere Alternativen solltest du dir aussuchen und dich danach umhören.

    Gruss
    Marco
     
  9. Gast

    Gast Gast

    Ach ich will ein Teil meines Geldes einzahlen.

    Hi,

    Ich würde gerne durch eine einmalige Einzahlung eine dauerhafte und gute Rente erzielen. Aber ich weiß nicht so recht, welche Summe zu zahlen ist.

    Ist so ein Schritt richtig? Oder gibt es andere Wege und Möglichkeiten die Zukunft abzusichern?

    Danke
    Hardy
     
Thema: Will 150.000€ einzahlen und eine hohe Rente erzielen.
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rente 150000

    ,
  2. rentenversicherung 200000 eingezahlt

    ,
  3. 150000 einzahlen

    ,
  4. rente 200.000 eingezahlt ,
  5. renten einzahlung 150000,
  6. rente beiträge 150.000 eingezahlt,
  7. rentenanpassung 2013