Wirtschaftsweiser warnt vor neuer Schuldenkrise

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von Newsmaster, 20.04.2012.

  1. #1 Newsmaster, 20.04.2012
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Die Sorge einer dramatischen Rückkehr der Euro-Schuldenkrise wächst. Der Wirtschaftsweise Lars Feld warnt vor noch schlimmeren Turbulenzen als in den vergangenen Jahren.
    Der Freiburger Wirtschaftswissenschaftler und Wirtschaftsweise Lars Feld warnte in der „Bild“-Zeitung vom Mittwoch, die Turbulenzen könnten so schlimm werden wie noch nie.
    „Die aktuellen Entwicklungen an den Finanzmärkten sind die Vorboten für eine Rückkehr der Krise. Die Erschütterungen könnten dieses Mal noch heftiger ausfallen als 2011“, sagte Feld der Zeitung. Vor allem die Unsicherheit über Ausgang und Folgen der Präsidentenwahl in Frankreich seien groß. Feld erklärte, jetzt zeige sich, „dass die bisherigen Hilfen der EZB nur kurzfristig wirken“.

    Quelle
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Broiler, 20.04.2012
    Broiler

    Broiler Gast

    Ich denk mal bevor eine neue Schuldenkrise kommen kann müsste die aktuelle ja erstmal beendet worden sein, ist sie aber nicht. So langsam weiss ich nicht ob es nicht besser gewesen wäre, Griechenland fallen zu lassen. Zwar hätten manche dann gar kein Geld mehr gesehen aber immer noch besser als jetzt gutes Geld zu verbrennen.
     
Thema: Wirtschaftsweiser warnt vor neuer Schuldenkrise
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. eurokrise rettung

Die Seite wird geladen...

Wirtschaftsweiser warnt vor neuer Schuldenkrise - Ähnliche Themen

  1. Wirtschaftsweiser warnt vor neuer Euro-Krise

    Wirtschaftsweiser warnt vor neuer Euro-Krise: Der Wirtschaftsweise Lars Feld lässt kaum ein gutes Haar an der jüngsten Griechenland-Rettung. In einem Interview attackiert er die mangelnde...
  2. UN warnt erneut vor sozialen Unruhen durch Finanzkrise

    UN warnt erneut vor sozialen Unruhen durch Finanzkrise: Nach wie vor liegt die Arbeitslosigkeit innerhalb der Eurozone auf einem Rekordhoch. Nun warnt die Experten der UN vor allem in den Krisenländern...
  3. Arbeitsagentur warnt in der Offshore-Industrie vor massivem Jobverlust

    Arbeitsagentur warnt in der Offshore-Industrie vor massivem Jobverlust: Seitens der Arbeitsagentur wird vor einem großen Jobverlust in der Offshore-Industrie gewarnt. Dabei könnte wohl rund jeder vierte Arbeitsplatz...
  4. UN-Organisation ILO warnt vor Gefahr sozialer Unruhen in Europa

    UN-Organisation ILO warnt vor Gefahr sozialer Unruhen in Europa: Immer mehr EU-Staaten geraten in den Sog von Währungs- und Wirtschaftskrise. Wie nun nach einer Einschätzung der UN-Arbeitsorganisation ILO...
  5. Wirtschaftsweise warnt vor Mindestlohn von 8,50 Euro

    Wirtschaftsweise warnt vor Mindestlohn von 8,50 Euro: Der Wirtschaftsweise Christoph ******* hat nun die gesetzliche Lohnuntergrenzen, die von SPD und den Grünen angestrebt wird, kritisiert. Seiner...