Wo finde ich kompetente und KOSTENLOSE Hilfe???

Dieses Thema im Forum "Private Krankenversicherung" wurde erstellt von M.Goldigger, 02.05.2014.

  1. #1 M.Goldigger, 02.05.2014
    M.Goldigger

    M.Goldigger Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    02.05.2014
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallöle ihr Lieben,
    ich bin bald mit meinem Studium durch und habe schon meine Referendariatsstelle:eek:
    Jetzt beginnt für mich also der ernst des Lebens :-D und ich muss mich so langsam an die Versicherungsfragen machen. Fühle mich alleine der Flut von Angeboten etc. allerdings nciht gewachsen. Ich würde mir gerne einen Versicheurngsberater an die Seite holen, will allerdings keinen Makler von einer Gesellschaft! und das am besten kostenlos...ich weiß, klingt etwas schwierig :-D Aber vielleicht hat von euch ja jemand das gleiche Problem gehabt?
    LG und vielen Dank
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. cx 7

    cx 7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    2
    Also du kannst alles aussortieren und wegwerfen, außer die Angebote der Debeka und DBV. Diese beiden teilen sich den Großteils des Marktes im Bereich Restkostenversicherung. Preis und Leistung sind hier top, Beitrag um die 60 Euro.

    Du brauchst neben der KV noch eine vernünftige Dienstunfähigkeitsversichung (ca 55.-) und eine Haftpflicht inkl Diensthaft, die du jedoch in vielen Fällen als Gewerkschaftsmitglied bereits hast.
    Ansonsten vergiss nicht evt KFZ oder Haus/Wohnungsversicherungen auf den ÖD umzustellen.

    Lass ja die Finger von Maklern.

    Die o.g. Vertreter der Gesellschaften sind dir auch gerne behilflich beim Einreichen von Rechnungen bei Beihilfe/Versicherung und kennen sich im Beamtenrecht/Beamtenversorgung sehr gut aus.
     
  4. #3 Humberto, 04.12.2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 04.12.2014
    Humberto

    Humberto Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.03.2014
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ja und Nein!…ich stimme cx7 zu, dass Debeka und DBV mit die stärksten Tarife anbieten, aber ohne Beratung und Vorwissen würde ich NIE eine Versicherung abschließen. Wenn du direkt zu den Versicherungen gehst und dich von Ausschließlichkeitsvertretern beraten lässt, werden die dir natürlich immer die eigenen Produkte verkaufen wollen. Allerdings ist es meist teurer alles bei einem Versicherer zu haben, als mal zu vergleichen und nach dem ,,Stückelprinzip'' abzuschließen. Also ich war bei einem unabhängigen Makler und damit sehr zufrieden! Ansonsten würde ich dir raten dich erstmal selbst zu informieren! Mir hat es damals schon geholfen mich über sämtliche Begrifflichkeit zu informieren.
    Liebe Grüße
    Humerto
     
  5. #4 Ruediger, 08.12.2014
    Ruediger

    Ruediger Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    30.04.2012
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Der Thread eröffnende Post ist ja nun schon ein paar Monate alt. Wie ist es denn nun ausgegangen? Hast du einen kostenlosen Berater ausfindig machen können oder musstest du doch am Ende auf einen Makler zurückgreifen? Für welche Krankenversicherung hast du dich denn entschieden (ich nehme doch an, dass du inziwschen bei einer Krankenkasse Kunde bist) und welche Leistungen übernimmt die?
     
  6. cx 7

    cx 7 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2010
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    2
    Muss ich das jetzt verstehen??? Zuerst bestätigst die Vormachtstellung von DBV und Debeka und dann gehst doch zum Makler, der dich dann zu dem Versicherer schickt, der dann wieder unlautere Zusatzvergütungen zu seiner vertragsgemäßen Courtagevereinbarung zahlt.

    Die besten Verkäufer sind weder der Makler noch die Ausschließlichkeitsvertreter, sondern grundsätzlich, wie auch in diesem Fall die Kollegen. Hört euch doch einfach nur im Lehrerkollegium um, ihr erfahrt dann schon das Richtige.
     
  7. #6 Hildegard88, 13.11.2015
    Hildegard88

    Hildegard88 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.10.2014
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    kostenlos wird diese Anforderung sehr schwer werden.
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wo finde ich kompetente und KOSTENLOSE Hilfe???

Die Seite wird geladen...

Wo finde ich kompetente und KOSTENLOSE Hilfe??? - Ähnliche Themen

  1. Anwalt finden

    Anwalt finden: Hallo Kennt sich jemand von euch mit einem guten Anwalt aus der mich auch wirklich kompetent beraten und unterstützen kann ? Ich muss leider...
  2. Schuldnerberatung finden

    Schuldnerberatung finden: Hallo zusammen Ich habe da mal eine kleine Frage an euch. Und zwar steckt mein Cousin in der Klemme, also finanziell. Aus dem Grund habe ich...
  3. Wo finde ich gute Angebote bei Online Brokern?

    Wo finde ich gute Angebote bei Online Brokern?: Hallo, nachdem ich weiß das es für alles mögliche einen Rabatt heutzutage gibt. Frage ich einfach mal nach, auch wenn es blöd klingt. Ich möchte...
  4. Buchhalter finden - aber wie ?

    Buchhalter finden - aber wie ?: Hallo :) Es ist zwar spät aber ich aBd trotzdem eine kleine Frage an euch. Ich möchte mich hier informieren ob jemand vielleicht einen Tipp hat...
  5. Den richtigen Devisen Broker finden

    Den richtigen Devisen Broker finden: Hallo, kann mir jemand erklären wie man den passenden Devisen Broker findet? Wie unterscheiden sich die unterschiedlichen Broker von einander?