Wohn- und Betreuungsvertragsgesetz vom Bundestag verabschiedet

Dieses Thema im Forum "Gesetzliche Pflegeversicherung" wurde erstellt von Newsmaster, 30.05.2009.

  1. #1 Newsmaster, 30.05.2009
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Kürzlich hat der Bundestag das Wohn- und Betreuungsvertragsgesetz (WBVG) verabschiedet. Mit dem Gesetz, dessen Entwurf die Bundesfamilienministerin Anfang des Jahres vorgelegt hat, sollen die Verbraucherrechte älterer, pflegebedürftiger und behinderter Menschen sowohl bei Heimverträgen als auch bei vertraglich vereinbarten Pflege- und Betreuungsleistungen gestärkt werden. Das Gesetz tritt zum 1. Oktober 2009 in Kraft.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Wohn- und Betreuungsvertragsgesetz vom Bundestag verabschiedet
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Wohnbetreuungsvertragsgesetz

    ,
  2. wbvg bundestag

    ,
  3. §1 wohnbetreuungsvertragsgesetz

    ,
  4. Wohn- und Betreuungsvertragsgesetz versicherung,
  5. was ist ein wohnbetreuungsvertragsgesetz
Die Seite wird geladen...

Wohn- und Betreuungsvertragsgesetz vom Bundestag verabschiedet - Ähnliche Themen

  1. Bausparkasse Mainz: seit Dezember über 1200 Wohn-Riester Konten

    Bausparkasse Mainz: seit Dezember über 1200 Wohn-Riester Konten: Bei der Bausparkasse Mainz (BKM) wurden seit dem Dezember des letzten Jahres über 1200 Riester geförderte Bausparkonten eröffnet. Den Erfolg der...
  2. Wohn-Riester oft unbekannt

    Wohn-Riester oft unbekannt: Wohn-Riester ist oft unbekannt, hierauf weist der Vorstandsvorsitzende des Verbandes der Privaten Bausparkassen Zehnder im Rahmen einer...