Zwangsabgabe von bis zu 20 Prozent könnte in Zypern drohen

Dieses Thema im Forum "Ausland" wurde erstellt von Newsmaster, 26.03.2013.

  1. #1 Newsmaster, 26.03.2013
    Newsmaster

    Newsmaster Aktuelle Informationen

    Dabei seit:
    07.03.2009
    Beiträge:
    4.263
    Zustimmungen:
    0
    Eine Einigung bei der Zypern-Rettung wurde offenbar noch immer nicht klar erzielt. Aber scheinbar ist eine Sonderabgabe auf Spareinlagen nun doch wieder ein Thema, wie es scheint. Erst in der vergangenen Woche hatte Zypern die Zwangsabgabe noch eindeutig und klar abgelehnt. So soll offenbar zusammen mit der Troika vereinbart worden sein, dass bei der Bank of Cyprus eine Zwangsabgabe in Höhe von 20 Prozent auf Einlagen über 100.000 Euro erhoben werden solle. Andere zyprische Kreditinstitute sollen dabei dann vier Prozent ab einem Guthaben von 100.000 Euro verlangen. Allerdings sei die Einbeziehung des Pensionsfonds offenbar vom Tisch. Sobald der eigene Sanierungsbeitrag steht, können auf die benötigten zehn Milliarden Euro von der EU fließen.

     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Zwangsabgabe von bis zu 20 Prozent könnte in Zypern drohen

Die Seite wird geladen...

Zwangsabgabe von bis zu 20 Prozent könnte in Zypern drohen - Ähnliche Themen

  1. Zyprisches Parlament lehnt Zwangsabgabe für Sparer ab - Rettungspaket auf der Kippe

    Zyprisches Parlament lehnt Zwangsabgabe für Sparer ab - Rettungspaket auf der Kippe: Die Zwangsabgabe für Sparer ist durchgefallen. Somit steht auch das Rettungspaket für Zypern nun auf der Kippe. Im zyprischen Parlament gab es...
  2. Europaweite Zwangsabgabe auf Plastiktüten könnte kommen

    Europaweite Zwangsabgabe auf Plastiktüten könnte kommen: In Europa verbraucht jeder EU-Bürger rund 65 Plastiktüten pro Jahr. Da diese Tüten nach dem Einkauf im Müll landen stellen sie eine Belastung für...
  3. Neueste Studie: Ab 4300 Euro Netto gehört man zu den reichsten 10 Prozent

    Neueste Studie: Ab 4300 Euro Netto gehört man zu den reichsten 10 Prozent: Das Hauptthema im Wahlkampf sind derzeit die Top-Verdiener in Deutschland. Nur, wann gilt man rein formell als Top-Verdiener? Seitens des IW Köln...
  4. Autopreise stiegen in den letzten 30 Jahre um 200 Prozent an, stärker als Inflation

    Autopreise stiegen in den letzten 30 Jahre um 200 Prozent an, stärker als Inflation: Autos von heute sind gegenüber älteren Wägen von damals sowohl sicherer als auch komfortabler und auch schneller. Allerdings stieg auch der Preis...
  5. Dax erreicht zum Wochenstart erneut ein Plus von 0,64 Prozent

    Dax erreicht zum Wochenstart erneut ein Plus von 0,64 Prozent: Nachdem sich bereits zum Ende der letzten Woche wieder ein Aufwärtstrend abgezeichnet hatte, konnte der Dax auch zum Beginn der neuen Handelswoche...