Zwangsversteigerungen der Ostdeutschen Grundstücke

Dieses Thema im Forum "Übrige Finanzthemen" wurde erstellt von Keller, 12.10.2011.

  1. Keller

    Keller Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2011
    Beiträge:
    334
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe vor langem Zeitschriften von Auktionshäuser in Deutschland gelesen.

    Darin wurden ehemalige Immobilien und Grundstücke des Staates durch Auktionshäuser versteigert.

    Das waren sehr gute Objekt die versteigert wurden.

    Ich hatte damals nicht die entsprechende Bonität um bei der Versteigerung mitzumachen.

    Heute würde ich gerne da mitbieten wollen.

    Aber ich finde diese Zeitschriften nicht mehr.

    Ich weiß nicht, ob diese Auktionshäuser noch existieren und weiterhin Immobilien versteigern oder nicht.

    Wer hat Infos für mich? Wer beteiligt sich noch an derartige Versteigerungen?

    Meldet euch bitte.

    Gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Korman

    Korman Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.07.2011
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, Keller

    auch ich habe mich mit diesen Immobilien beschäftigt aber bin nicht zum Zuge gekommen, weil meine Bank hier im Westen Immobilien im Osten, so preiswert diese auch waren, nicht finanzieren wollte.

    Aber mittlerweile sind die Sahnestücke alle verscherbelt worden.

    Und auch die großen Anleger aus Israel, Holland und vor allem Russland haben sich den Markt geknüpft und für den kleinen Mann ist es fast unmöglich an gute Objekte heran zu kommen.

    Dennoch finden noch Versteigerungen der ehemaligen Staatsimmobilien statt.

    Aber die Treuhandgesellschaft ist nicht mehr daran beteiligt.

    Private Auktionäre tummeln sich dort herum.

    Die Preise der Immobilien haben sich der hier im Westen angepasst.

    Gruß
     
  4. #3 hamasor, 18.01.2012
    hamasor

    hamasor Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.09.2011
    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    über das Portal: ZVG-Portal.de Der Amtsgerichte kannst du in den jeweiligen Ostdeutschen Städten nach zu versteigernde Objekte suchen.
    Dort werden auch sämtliche Angaben zu dem Objekt und auch zu den Eigentümern oder Gläubigern gemacht.

    Allerdings führt nichts daran vorbei, die Objekte auch mal in Natura zu sehen.

    Auch wenn manchmal der Preis günstig erscheinen mag, kann es aber einem teuer zu stehen, eine Immobilie ohne einer vorherigen gründlicheren Betrachtung und Bewertung zu kaufen.

    Auch manchmal keine Geschenke Immobilie derartige Probleme inne haben, dass man daran zu Grunde geht.

    Seit bitte deshalb sehr vorsichtig.

    Gruß
     
Thema: Zwangsversteigerungen der Ostdeutschen Grundstücke
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. ostdeutsche versteigerungen

    ,
  2. ostdeutschland grundstücke

    ,
  3. versteigerungen ostdeutsche

    ,
  4. zwangsversteigerungen ostdeutschland,
  5. versteigerungskatalog immobilien ostdeutschland,
  6. auktionshäuser grundstücke,
  7. erschlossene grundstück für garagen