Zwischenmieter?

Dieses Thema im Forum "Immobilien" wurde erstellt von moinmoins, 09.01.2013.

  1. #1 moinmoins, 09.01.2013
    moinmoins

    moinmoins Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    hallo,

    muss ich es meinem Vermieter mitteilen, wenn ich einem Zwischenmieter mein Zimmer vermiete, für die 2 Monate die ich früher ausziehe, also vor Kündigungsfrist?

    Danke.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Unregistriert, 10.01.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    Hallo,

    formal betrachtet besteht nach den einschlägigen Regeln des BGB die PFLICHT, den Vermieter um Erlaubnis der Untervermietung zu ERSUCHEN!
    Der Vermi3ter darf dabei sogar erfahren, um wen konkret es geht...
    Da SIE allerdings bereits gekündigt haben, stellt sich die Frage, womit man Ihnen denn noch drohen sollte...
    Es handelt sich also um eine faktiwsche Sonderstellung von Ihnen - Vorausgesetzt der Untermiwter ist solide und macht nicht irgendeinen Scheiß...
    D.h. Sie haben schon die Pflicht im Eigeninteresse, jemanden auszusuchen, auf den Sie sich verlassen können!
    Wenn das geklärt ist, reicht es prinzipiell dann auch, wenn Sie den Vermieter kurz vor vollendeten Tatsachen informieren.
    Das könnte so aussehen:
    "Sehr verehrter Vermieter,
    anbei bedanke ich mich für die außerordentlich gute Zusammenarbeit der letzten Jahre. Es tut mir wirklich sehr leid, die nette Stadt bald verlassen zu müssen, aber die berufliche Pflicht bindet mich leider...
    Für die Restlaufzeit des Mietvertrages ist die Bezahlung der monatlichen Raten soweit gesichert, aber ich weise Sie darauf hin, daß ich aufgruns vordergründiger Dependenzen die Whg. vom Soundsovielten an Fräulein hmhmhm untervermietet habe. hmhmhm ist nach meinen Erkentnissen zuverlässig und wird seine Miete an mich überweisen, so daß Ihr Geld weiterhin wie gewohnt von mir kommen wird.
    Herzliche Grüße"

    Ein Problem haben Sie aber:
    Und das ist die Kaution!
    Der Vermieter muß nicht darauf eingehen, diese mit den letzten Raten zu verrechnen.
    D.h. das Risiko, daß Untervermieter was kaputt macht, ist hochgradig realistisch!
    Sie sind dann halt auch nicht mehr vor Ort...
    Die Kaution einziehen, bloß weil Sie die Whg. überlassen haben, geht jedoch nicht!
    Eine Frage wäre jedoch, wieviel Richter brachen Sie, bis das geklärt ist.
    Insofern wäre eine einvernehmliche Lösung mit dem Vermieter vermutlich nicht das Falscheste...
     
  4. Padde

    Padde Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2012
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Mitteilen müsste man es theoretisch schon, wenn man auf der sicheren Seite sein will. Könnte natürlich aber zu einem hohen Aufwand führen, wenn der Vermieter damit nicht einverstanden ist.
     
  5. #4 Fly1980, 10.01.2013
    Fly1980

    Fly1980 Gesperrt

    Dabei seit:
    03.01.2013
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Es stellt sich außerdem die Frage ob nicht der Zwischen Mieter auch als potentieller Nachmieter in Frage kommt. Wen dem so ist, kannst du sogar direkt aus der Wohnung raus und mit dem Nachmieter wird ein neuer Mietvertrag gemacht,somit bist du raus und musst dir keine Gedanken machen. Wenn es aber tatsächlich sich nur um eine zwischen Lösung handelt, solltest du deinen Vermieter schon darauf aufmerksam machen. Soweit ich weiss, gibt es dafür auch eine Unterweisung im vorhandenen Mietvertrag ;-)
     
  6. #5 marius*, 10.01.2013
    marius*

    marius* Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Also der Vermieter kann einen solchen Zwischenmieter auch ganz klar ablehnen und die Kaution ist (wie schon gesagt) ein Problem. Informieren musst du den Vermieter auf jeden Fall.
     
  7. #6 Unregistriert, 10.01.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    wie lang bleibt der zwischenmieter denn drin? nur diese 2 monate bis ende des mietvertrages?

    ansonsten seh ich es so, man müsste zwar, aber hey, was soll passieren? kündigen kann er wohl kaum noch und fristlos wird auch schwer ;)

    andererseits, wenn derjenige in der wohnung etwas kaputt macht, haftet immer noch derjenige der den mietvertrag mit dem vermieter unterschrieben hat.
     
  8. #7 Fly1980, 10.01.2013
    Fly1980

    Fly1980 Gesperrt

    Dabei seit:
    03.01.2013
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Darum geht es ja auch. Normalerweise ist das kein Problem, aber die Sache das was kaputt gehen könnte und der Vermieter dann die Kaution einzieht ... also ich würde es lassen oder eine rechtliche regelung finden. Wobei für 2 Monate der aufwand da schon etwas zu hoch ist ... wissen musst du es selbst ;-)
     
  9. #8 moinmoins, 10.01.2013
    moinmoins

    moinmoins Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.01.2013
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten.

    Die Argumente sehe ich ein, eigentlich wäre es besser, wenn der Vermieter bescheid wüsste, aber es könnte auch sein, dass er damit nicht einverstanden ist. Ja, und wenn ich den Zwischenmieter gut kenne ;) Außerdem kann ich von dem ja auch eine Kaution verlangen, oder nicht?
     
  10. #9 Fly1980, 10.01.2013
    Fly1980

    Fly1980 Gesperrt

    Dabei seit:
    03.01.2013
    Beiträge:
    43
    Zustimmungen:
    0
    Das ist richtig, wenn der Vermieter ein Problem damit hat klar ... aber wenn du den Zwischen Mieter kennst brauchst du eigentlich nur gut Argumente. Es ändert sich ja laut deiner Aussage nichts für den Vermieter, man kann ihm auch sagen das du für alle Kosten auf kommst, die eventuell entstehen. Wie du schon sagtest du kannst von dem zwischen Mieter eine Kaution verlangen um dich selbst ab zu sichern und wenn er dazu bereit ist, dann dürfte eigentlich nichts im weg stehen ;-)
     
  11. #10 Unregistriert, 11.01.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    machen kannst du das, erst recht weil du ja schon gekündigt hast.

    du bist aber erstmal greifbar für den vermieter bei schäden, sobald du die schlüssel übergibst. dem ist das egal, wer was gemacht hat. du trittst dann erstmal in vorleistung und hast die schäden zu beseitigen. als sicherheit, dass du das auch tust ist ja die kaution beim vermieter hinterlegt. was du letztlich vom schadenverursacher verlangst (sofern du nicht schuld bist an dem schaden), das ist dem vermieter egal.
     
  12. #11 Unregistriert, 04.02.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    wie haste es denn jetzt gelöst?
     
  13. Anzeige

    Schau dir mal diesen Ratgeber an. Nicht umsonst Bestseller!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Doomsday, 05.02.2013
    Doomsday

    Doomsday Gast

    Würde mich auch interessieren und was der Vermiter dazu gesagt hat !
     
  15. #13 Unregistriert, 06.02.2013
    Unregistriert

    Unregistriert Gast

    willst etwa auch nen zwischenmieter holen? ;)
     
Thema:

Zwischenmieter?