Der Stern lobt die Türkei mit der Turbo- Überschrift ; "Turbo Staat Türkei"

Diskutiere Der Stern lobt die Türkei mit der Turbo- Überschrift ; "Turbo Staat Türkei" im Finanz Notes Cafe Forum im Bereich Allgemein; Eifersucht + Voruteil Also für die, die mal vor 10 Jahren in der Türkei waren und vor kurzem mal wieder können es erst Recht bestätigen und davon...
G

Gast

Eifersucht + Voruteil

Also für die, die mal vor 10 Jahren in der Türkei waren und vor kurzem mal wieder können es erst Recht bestätigen und davon überhaupt reden wie die Türkei damals war und wie es der Türkei in der Zukunft gehen wird.

Ich merke von den Deutschen Kollegen, dass da eine Eifersucht entstanden ist. Nach eurer Meinung soll der türkische Staat den Spiegel bestochen haben!! Das ist doch wohl ein Witz. Das ist so lächerlich, ihr könnt es den einfach nicht gönnen.

Angenommen man würde das über Schweden überzählen, es würde keinen Menschen hier in Deutschland interessieren. Der Unterschied liegt darin, dass die Deutschen nur die Türken von hier kennen und denken die sind halt so...

So ein Quatsch, geht mal in die Türkei, erlebt es mal! Anstatt solche Vorurteile zu schöpfen. Ihr kennt die türkischen Türken nicht! Das ist das Problem, ihr schmeißt alle in ein Topf
 
tell me

tell me

Erfahrener Benutzer
Registriert seit
10.06.2011
Beiträge
167
Hallo, Liebe türkische Freunde,

Bitte schreibt doch eure Meinungen und Erfahrungen über die Türkei.

Viele Menschen können sich keinen Bild über die aktuelle Lage der Türkei machen.

Es wäre schön, zuverlässige Infos aus erster Hand zu erhalten.

Dazu habt Ihr hier die Möglichkeit.

Gruss
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Gast

Überschwängliche Türken sind gefährlich

Hi,

ich kann nur eins sagen.

Überschwängliche Türken können gefährlich sein.

Türken, die eine solche Überschrift lesen werden mit Sicherheit überschwänglich und greifen um sich her.

Bereits jetzt meint der türkische Ministerpräsident Erdogan, dass er der Führer der Islamischen Welt sei.

Er müsse den Europäer zeigen, dass er in der arabischen und islamischen Welt mehr zu sagen habe als die Amerikaner oder die Engländer.

Kaum haben sie sich aus Armut entwickelt wollen sie jetzt die Führung der Weltherrschaft übernehmen.

Reiche Türken sind für mich unberechenbar und können eine Gefahr für den Weltfrieden darstellen!

Das ist ganz offen meine Meinung zu den Türken und der Türkei.

Grüße
 
G

Gast

Wie steht es mit den Türkischen Gastarbeitern? Wollen die nicht endlich zurückkehren?

Hy,

was für ein Wunder.

Die Türkische Wirtschaft wächst um 10% Jährlich.

Was hat das zu sagen?

Eigentlich nicht viel.

Ich kann den Wirtschaftswachstum an den Zahlen der in die Heimat zurückkehrenden Gastarbeiter messen.

Wie viel Türken sind wieder in die Heimat zurückgekehrt?

Soweit ich weiß, noch keiner. Im Gegenteil.

Da braucht man das Visumspflicht für die Türken abzuschaffen und alle Türken werden wir hier in Deutschland wiederfinden.

Das ist die reale Tatsache. Wenn die Entwicklung in Türkei so gut wäre, was hätten dann noch so viele Türken hier zu suchen?

Warum würden Millionen Türken das Land verlassen und Richtung Europa auswandern, wenn es in deren Heimat so gut ginge?

viele Grüße
 
sabrina

sabrina

Erfahrener Benutzer
Registriert seit
15.01.2012
Beiträge
428
Hallo?!

was sind das für abfällige Töne über die Gastarbeiter.

Meiner Meinung nach gibt es keine Gastarbeiter mehr in diesem Lande.

Die Zeiten der Bezeichnung Gastarbeiter ist vorbei.

Schließlich leben die von dir als Gastarbeiter genannten Menschen zum Teil mehr als 50 Jahre in diesem Land.

Sie sind genauso wie du und ich Teil dieser Gesellschaft.

Was sollen die Jungen Türken, die hier in dritter Generation leben noch in der Türkei.

Sie sind größten teils Deutscher als Türken.

Die Amerikaner sagen auch nicht zu den in den zwanziger Jahren nach Amerika ausgewanderten Deutschen, diese mögen in ihre Heimat, nach Deutschland, zurückgehen, da es in Deutschland die Wirtschaft boome.

Es ist unfair und auch rassistisch, wenn noch solche Töne in Deutschland Widerhall finden.

Auch wenn die Türkei super Reich wäre und mehr zu bieten hätte, würden sich manche Türkisch stämmige lieber in Deutschland bleiben, als das sie in die Türkei auswandern würden.

Es ist nicht alles eine Sache des Geldes.

Diese Menschen haben schon mal eine Heimat verlassen und wurden somit entwurzelt.

Sie haben eine Tragödie erlitten und eine weitere Tragödie kann man ihnen nicht zumuten.

Ich denke die Mehrzahl der Forumteilnehmer denkt wie ich und ist froh, dass wir etwas Farbe durch Einwanderung bekommen haben.

Und das ist gut so.

Gruß
 
G

Gast

Bin auch Türke aus der 3. ten Generation, zahle 43% meines Einkommens an Vater Staat, wofür? Um mir dann soetwas von einem daher gelaufenem nichtsnutzt anhören zu müssen?

Die Wahrheit ist, ich könnte meinen Wohnort in die Türkei verlegen und müsste in der Türkei so gut wie gar keine Steueren zahlen, mein Geschäft läuft Standort unabhängig. Und habe ich das irgendwann in Betracht gezogen? Nein, weil ich hier her gehöre.

Manche Deutsche können es einfach nicht lassen. Aber zum Glück sind nicht alle Deutsche so beschränkt.

Was mich aber wundert ist nicht der Türke in Deutschland, sondern der Deutsche in Spanien. Habt ihr mal gesehen wie sich 90% der Deutschen in den Urlaubsgebieten der Spanier benehmen? Der Begriff Tier würde dem Verhalten schmeicheln. Integration in die Spanische Kultur? Schon längst fehlgeschlagen! Es gibt dort z.b. Restaraunts wo die Karten nur auf Deutsch sind. Keiner kann Spanisch. Ganze Regionen sind dort mittlerweile in deutscher Hand. Stellt euch hier einen laden vor, wo die Bestellkarte nur auf Türkisch abgedruckt wäre :)

Darüber diskutiert natürlich niemand, denn die meisten Deutschen fliegen eine Woche dort runter, lassen
kräftig die Sau raus und kommen Heim und erzählen dem Türken das er hier unerwünscht ist bzw. sich richtig intrigieren soll. Bin mir eigentlich ziemlich sicher, dass die Mehrheit der Türken bessere Gäste sind, wie die Deutschen.

Die Spanier haben da auf jeden Fall meinen größten Respekt verdient.

Aber die Deutschen haben irgendwie einen leichten Faible für rechtes Gedanken gut.

Mich interessiert auch nicht ob die Türkei vom Spiegel als Turbostaat bezeichnet wird, dass ist mir sowas von egal.

Mich macht es nur etwas wütend, dass jemand denkt, er hätte dass Recht über mein Leben zu entscheiden und darüber wo ich zu leben habe.

Ich hab mir hier mein eigenes Leben aufgebaut, und ich lebe mit Frau und Kind in diesem Land. Und da kommt jemand daher, der mich und meine Familie nicht kennt, und zeigt mit dem Arschgesteckten Finger auf mich und meine liebevolle Familie.
 
A

Ahmet-6161

Abwarten und Türkisches Tee trinken ;-)))

Ich als Türke möchte erstmal mitteilein das ich in Deutschland geboren bin und zur zeit bei Thyssen Aufzüge in der Türkei arbeite. Ihr sollt nur abwarten und auf 2023 (100.gründungsjahr) warten bis dahin wird die Türkei viele Europäsche länder überholen!!!!! Eins ist sicher das die Türkei eigentlich vor Bulgarien oder Rumänien in die EU aufgenommen werden sollte bei EU ist leider massgebend welche Religion das land hat!!! Ich selbst will net dass die Türkei in die EU kommt!!!!
Zum schluss bitte weiter fleisig steuern zahlen denn Griechenland braucht viel mehr milonen EUR. um Sirtaki zu tanzen danach kommt Spanien Portugal oder Italien oder auch Irland ;-)))
 
G

Gast

Ich hoffe die Türken kehren nicht zrück...

Wenn alle Türkisch stämige mitbürger zrück kehren werden sie von Rentenkassen das geld was sie eingezahlt haben mitnehmen und bei fast 4 mio. Türken in Deutschland ist es schräcklich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
 
sabrina

sabrina

Erfahrener Benutzer
Registriert seit
15.01.2012
Beiträge
428
Hallo, Ahmet

schön, dass du dich aus der Türkei zur Wort gemeldet hast.

Ich bin mir sicher, dass Türkei die Aufnahme vor vielen Ländern verdient hat.

Der Grund liegt aber nicht an der Religionszugehörigkeit, sondern viel mehr daran, dass die Haupt EU-Länder erst mal kleinere Länder aufnehmen wollten um zu sehen, ob sie damit auch fertig werden können.

Wie man es sieht, haben sie Probleme und werden dies alles verdauen müssen um überhaupt weitere Länder aufzunehmen.

Ich bin natürlich dafür, dass die Türkei in die EU kommt.

Das liegt in erster Linie der EU.

Aber ich befürchte, dass die Türkei dies nicht so akzeptieren wird und demnächst eigene Wege gehen wird und die EU es bedauern wir, die Türkei nicht rechtzeitig aufgenommen zu haben.

Aber schriebt bitte weiter und berichte über deine Erfahrungen in der Türkei.

Im übrigen, störe dich nicht an der Meinung der Außenseiter.

Diese Querköpfe gibt es in jedem Land.

Das sind halt die eingelegten Sauerqurken, die man nicht essen muss.

Aber sie sind ewig sauer.

Sauer sein gehört zu denen.

Nicht umsonst heißen sie Sauergurken.

Danke
 
A

Ahmet

Hallo Sabrina...

Ich werde gerne weiterhin aus der Türkei berichten... Nur wenn du willst kann ich gerne in die Türkei einladen und kannst selber dir ein bild machen über die Türkei. Du bist herzlich willkommen in der Türkei......;-))))
 
marco

marco

Erfahrener Benutzer
Registriert seit
20.09.2011
Beiträge
409
Hallo,

bitte das Forum nicht für Hetzkampaigne mißbrauchen.

Es geht hier darum Sach- und Fachinfos auszutauschen.

Bitte dabei sachlich bleiben und keine Hetzkampaignen starten.

Es gibt hier keinen Platz für Hass und Hetze gegen andere Menschen und Länder.

Wir wollen friedlich und vor allem vernünftigen Umgang miteinander haben.

Keiner soll diese friedvolle Situation stören.

Bitte nur informative und nützliche Beiträge einposten.

Gruß
 
sabrina

sabrina

Erfahrener Benutzer
Registriert seit
15.01.2012
Beiträge
428
Hallo, AHMET

ich nehme deine Einladung gerne an.

Aber ich war ja so oft in der Türkei, dass ich das Land sehr gut kenne.

Ich kenne die Zeiten der achtziger, der neunziger und jetzt. Die Fortschritte lassen sich sehen.

Abgesehen davon, befinde ich mich jetzt in den USA.

Aber vielen Dank für das Angebot.

Schreib bitte deine Erfahrungen sowohl über dein Leben in Deutschland aber auch jetzt in der Türkei.

Ich würde mich freuen, wenn viele türkische Landsleute Beiträge in diesem Forum schreiben würden.

Gruß
 
G

Gast

Ich kann die Türken nicht verstehen, die sich über alles aufregen!

Hallo,

ich habe diese Artikel sehr aufmerksam gelesen.

Es gibt keine Artikel, die die Türkei in den Schlamm ziehen würden.

Die Verfasser der Artikel haben ein anrecht sich über Ungereimtheiten, egal wo sie auch auf der ganzen Welt sind, zu beschweren.

Dass die türkischen Bürger sich sehr angegriffen fühlen und schon mit der keule in der Hand auf die Verfasser losgehen, ist ein Zeichen dafür, dass diese Menschen Intolerant sind.

Es ist das Recht eines jeden Menschen seine Meinung über andere Leute und Länder ganz offen und frei kund zutun.

Aber wenn es um Juden und Türken geht, da muss man aufpassen, was man sagt.

Sie sind schnell beleidigt und meinen, dass sie angegriffen werden.

Die Türken und Juden sind sich auch deshalb nicht Grün, weil sie die selben Charaktereigenschaften aufweisen.

Ich habe kein Verständnis für Menschen, die die anderen Menschen dazu zwingen wollen, genauso wie sie selbst zu denken.

Warum darf mich über die Missstände in der Türkei oder Israel äußern.

Dann werde ich sofort als Antisemit oder Türken feindlich beschimpft.

Dass muss man sich wirklich nicht gefallen lassen.

Wenn in der Türkei Menschenrechte verletzt werden, dann werden sie verletzt und wir haben das Recht mit dem nackten Finger auf diese Tatsachen zu zeigen.

Wenn in der Türkei Korruption auf der Tagesordnung ist dann habe ich auch ein Anrecht auf dies anzudeuten, ohne dass ich mir gefallen lassen muss, Türken feindlich aufgestellt zu sein.

Gruß
 
A

Ahmet

Lieber Gast....

Natürlich kannst du dein meinung ohne problem äussern nur bis vor paar Jahren war es wirklich zutreffend dass man in Europa meinungsfreiheit gab und in der Türkei gab es leider nicht. Es hat sich aber die letzten einpaar jahren geändert jetzt hat man in der Türkei meinungsfreiheit und in EU hat man mit probleme in der sache. Als beispiel man kann in vielen Eu länder nicht sagen das es kein Völkermord gegen die Armenen in 1915 gab. Letzte monat haben die in Frankreich es auch zugestimmt. Also wenn ich in Frankreich sagen würde dass es kein Volkermord gegen die Armenen nicht vor kamm werde ich für 1 Jahr im knast rein kommen und 40.000€ geldstrafe zahlen.
Naja das mit dem Juden du als Deutscher bist bestimmt nicht ganz ohne schuld. Genau deswegen zahlst du mit an die juden als entschädigung in dem du fleisig steuern zahlst.....
 
rudi

rudi

Erfahrener Benutzer
Registriert seit
29.10.2011
Beiträge
245
Hallo, Ahmet

bitte keine Vorwürfe.

Jeder hat Probleme mit seiner Geschichte.

Ich will dir mal eine Geschichte erzählen, die dir auch bekannt sein dürfte:

In Nazareth jagen die Bewohner einer Frau nach und wollen die Frau lynchen, weil sie angeblich Ehebruch begangen haben soll.

Jesus nimmt die Frau zu sich und hält die Meute sie zu lynchen.

Aber die Meute ist voller Wut und voll entschlossen die Frau zu bestrafen.

Jesus stimmt dem Lynch zu aber er sagt, dass er auch eingesehen habe, dass die Frau bestraft werden soll.

Aber er stellt eine Bedingung.

Diese lautet: Derjenige, soll den ersten Stein auf die Frau werfen, der meint ganz rein zu sein.

Die Meute überlegt und keiner wagt den ersten Stein zu werfen, weil es keinen Menschen gibt, der rein und unschuldig ist.

Wir alle haben Fehler gemacht.

Wir sollten zu diesen Fehlern stehen und uns nicht gegenseitig beschuldigen.

Gruß
 
G

Gast

Wie steht es Menschenrechte in der Türkei?

Hallo,

meine Antwort gilt dem Ahmet 61:

Das die Türkei in letzter Zeit viele Fortschritte gemacht hat ist außer Frage. Aber wirtschaftlicher Fortschritte sind für mich kein Maßstab zu Beurteilung der Gesamtlage eines Staates. Für mich zählen noch dazu folgende sehr sehr wichtige Faktoren:

Wie steht es mit Menschenrechte: Haben die Kurden, die Juden, dir Griechen, die Armenier, die Aramäer, die Araber, die Lazen, die Cherkesen und noch viele viele andere Minderheiten die Rechte, die ein Gastarbeiter in Deutschland haben? Dürfen die oben genannten Minderheiten ihre Namen ihrer Kinder geben? Dürfen sie in ihrer eigenen Sprache Unterricht abhalten? Dürfen diese Minderheiten eigene Fernseh- und Radiosender haben? Dürfen diese Minderheiten eigene Vereine und eigene Kulturstädte betreiben? Wohl kaum. Aber ide Gastarbeiter sind gekommen um in Deutschland Geld zu verdienen. Aber sie verlangen in Deutschland, wo sie ja nur Gastarbeiter waren und noch sind, dass ihre Kinder in türkische Schulen geschickt werden. Der Deutsche Staat soll Türkischlehrer einstellen und auch bezahlen. Im Duetschen Rundfunk und Fernsehen werden ganzttägige Sendungen abgehalten. Obwohl die Türken mittlerweile Über Satellit mehr als 200 Fernseh- und Radiostationen empfangen können. In der Türkei können sich die Minderheiten nicht mal beim Namen nennen, weil sie sofort diskriminiert werden.

Wie steht es mit Religionsfreiheit: Dürfen Juden und Christen, wo Bedarf ist, eine eigen Synagoge oder Moschee bauen. Wohl kaum. Aber in Deutschland haben wir mittlerweile mehr als 10.000 Moscheen. Viele sogar mit Minarette, wo der Muezzin zu 5 Tageszeiten den Gebetsaufruf tätigen kann. In der Türkei ist es verboten die Kirchen ihre Glocken läuten lassen können.

Ich könnte noch vieles aufzählen, was es in der Türkei noch Handlungsbedarf ist.

Aber ich kann eins zustimmen. Die AKP-Regierung hat vieles unternommen und auch in positivem Sinne verändert. Sie hat auch vieles vor. Aber der Staat im Staat versucht mit allen Mitteln diese Anstrengungen zu unterminieren.

Deshalb solltes du nicht gleich in die Luft gehen, wenn man die Türkei kritisiert.

In Deutschland wurden in den letzten Zehn Jahren 10 Türkischstämmige Geschäftsleute von Neonazis umgebracht. Die Regierung hat zuletzt unter der Beteiligung aller Regierungsmitglieder die Fälle sehr bedauert und alles mögliche zur Aufdeckung der Morde zugesagt. Aber kurz vor dem neuen Jahr wurden 25 junge Kurden von der Luftwaffe an der Grenze zum Irak nieder gemetzelt.

Aber noch nicht mal hat sich die Regierung bei den Familien sich entschuldigt. Wie viele unschuldige Menschen sind während der letzten 30 Jahren im Südosten umgebracht worden? Mehr oder weniger Palästinenser, die durch den Israelischen Staat umgebracht worden sind? Für mich besteht kein Unterschied zwischen der Türkei und Israel wenn es um Verletzung der Menschenrecht geht. Das siehst du wohl ein, lieber Ahmet 61. Menschen sind überall Menschen. Sie verdienen Respekt und Schutz.

Gruß
 
A

Ahmet61

Sehr geeherter gast ;-)

Ich habe dein beitrag gelesen und wirklich nur gelesen ich kann deine fragen fragenzu 90% Positiv beantworten!!!
Und möchte auch dabei mitteilen das du an die Türkei Fransose bist. :)) "zur info bei uns werden die leute die sich vorher nicht geng informiert haben und trotzdem sich äussern werden Fransoze genannt schon über 500Jahren"
warum ich oben deine Fragen zu 90% Positiv beantwortet habe
*Wie du auch erwänt hattest Regierunspartei AKP ist ca 10Jahre alt und auch ca seid 10 Jahren Regieren die. Und die haben einiges geändert an menschenrechte wenn ich parr beispiele nennen soll.


*Bis vor 3-4 jahren war es verboten ein Fernseh sendung oder ähnliches zu gründen.Und jetzt hat der stastsfernseh TRT selber ein sender die 24 Stunden Kurdisch gesprochen wird das gleiche mit noch 4 muttersprachen!!!
*Es war auch verboten die Muttersprache z.B. Kurdisch zu Sprechen.Und jetzt knan mann in seine Muttersprache unterricht nehmen!!!
*Es war verboten bis vor 2 Jahren mit Kopftuch in die Schulen zu gehen. Es ist auch aufgehoben!!!
*Ausländer dürfeten kein grundstück,wohnung, überhaubt Immobielen kaufen. Jetzt auch du kannst so wie viele Deutschen in Antalya verienhaus kaufen!!!
*Es gab bis vor ca 8-9 Jahren die Todesstrafe. Die gibt es nicht mehr!!!
*Religionsunterricht war pflicht. Jetzt kann mann es ablehnen und dafür ein andere fach auswählen z.B. sport,kunst oder ähnliches.
*Ein Armänischer mann der ANTER ANTER heisst wurde von Türkischen Staatangehörigkeit rausgeschmissen worden im Jahr 1996 und letzte monat hat der ministerpräsident Erdogan das und die ähnliche gesetze alles aufgehoben und er ANTER ANTER hat letzte woche sein pass wieder bekommen und er konnte nach 15 Jahren sein Vater Anter Grab in Mardin besuchen!!!
*Das mit dem 34 Kurden an der Irakischen grenzgebit bei einen Luftangrief getötetten Kurden war natürlich ein riesen fehler Erdogan hat persönlich sich bei denen Famnielen sich entschuldigt und hat umgerechnet auf EUR. 55.000€ pro gestrobene an die Famielen gezahlt!!! Und er hat auch deutlich genug gesagt das die leute die dafür verantwortlich sind werden definitiv bestraft.!!! So wie die genaralen die versucht hatten durch militärputsch ihn runternehmen wollten bestarfft sind.
*Zum ersten mal nach 230 jahren dürften die Grichische Orotoksen in Trabzon bei der Sümela kirche gottesdinst durchführen seid 2009!!!
*Zum ersten mal nacj jahren dürfeten die Armänische minderheit in Stadt Van bei dem Akdamar adasi Kirche Gottesdinst durch führen das seid 2008 !!!!

Zum Tehma das die Kirchen die Glocken nicht Läuetern dürüfen ist richtig dass die es nicht drüfen aber es ist überhaubt kein problem das die Gottesdinst durchführen!!! Übrigens es ist nicht richtig dass der Muezzin 5 mal am tag in Deutschland zum gebet rufen darfte er darf im Mosche es aber laut vom Minaretten aus darf er es nicht was man auch akzeptiern muss!!!
in Schweiz und viele andere EU länder ist soger verboten Mosche mit Minarett!!!

Es Stimmt mit dem 10 Türkischstämigen mitbürger stimmt es auch nicht es waren 9 türkischstämige und ein Grieche "der Grieche ist umgebracht worden mit der verdacht das er Türke Währ"
Das die Frau Merkel und viele anderen sich dafür entschuldigt haben ist zu treffend aber die hintermänner sind immernoch nicht aufgetaucht!!! Noch schlimmer ist das die Opfer alle aber alle als drogenhändler als Mafia als krminel bezeichnet sind und soger die Famiellen mitglider des Opfers teilweise mit dem tat beschuldigt sind damals unter alle sau gewesen.Ich kenne nämlich einen der in Nürnberg umgebracht worden ist im Jahr 2004 Die polizei hat sein bruder über 48 Stunden vernommen und Ihm vorgeworfen das er den Opfer umgebracht hätte!!!! Es ist kein mährchen sondern die warheit!!! Ich habe es nähmlich teilweise mitbekommen bei dem gleichen fall hat die Polizei in Nürnberg auch gesagt das der mann aus Holland drogen gebarcht hat und es hier verkauft hat.
Es war auch von Deutschen medien eine Balamage das die Terörzelle als Dönermörder genannt hatten, von dem 9 Opfer hat nur ein Opfer Dönerladen gehabt eine hat Änderungschneiderrei gehabt einer hat Blumenladen einer Internetkafe einer Handyladen usw......deswegen haben die auch das wort DÖNERMÖRDER im Jahr 2011 unwort des jahres gewählt.....

Zum schluss möchte ich dir mitteilen das ich selber ein LAZ bin und dass ich und andere minderheiten in der Türkei überhaupt kein problem mehr haben durch die neuen gesetze die AKP eingeführt hat.

Also mach dich bitte schlau über die Türkei....und möchte auch dabei sagen dass noch vieles gemacht werden muss....


(Ich bitte um entschuldigung das ich beim formielieren die sätze problem habe denn ich lebe schon seid 2004 in der Türkei....)
mfg
Ahmet61
 
Tobias

Tobias

Erfahrener Benutzer
Registriert seit
16.06.2011
Beiträge
187
Ort
Cologne, Germany, Germany
Hallo,

ich finde, dass man sich doch vernünftig austauschen kann.

Wenn man etwas verteidigen will, hat man es schwer zu behalten.

Früher oder später bekommt man es abgenommen.

Man sollte lieber sich anfreunden und gemeinsam davon profitieren.

Menschenrechte, Meinungsfreiheit, Religionsfreiheit und Sicherheit sind gemeinsame und für alle Menschen heilige Werte.

Jeder sollte seinen Beitrag dazu leisten, diese Werte aufrecht zu erhalten und nicht jemandem anderen wegnehmen.

Wenn in der Türkei oder egal wo, Menschenrechte verletzt werden, sollte man dagegen angehen um diese zu verteidigen und nicht um das Land oder die Menschen dort anzugreifen oder gar zu verletzen.

Bevor aber man auf die anderen zeigt, sollte man lieber in seinem eigenen Land umschauen und eventuelle Missstände zu beseitigen.

Das hat aber nicht zu Folge, dass der Unstimmigkeiten in einem anderen Land billigen würde.

Wir sind alle Menschen und wir alle sind aufeinander angewiesen.

Niemand hat einem anderen etwas vorzumachen. Wir wissen genau, wer und wo üble Sache gemacht worden sind.

Wir müssen nicht unbedingt diese Täter in Schutz nehmen um gar den Ruf des Landes zu beschützen.

Menschen, gute und schlechte, gibt es überall. Die Guten sollten zusammen stehen um gegen die schlechten vorzugehen.

Nur so können wir die Schmerzen der Menschen einigermaßen lindern.

Wir sollten niemals aber auch wirklich niemals die Taten von schlechten Menschen verteidigen oder gar zu loben, um die Ehre des eigenen Landes zu schützen.

Gruß an alle
 
G

Gast

Was, noch mehr arme Länder in die EU?

Als hätten wir nicht genug Sorgen! Noch mehr arme Länder und bedürftigte Menschen in die EU? Nein, bitte nicht. Wir haben nicht mehr die Kraft all die vorhandenen zu füttern. Dazu noch die Türkei mit ihren 75 Mio. Menschen?

Bitte tut dies uns nicht an!
 
G

Gast

Hey du knaller...

Die Türkei braucht kein Eu sondern Eu braucht die Türkei. Ihr seid ein volk mit altersdurchschnitt von ca 56 und die Türkei liegt bei ca 28 und übrigens schau dir das wachsturm von Türkei und von Eu an im Jahr 2011 an.
Kümmer dich erstmal um die griechen...
 
Thema:

Der Stern lobt die Türkei mit der Turbo- Überschrift ; "Turbo Staat Türkei"

Sucheingaben

stern turbo staat türkei

,

turbo stadt türkei

,

turbostaat türkei

,
stern turbostaat türkei
, wirtschaftsboom türkei stern, turbo stadt türkei stern, turbo türkei, türkei stern, türkei weltmacht, strassenbau türkei, türkei neue weltmacht, turbo türkei stern, turbo-staat türkei stern , stern türkei weltmacht, turbo-staat türkei, stern Türkei , turbo staat türkei stern, stern türkei turbo, türkei die neue supermacht, www.finanz-notes.de 1247-der-stern-lobt-die-tuerkei-mit-der-turbo-uberschrift-turbo-staat-tuerkei, türkei, turbo staat turkei, stern zeitschrift türkei, die neue supermacht am bosporos, der turbostaat türkei

Der Stern lobt die Türkei mit der Turbo- Überschrift ; "Turbo Staat Türkei" - Ähnliche Themen

  • Kann man nachhaltige Möbel für das Kinderzimmer kaufen?

    Kann man nachhaltige Möbel für das Kinderzimmer kaufen?: Guten Tag! Ich muss das Zimmer von unserem Sohn neu einrichten. Er kommt jetzt bald in die Volksschule, da sollte er auch ein angemessenes Zimmer...
  • Welcher Haarschneider ist am Besten?

    Welcher Haarschneider ist am Besten?: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einem guten Haarschneider. Welche Modelle könnt ihr hier empfehlen ?
  • Hat jemand Erfahrung mit der Sternfinanz gemacht beim Immobileinkauf

    Hat jemand Erfahrung mit der Sternfinanz gemacht beim Immobileinkauf: man hat mir erklärt das man über Steuereinsparungen und Mieteinnahmen ohne Eigenanteil eine Eigentumswohnung finanzieren kann und sich die...
  • Erfahrungen mit der Western Union?

    Erfahrungen mit der Western Union?: Hallo wer von euch hat denn schon Erfahrungen mit der Western Union gesammelt? Bräuchte mal eure Erfahrungswerte.
  • Berufsunfähigkeitstarife der BBV erhalten 5 Sterne Auszeichnung

    Berufsunfähigkeitstarife der BBV erhalten 5 Sterne Auszeichnung: Die Analysten von Morgen & Morgen bewerteten die Berufsunfähigkeitstarife der Bayerischen Beamten Lebensversicherung AG mit der Bestnote...
  • Similar threads

    Top