E-Bike oder E-Vespa?

Diskutiere E-Bike oder E-Vespa? im Motorradfinanzierung Forum im Bereich Übrige Finanzierungsmöglichkeiten; Hallo, und zwar stehe ich nun vor der Entscheidung, ob ich mir ein E-Bike oder die E-Vespa kaufen soll. Ich habe nämlich einen etwas längeren Weg...
I

InandOne

Benutzer
Themenstarter
Registriert seit
05.10.2016
Beiträge
62
Hallo,

und zwar stehe ich nun vor der Entscheidung, ob ich mir ein E-Bike oder die E-Vespa kaufen soll. Ich habe nämlich einen etwas längeren Weg zur Arbeit und nur mit dem Rad wäre es schon zu anstregend. Und auf Busse und das Auto möchte ich verzichten.

Bei der E-Vespa hätte ich ein gebrauchtes Modell, das mich um die 4000 € kosten würde. Für ein neues E-Bike würde ich knapp 2500 - 3000 € zahlen.

Finanzieren müsste ich das sowieso mit einem Kredit, also davon soll die Entscheidung nicht abhängen. Wofür würdet ihr euch entscheiden?
 
Ambrosia

Ambrosia

Benutzer
Registriert seit
15.07.2016
Beiträge
63
Hmmm, naja. Es kommt darauf an, was dir lieber ist. Wenn du alles in deiner Nähe für den Alltag hast und sonst immer nur mit den Öffis und dem Rad bist, dann greife zum E-Bike. Kürzere Strecken fährst selbst, und bei längeren Strecken ist es damit angenehmer. Welche Möglichkeiten du da für die Finanzierung hast, kannst hier nachlesen: https://www.fahrradmagazin.net/ratgeber/e-bike-finanzieren/

Wenn du aber oftmals längere Strecken unternimmst, dann würde ich zur E-Vespa greifen. Ist dann halt auch angenehm, wenn man selbst nicht treten muss.

Ich würde das halt nach anderen Kriterien bewerten. Z. B. Ladezeit, welche Strecke aufgeladen zurückgelegt werden kann, etc. Bei der E-Vespa kannst du halt mehr mitnehmen, wenn du damit z. B. mal einkaufen gehst. Und dann kannst dir ja, wenn du immer noch Rad fahren möchtest, zusätzlich ein günstiges oder gebrauchtes Rad zulegen, damit du damit in der Freizeit noch fahren oder Sport machen kannst.
 
Goldnase007

Goldnase007

Erfahrener Benutzer
Registriert seit
06.11.2013
Beiträge
142
Ort
Frankfurt
Du hast einen wichtigen Punkt vergessen oder arbeitest du im Winter nicht? Da ist man doch eher schneller auf der Arbeit, als langsamer, demnach würde ich auch eine E-Vespa vorschlagen. Kalt könnte es trotzdem werden oder fährst du im Winter mit dem Bus? Was für dich auch interessant sein könnte, sind die Zulassungsfragen, denn da wird sich laut https://www.epowers.org/elektrokleinstfahrzeuge-verordnung/ in den nächsten Monaten einiges tun. Ich freue mich darauf schon. ;-)
 
Thema:

E-Bike oder E-Vespa?

E-Bike oder E-Vespa? - Ähnliche Themen

  • Mehrfamilienhaus nach modernstem Standard - Beliebte Lage in Leibnitz bei Graz: Rendite7.25% p.a.

    Mehrfamilienhaus nach modernstem Standard - Beliebte Lage in Leibnitz bei Graz: Rendite7.25% p.a.: Beim Projekt in Leibnitz bei Graz entstehen vier Mehrfamilienhäuser in exklusiver Bauweise mit insgesamt 36 freifinanzierten Eigentumswohnungen...
  • Schneidezahn - Implantat aus Titan oder Keramik?

    Schneidezahn - Implantat aus Titan oder Keramik?: Hallo! Ich habe mir leider vor Kurzem beim Sport einen Zahn ausgeschlagen – genau einen meiner vorderen, oberen Schneidezähne, natürlich. Am...
  • Neubau einer modernen mallorquinischen Finca mit luxuriösem Standard in Santa Maria del Camí: Rendite von 7% p.a.

    Neubau einer modernen mallorquinischen Finca mit luxuriösem Standard in Santa Maria del Camí: Rendite von 7% p.a.: Das Grundstück liegt ca. 3 km außerhalb der Ortschaft Santa Maria del Camí am Fuße des Tramuntana Gebirges. Das Haus mit Südostausrichtung...
  • Mit Kredit E-Bike finanzieren - möglich?

    Mit Kredit E-Bike finanzieren - möglich?: Guten Morgen, ich habe eine Frage, da ich bisher noch nie einen Kredit aufgenommen hatte. Und zwar hätte ich echt gerne ein E-Bike. Damit könnte...
  • Crowdinvesting: nextbike! 8,00 % Festzins p.a. und bis zu 15,00 % möglicher Erfolgszins

    Crowdinvesting: nextbike! 8,00 % Festzins p.a. und bis zu 15,00 % möglicher Erfolgszins: 8,00 % Festzins p.a. und bis zu 15,00 % möglicher Erfolgszins - Profitabel durch nachhaltiges und zukunftsorientiertes Geschäftsmodell...
  • Similar threads

    Top