Frage zur Gebäudeversicherung usw.

Diskutiere Frage zur Gebäudeversicherung usw. im Gebäudeversicherung Forum im Bereich Versicherungen; Zur Zeit bereinigen wohl einige Versicherer ihren Vertragsbestand, zumindest wurde mir gesagt, dass mein Altvertrag nicht weitergeführt wird. Nun...
U

unzufriedener

Neuer Benutzer
Themenstarter
Registriert seit
23.05.2013
Beiträge
1
Zur Zeit bereinigen wohl einige Versicherer ihren Vertragsbestand, zumindest wurde mir gesagt, dass mein Altvertrag nicht weitergeführt wird. Nun wurde mir ein (wesentlich) teuerer Neuvertrag angeboten, ABER auch nur, wenn ich noch zusätzlich einen weiteren Vertrag (Hausrat, Haftpflicht oder so) bei denen abschließe!:mad:
Kann das sein? Hilfe!!!
 
C

cx 7

Erfahrener Benutzer
Registriert seit
07.10.2010
Beiträge
1.315
Ort
Im Süden!
Wer sind einige Versicherer? Die Vorgehensweise mit dem Angebot eines teuren Vertrages, mit Hinweis auf Kündigung zur nächsten Hauptfälligkeit, mit aktuellen Konditionen ist legitim, wobei die Erpressung mit einem zusätzlichen Vertrag so nicht hinnehmbar ist. Wenn du dies schriftlich hast wende dich an das Bafin!
 
U

Unregistriert

Leider hab ich das nicht schriftlich, nur mündlich. Das aber unter Zeugen! Das mit der Bafin lasse ich mal, da ich ja nichts zum Vorlegen habe. Iich denke, dass die all meine Verträge verlieren werden sowie eine negative Kommunikation über dieses Versicherungsbüro sind Strafe genug.
 
C

cx 7

Erfahrener Benutzer
Registriert seit
07.10.2010
Beiträge
1.315
Ort
Im Süden!
Kollegen, die so etwas machen, verschmutzen unsere Branche. Würd mich dennoch interessieren, welche Gesellschaft es ist.

Auf dem Markt gibt es sicherlich viele Mitbewerber, die günstiger sind und bessere Leistungen bieten. Lass die Finger von allen, die sich Finanz-Vermögensberater schimpfen. Such dir ne namhafte Generalagentur und wechsele mit allem, außer KV, RV LV. Für diese Verträge kannst aber einen anderen Betreuer verlangen.
 
U

Unregistriert

Hallo,

das wird hier nicht der Vermittler sein, sondern die Gesellschaft im Hintergrund!
Hintergrund: Das Altbekannte - Alte über 60 (oder sogar vorher) rauskündigen...

Lieber Unzufriedener:
Sie begeben sich bitte in ein Onlineauktionsplattform und suchen folgende Zeitschriften raus:
-Finanztest 02/2012 (Gebäudehaftpflichtvergleich oder wie spare ich bis zu 80%; zusätzlich in einem Extrabeitrag: Die Sache mit Öltanks über 5000l...).
-FT 05/2012 (Hausratversicherungsvergleich).
-FT 08/2012 (allg. Versicherungs-Check für Ältere, bei wem geht´s zielgruppengerecht, was brachen Sie überhaupt).

Tips: Achten Sie auf Versandgebühren - eine einzelne Zeitung geht über DP Büchersendung für € 0,85. Einige Verkäufer verkaufen mutmaßlich auch einen kompletten Satz 2012 (das suchen Sie dann mit "Finanztest 2012"...)
Über die Onlineplattdfdorm gibt es exklusiv den Hermes Shop2Shop-Tarif - da gehen ganz viele Bücher für € 3,55 (-> bei dem Tarif muß man das Paket im eigenen HermesShop persönlich mit Ausweis abholen, bleibt 5 Werktage oder so liegen!)
Zur allg. Information: Hermespakete sind von sich aus versichert! Das Gewichtslimit liegt bei 50kg...
 
U

Unregistriert

Ach so, was ich noch sagen wollte:

Wer an FT einen ausführlichen Tacheles-Brief schickt mit "meine persönlichen Erlebnisse mit Bank/Versicherung XY" bekommt nicht nur eine ausführliche perönliche Stellungnahme mit hilfreichen Tips, sondern dessen Bericht erscheint ebenfalls - nur leicht redaktionell überarbeitet - in einer der folgenden Ausgaben - mit Bild, denn da kommt, wenn es representativ genug ist, ein Fotograph von Dene extra zu Ihnen nach Hause!

Und wenn dann übers Jahr solche Berichte (im Radio) erscheinen mit "der Verbaucherschutz macht aufmerksam..." - und Ihnen kommt da ein bisschen stark vor - vergessen Sie es: Das geschieht nämlich dann, wenn nach dem Artikel 100e und 1000e da anrufen mit "bei mir war genau das Gleiche" bzw. "bei mir war noch folgende Steigerung...", bis daß in der Redaktion die Drähte glühen...So erzielt die Chefredaktion übers Jahr einen Gesamteindruck zur Lage der Nation! Und genaus deshalb brauchen Sie auch nicht erstaunt sein, wenn bei FT in Summe regelmäßig dezidierte Warnungen vor best. Gesellschaften und Anlageanbietern erscheinen - das ist keine Zur Schau Stellung oder Übertreibung, sondern die sachliche Kommentierung von konkreten Mißständen -außerdem hat bei FT jeder die Gelegenheit zur Gegendarstellung und FT ruft sowiso immer an mit "was sagen Sie zu den Vorwürfen gegen Ihr Unternehmen?" -> allein dadurch gibt es jährlich dutzende Einknicker beim Monopolkapital ala "Entschuldigung Herr Maier, das war ein bedauernswertes Mißverständnis, die Ashe tut uns furchtbar leid - dürfen wir Ihnen vielleicht eine Beitragbefreiung für 2014 anbieten?!" !!
 
Thema:

Frage zur Gebäudeversicherung usw.

Frage zur Gebäudeversicherung usw. - Ähnliche Themen

  • Steuerliche Frage zur Sanierung!

    Steuerliche Frage zur Sanierung!: Wie kann ich sicherstellen, dass das Finanzamt meine Renovierungen als Erhaltungsaufwendungen und nicht als Herstellungskosten ansieht?
  • Die Finanzbranche im Umbruch: Umfrage zur Reputation und Tradition von Banken (mit 5x20€ Gutschein)

    Die Finanzbranche im Umbruch: Umfrage zur Reputation und Tradition von Banken (mit 5x20€ Gutschein): Die Finanzbranche im Umbruch: Umfrage zur Reputation und Tradition von Banken (mit 5x20€ Gutschein) Liebe Hobby-Finanzexperten, die Finanzkrise...
  • Frage zur Steuererklärung

    Frage zur Steuererklärung: Hallo an Alle! Ich bin seit Sep. letzten Jahres selbständig und habe meine Steuererklärung ohne Hilfe gemacht. Habe nun einen Bescheid bekommen...
  • Verständnisfrage zur Widerrufsbelehrung

    Verständnisfrage zur Widerrufsbelehrung: Guten Tag, und zwar haben meine Eltern seit mehreren Jahren zur Finanzierung deren Eigenheimes einen langfristigen Vertrag laufen. Nun ist es...
  • Frage zur Absetzugn des Zweitstudiums

    Frage zur Absetzugn des Zweitstudiums: Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich habe bis Anfang 2011 studiert. Während der Studienzeit hatte ich einen Hiwi-Job mit 19 Stunden, daher...
  • Similar threads

    • Steuerliche Frage zur Sanierung!

      Steuerliche Frage zur Sanierung!: Wie kann ich sicherstellen, dass das Finanzamt meine Renovierungen als Erhaltungsaufwendungen und nicht als Herstellungskosten ansieht?
    • Die Finanzbranche im Umbruch: Umfrage zur Reputation und Tradition von Banken (mit 5x20€ Gutschein)

      Die Finanzbranche im Umbruch: Umfrage zur Reputation und Tradition von Banken (mit 5x20€ Gutschein): Die Finanzbranche im Umbruch: Umfrage zur Reputation und Tradition von Banken (mit 5x20€ Gutschein) Liebe Hobby-Finanzexperten, die Finanzkrise...
    • Frage zur Steuererklärung

      Frage zur Steuererklärung: Hallo an Alle! Ich bin seit Sep. letzten Jahres selbständig und habe meine Steuererklärung ohne Hilfe gemacht. Habe nun einen Bescheid bekommen...
    • Verständnisfrage zur Widerrufsbelehrung

      Verständnisfrage zur Widerrufsbelehrung: Guten Tag, und zwar haben meine Eltern seit mehreren Jahren zur Finanzierung deren Eigenheimes einen langfristigen Vertrag laufen. Nun ist es...
    • Frage zur Absetzugn des Zweitstudiums

      Frage zur Absetzugn des Zweitstudiums: Hallo, ich habe folgendes Problem. Ich habe bis Anfang 2011 studiert. Während der Studienzeit hatte ich einen Hiwi-Job mit 19 Stunden, daher...
    Top