Für wen lohnt sich eine Riesterente?

Diskutiere Für wen lohnt sich eine Riesterente? im Rürup Rente / Basisrente Forum im Bereich Altersvorsorge; Hallo und guten Tag, "Rürup-Rente lohnt sich für ältere Besserverdiene"... so habe ich es gelesen. Kann mir jemand etwas dazu sagen? Danke LG
E

Experte

Hallo und guten Tag,
"Rürup-Rente lohnt sich für ältere Besserverdiene"... so habe ich es gelesen. Kann mir jemand etwas dazu sagen? Danke LG
 
M

Marcus_H

Neuer Benutzer
Registriert seit
16.08.2016
Beiträge
26
Mit der Rürup Rente kann man viele Steuern sparen. Da sie ursprünglich auch nur für Selbstständige und Freiberufler konzipiert wurde, erhalten auch nur diese Berufsgruppen die volle Steuererleichterung. Also: je geringer das Einkommen, desto geringer halt auch das Ersparnis. Deswegen für die Besserverdiener.
 
flybig32

flybig32

Erfahrener Benutzer
Registriert seit
25.04.2015
Beiträge
106
Ort
DE
War das nicht auch eher vor ein paar Jahren so?
Das macht doch mittlerweile keiner mehr?
 
K

KlausW

ICh denke schon dass es sinn macht. Wie schon vom Vorredner gesagt kommt es auf das Einkommen an. Wenn man viel Verdient kann man viel steuerlich geltend machen. Wichtig ist, dass man bei der Wahl auch alle anderen Altersvorosrge-Chancen berücksichtigt. Insbesondere sollte man sich als Angestellter mit der betrieblichen Altersvorsorge außeinander setzen! Und bei vielen Kinder auch gerne mal mit Riester ;-) Gruß Kl.
 
fuenfer

fuenfer

Neuer Benutzer
Registriert seit
10.10.2013
Beiträge
29
Ort
Frankfurt
Die Rürup Rente kann sich für Selbstständige oder Unternehmer, die nicht in die gesetzliche Rentenkasse einzahlen, durchaus als Bestandteil eines privaten Vorsorgeplans lohnen. Natürlich sollte man aber wie überall nicht alle Eier in ein einziges Körbchen legen. Ob und wie weit sich die Rürup Rente aber tatsächlich rechnet, dass kommt immer ganz auf die individuelle Situation an. Am besten sollte man sich vorab im Internet wie hier unter http://rürup-renten-vergleich.de/ genau informieren. Im Zweifelsfall solte man auch mal einen Fachmann kontaktieren, um die persönliche Situation durchzusprechen. Eine pauschale Antwort kann man auf die Frage also nicht geben.
 
F

FinFinFlow

Neuer Benutzer
Registriert seit
21.03.2017
Beiträge
11
Die Riester Rente wird immer wieder wegen ihrer mangelnden Transparenz kritisiert. Zudem wird bemängelt, dass die Verträge zu teuer sind und sich die Riester Rente erst mit einer sehr hohen Lebenserwartung auszahlt.
 
Eddi85

Eddi85

Erfahrener Benutzer
Registriert seit
13.03.2015
Beiträge
513
Ort
Berlin
Dann sage ich auch mal Danke für die Antworten, waren ziemlich gute Info´s dabei.
 
Azururakcred

Azururakcred

Benutzer
Registriert seit
15.05.2017
Beiträge
97
War auch letztens bei der Bank... Bei den Vorrechnungen habe ich ziemlich laut gelacht und gemeint, dann lege ich die Scheine gleich unterm Bett, kommt auf das selbe raus.
 
chrgor

chrgor

Neuer Benutzer
Registriert seit
22.10.2017
Beiträge
6
Kann mich in vielen Punkten "fuenfer" anschließen. Pauschal ist sowas nie zu beantworten, denn jeder hat einen anderen Verdienst, Familienkonstellation, Alter etc.
Für die, die der Riester nicht allzu geeignet ist, kann die Rürup-Rente z.B. durchaus Sinn machen, es kann sich aber auch prima ergänzen. Wie gesagt, sehr unterschiedlich. Die steuerliche Förderung ist jedoch enorm und sollte nicht unberücksichtigt bleiben.

Dass mein Vorredner bei der Bank ins Lachen kam, wundert mich nicht. Die Produktpartner von denen sind in vielen Bereichen auch nicht sonderlich gut von den Konditionen her. Oft viel zu hohe Kostenstrukturen und weniger Rendite starke Produkte hinterlegt. Der "Motor", der das Geld bringt fehlt dort oft.

Eine persönliche Erfahrung von mir: nach nur 3 Jahren war bei meiner Rürup die Rendite bereits deutlich höher als anfänglich berechnet. Und bisher immernoch Tendenz steigend. Da soll mal wer sagen, das lohnt sich nicht. Ach ja und von der Steuerersparnis mal ganz zu schweigen, denn die Abzugsfähigkeit der Beiträge liegt in ein paar Jahren bei 100%. :)

Bei näheren Infos, gerne PN an mich. ;-)
 
Thema:

Für wen lohnt sich eine Riesterente?

Für wen lohnt sich eine Riesterente? - Ähnliche Themen

  • Zahlt die Firma mehr für den Steuerberater, wenn eine bAV bearbeitet werden muss?

    Zahlt die Firma mehr für den Steuerberater, wenn eine bAV bearbeitet werden muss?: Hallo an Alle, kann mir jemand sagen, ob es tatsächlich Fakt ist, dass eine Firma höhere Steuerberater kosten hat, wenn dieser die bAV monatlich...
  • EU will 60 Milliarden Euro für Aktionsprogramm gegen Jugendarbeitslosigkeit verwenden

    EU will 60 Milliarden Euro für Aktionsprogramm gegen Jugendarbeitslosigkeit verwenden: In Europa soll eine neue Aktion dabei helfen, die Jugendarbeitslosigkeit einzudämmen. Dabei setzen sich vor allem Deutschland und Frankreich ein...
  • Für wen lohnt sich die private Krankenversicherung?

    Für wen lohnt sich die private Krankenversicherung?: Die private Krankenversicherung hat im Gegensatz zur Gesetzlichen einige Vorteile. Zum einen haben die Versicherten für ihr komplettes einen...
  • Für wen lohnt sich die Riester Rente?

    Für wen lohnt sich die Riester Rente?: Hallo, Alle reden von der Riester-Rehte. Aber lohnt sich diese Art der Altersvorsorge für jeden? Sollte jeder eine Riester-Rente abschliessen...
  • Für wen lohnt sich ein Pfandkredit?

    Für wen lohnt sich ein Pfandkredit?: Hallo an alle, für wen lohnt sich denn eigentlich überhaupt so nen Pfandkredit? Die sind doch unheimlich teuer bei der Rückzahlung hab ich schon...
  • Similar threads

    Top