Investitionsmöglichkeiten

Diskutiere Investitionsmöglichkeiten im Übrige Finanzthemen Forum im Bereich Weitere Finanzforen; Hallo zusammen, ich habe mich letztens mit einem guten Freund über das Thema Investitionen unterhalten. Auf der Bank bekommt man ja leider im...
Titanta

Titanta

Erfahrener Benutzer
Themenstarter
Registriert seit
11.05.2017
Beiträge
138
Hallo zusammen,
ich habe mich letztens mit einem guten Freund über das Thema Investitionen unterhalten. Auf der Bank bekommt man ja leider im Moment für sein Geld kaum Zinsen. Deswegen haben wir ein wenig darüber spekuliert worin es sinnvoll wäre zu investieren. Durch Corona ist es im Moment allerdings auch recht unsicher in Aktien zu investieren. Wir sind dann auf das Thema Immobilien gestoßen und auf die Investitonsmöglichkeiten in dieser Branche. Was wir uns dann allerdings gefragt haben ist, ob es auch eine Möglichkeit gibt sich an Immobilien lediglich zu beteiligen. Also nicht direkt eine eigene Immobilie zu haben sondern eben nur eine Beteiligung.
 
Lukmurtron

Lukmurtron

Erfahrener Benutzer
Registriert seit
17.11.2017
Beiträge
123
Ja, da hast du leider vollkommen recht. Noch weiter sinken können die Zinsen ja kaum. Außer wir rutschen noch in den Minus-Zins. Das wäre natürlich die absolute Höhe. Ich persönlich habe mir auch schon des öfteren überlegt, eine Wohnung oder ein Haus zu kaufen und das dann wieder rum weiter zu vermieten. Natürlich ist das dann mit mehr Aufwand und Arbeit verbunden aber das finde ich nicht schlimm. Freunde von mir haben tatsächlich während Corona ganz schöne Verluste gemacht was ihre Aktien betrifft. Da sind viele im Moment am bangen. Von einer Beteiligung hab ich bislang aber noch nie was gehört.
 
Azururakcred

Azururakcred

Erfahrener Benutzer
Registriert seit
15.05.2017
Beiträge
129
Ich bin ehrlich gesagt so oder so kein Fan vom Thema investieren in Aktien. Auf der Bank liegt dein Geld mehr oder weniger auch nur herum. Ich kenne auch einige Freunde, die in Gold beispielsweise investiert haben, aber das macht in meinen Augen auch nicht sehr viel Sinn. Ich persönlich bin daher auch eher der Befürworter von einer
Kapitalanlage in Immobilien. Du findest dort auch die Möglichkeit nur teilweise in Immobilien zu investieren. Du hast dann auch keine Verpflichtungen wie ein Vermieter oder ähnliches. Kannst du dir ja einfach mal anschauen. Vielleicht wäre es ja interessant für dich.
 
Lukmurtron

Lukmurtron

Erfahrener Benutzer
Registriert seit
17.11.2017
Beiträge
123
Also in Gold würde ich ehrlich gesagt auch eher weniger investieren. Das wäre für mich einfach nur eine Umwandlung des Geldes, aber wirklich "mehr" wird es ja dadurch auch nicht, denn der Gold-Preis ist meines Wissens nach in der letzten Zeit nicht wirklich angestiegen. Das eine Möglichkeit gibt, in Immobilen nur teilweise zu investieren wusste ich gar nicht. Damit kann man auf jeden Fall nicht solche Verluste erzielen wie bei Aktien und wenn ich das System richtig verstanden habe dann werden ja auch Rendite dabei für einen ausgeschüttet. Wäre vielleicht eine Überlegung wert.
 
Titanta

Titanta

Erfahrener Benutzer
Themenstarter
Registriert seit
11.05.2017
Beiträge
138
Ja klar, auf der Bank liegt es nur rum und wird weniger, wenn man die Inflation beachtet. Den Minuszins gibt es leider schon. Manche Banken haben die bereits auf manche Konten. Und auch deutsche Staatsanleihen haben mittlerweile eine negative Rendite.
An Gold habe ich auch schon gedacht, allerdings ist das für mich keine Wertanlage, sondern ein Backup für die Apokalypse, wenn man es als Tauschmittel braucht. Aber davon gehe ich jetzt mal nicht aus. Aber Immobilien scheinen mir aktuell immer noch eine lukrative Möglichkeit. Ich wusste gar nicht, dass man das auch über Immobilienbeteiligungen lösen kann. Das finde ich super.
 
E

Emily

Wenn Sie kein anständiges Online-Casino finden, mit dem Sie viel Geld sammeln können, würde ich Ihnen dies empfehlen seriöse online casinos österreich ist mein absoluter Favorit Schauen Sie sich diese seriöse online casinos österreich Seite an, auf der Sie alle Informationen lesen können, die Sie benötigen, um Geld zu verdienen. Ich bin sehr froh, dass mein Freund mich einmal beraten hat
 
michaell

michaell

Erfahrener Benutzer
Registriert seit
16.12.2014
Beiträge
281
Da gibt es doch viele Investitionsmöglichkeiten, die du ausprobieren kannst, gerne möchte ich dir die Investition meiner Eltern weiter teilen.

Wir kaufen und verkaufen Immobilien, also das Verkaufen wir auch sehr oft an Capiterra Group GmbH, da sie einen sehr guten Ankauf an Mehrfamilienhäuser und Wohnanlagen, so auch andere Immobilien anbieten.

Auf https://www.linkedin.com/in/birger-dehne kann man auch das Profil von Birger Dehne sehen, so auch mit allen Details über seine Firma.

Solltest du auch in Immobilien investieren möchten, kann ich dir empfehlen einen Blick auf seine Arbeit zu werfen!
 
H

HochTief

Erfahrener Benutzer
Registriert seit
06.09.2018
Beiträge
222
DU solltest dich auf jeden Fall erst einmal mit den Grundlagen vom Investieren beschäftigen. Da gibt es verschiedene Anlaufstellen. Ich kann dir zum Beispiel diesen Blog hier empfehlen: https://www.f2-news.de/
 
Dierk

Dierk

Erfahrener Benutzer
Registriert seit
22.03.2018
Beiträge
239
Hallo zusammen,

ich will auch gerne was dazu sagen.
Wenn man Geld investieren will, dann sollte man sich wirklich gut Gedanken machen, wo man investieren will.

Ich finde das Geschäft mit den Immobilien wirklich gut.
Dazu habe ich mich auch informiert, denn ich will auch in eine Wohnung investieren. Dazu habe ich bei https://www.wohnung-jetzt.de/ auch meine Infos gesammelt. Werde aber noch mal schauen, wie ich da vorgehen werde.

Aber natürlich entscheidet jeder für sich.
 
Thema:

Investitionsmöglichkeiten

Top